VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Reifendruckkontrolle (RDK)

Ausführliche Informationen zum Thema Reifen-Druck-Kontrolle (RDK) entnehmen Sie bitte dem → Nr.347.

Bei der Reifendruckkontrolle sind Radelektroniken an jedem Rad montiert.

Die Radelektroniken senden in regelmäßigen Abständen Datentelegramme, die von der Antenne für Zentralverriegelung und Diebstahlwarnanlage empfangen und an das Steuergerät für Reifendruckkontrolle -J502- weitergeleitet werden.

Dieses Steuergerät ist mit einer eigenen Diagnose-Adresse in das Zentralsteuergerät für Komfortsystem -J393- integriert.

Im Steuergerät sind die Soll-Reifendrücke (Überwachungsluftdrücke) werkseitig hinterlegt.

Die Drücke sind gültig für einen Radsatz mit zugelassenen, von Volkswagen empfohlenen und auf dem Tankklappenschild notierten Bereifungen.

Für diese Radsätze sind die Soll-Reifendrücke bei Teil- und Vollbeladung des Fahrzeuges vorgegeben und dürfen nicht verändert werden.

Über den Taster SET in der Mittelkonsole kann der Fahrer zwischen Teil- und Vollbeladung wechseln, den Status abfragen und die Reifendruckkontrolle an- oder abschalten.

Volkswagen Tiguan. N44-10485

Vorsicht!

Dieser Taster ist nicht für die Region Nordamerika (NAR). Deshalb entfällt die vorher beschriebene Funktion für diese Region.

Meldungen und Warnungen werden durch die Leuchte im Schalttafeleinsatz und Texte im Display des Schalttafeleinsatzes angezeigt.

Tasterverhalten

In dieser Tabelle ist das Verhalten des Tasters bei verschiedenen Zuständen/Aktionen unter Berücksichtigung verschiedener Funktionen dargestellt.

Vorsicht!

Dieser Taster ist nicht für die Region Nordamerika (NAR).

  Zeitraum, in dem der Taster gedrückt gehalten wird
  bis 2 Sekunden 3-7 Sekunden 8-10 Sekunden 11-15 Sekunden
Zustand/Aktion Ist-Zustand Umschalten Bestätigen Ausschalten
  Meldungen: Meldungen: Meldungen: Meldungen:
Gewünschte Funktionen:        
Umschalten von Voll- auf Teillast Reifen Volllast überwacht (Gong) Reifen Teillast an! bei Loslassen: Bestätigung des Umschaltens durch Gong  
Umschalten von Teil- auf Volllast Reifen Teillast überwacht (Gong) Reifen Volllast an! bei Loslassen: Bestätigung des Umschaltens durch Gong  
Einschalten Reifenkontrolle aus! Reifen Teillast an! bei Loslassen: Bestätigung des Umschaltens durch Gong  
Ausschalten Reifen Volllast überwacht oder Reifen Teillast überwacht (Gong) Reifen Teillast an! oder Reifen Volllast an!   Reifenkontrolle aus! (Gong)
Statusabfrage zum Beispiel: Reifenkontrolle aus! oder Reifen Teillast überwacht (Gong) nach dem Loslassen: Einschalten länger drücken! oder Um- oder Ausschalten länger drücken!    

Sensor für Reifendruck aus- und einbauen

  1. Sensor für Reifendruck
    • wird als Ersatzteil komplett geliefert
    • aus- und einbauen 
    • wenn die Batterie leer ist, dann muss der komplette Sensor für Reifendruck ersetzt werden
    • nach dem Einsatz eines Pannensets muss die Bohrung für das Ventil und die Öffnung des Druckgebers saubergewischt werden
  2. Ventileinsatz
    • Zuordnung
    • bei jedem Reifenwechsel ersetzen

Hinweis

Verwenden Sie nur den Original Ventileinsatz, dieser hat eine spezielle Beschichtung!

  1. Dichtscheibe
    • wird während des Anziehens der Überwurfmutter leicht verformt
  2. Dichtring
  3. Scheibenrad
    • Reifenmontage von Reifen mit Notlaufeigenschaften
    • Reifenmontage von Reifen (Räder mit Reifen-Druck-Kontrolle)
  4. Überwurfmutter
    • 8 Nm
  5. Ventilkappe
    • nur die originalen Ventilkappen aus dem Reparatursatz verwenden → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
    • keine Komfort-Ventilkappen und Metallkappen verwenden

Sensor für Reifendruck aus- und einbauen

Ausbauen

  • Schrauben Sie die Überwurfmutter -1- ab.
  • Nehmen Sie den Sensor für Reifendruck-2- aus dem Felgenbett heraus.

Volkswagen Tiguan. N44-10241

Einbauen

Vorsicht!

Säubern Sie vor der Montage des Sensors für Reifendruck das Ventilloch.

  • Setzen Sie den Sensor für Reifendruck-2- mit der neuen Dichtung und Dichtscheibe ein und drücken Sie ihn an den mit den -Pfeilen- gekennzeichneten Stellen in das Scheibenrad (Felge) der Felge.
  • Sensor für Reifendruck-2- an den mit den -Pfeilen- gekennzeichneten Stellen in das Scheibenrad (Felge) der Felge drücken

Volkswagen Tiguan. N44-10327

Schrauben Sie von außen die Überwurfmutter -1- auf den Sensor für Reifendruck auf.

  • Drücken Sie den Sensor für Reifendruck-1- an den mit den -Pfeilen- gekennzeichneten Stellen in das Felgenbett und ziehen Sie die Überwurfmutter mit 8 Nm fest.

Volkswagen Tiguan. N44-10328

Vorsicht!

  • Ziehen Sie die Überwurfmutter nur mit dem angegebenen Anziehdrehmoment fest.
  • Die Dichtscheibe -2- wird während des Anziehens leicht verformt.
  • Die Dichtscheibe darf nur einmal montiert werden. Bei jeder Neumontage ist die Dichtscheibe inclusive Gummidichtung gegen Neuteile auszutauschen.
  • Ein Nachziehen der Überwurfmutter ist nicht zulässig, da dadurch die Dichtung beschädigt wird und es zu Undichtigkeiten kommen kann.

Anziehdrehmoment

Bauteil Anziehdrehmoment
Überwurfmutter an Sensor für Reifendruck 8 Nm
    Reifenkontrollanzeige
    Allgemeines: Das System Reifenkontrollanzeige ist Bestandteil der Software im Steuergerät für ABS -J104-. Das System dient zur Erkennung von langsamen, schleichenden Reifendruckverlusten an ein ...

    Reifendruckkontrollsystem (RDKS) mit Autolocation
    Es hat gleitend das neue Reifendruckkontrollsystem (RDKS) mit Autolocation eingesetzt, dass das bisherige System für Reifendruckkontrolle (RDK) ersetzt. Wie bisher basiert das System auf S ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > SprayMax-System: Silikonentferner -LLS MAX 007-
    Benennung: Silikonentferner -LLS MAX 007- Ausgabe 10.2008 Produktbeschreibung Der Silikonentferner -LLS MAX 007- ist ein wasserbasierendes, lösemittelreduziertes und wirkstoffreiches Reinigungsmittel. Die Rohstoffbasis sind spezifische Lösemittelkombinationen. Eigenschaften: Prod ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0154