VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Achsgelenk prüfen

Axialspiel prüfen

  • Achslenker kräftig in -Pfeilrichtung- nach unten ziehen und wieder hochdrücken.

Volkswagen Tiguan. N40-0551

Radialspiel prüfen

  • Rad unten kräftig in -Pfeilrichtung- nach innen und außen drücken.

Volkswagen Tiguan. N40-0552

Hinweis

  • Es darf bei beiden Prüfungen kein fühl- oder sichtbares "Spiel" vorhanden sein.
  • Während der Prüfungen Achsgelenk beobachten.
  • Eventuell vorhandenes Radlagerspiel oder "Spiel" im Federbeinlager oben berücksichtigen.
  • Gummibalg auf Beschädigung prüfen, ggf. Achsgelenk ersetzen.

Achsgelenk aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Kugelgelenkabzieher -3287A-
  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-
  • Drehwinkelschlüssel -V.A.G 1756-
  • Ausdrücker -T10520-

Volkswagen Tiguan. W00-11588

Ausbauen

  • Schraube für Gelenkwelle an Radnabe lösen.
  • Rad abbauen.
  • Muttern -Pfeile- abschrauben.
  • Gelenkwelle etwas aus der Radnabe ziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

Wenn sich die Gelenkwelle nicht aus dem Radlager herausziehen lässt, dann kann die Gelenkwelle mit dem Ausdrücker -T10520- aus dem Radlager gedrückt werden.

Vor der Benutzung des Ausdrückers -T10520- ist darauf zu achten, dass das Druckstück -1- eingesetzt ist.

Volkswagen Tiguan. N40-10618

Handhabung des Ausdrücker -T10520-:

  • Ausdrücker -T10520--1- mit 3 Radschrauben -2- an der Radnabe befestigen, um die Gelenkwelle -3- ausdrücken zu können.
  • Die angegebene Reihenfolge unbedingt einhalten.

Volkswagen Tiguan. N40-10818

  1. Rändelmutter -1- handfest anziehen.
  2. Nur die Schraube -2- mit einem Schraubenschlüssel drehen und Gelenkwelle mit dem Ausdrücker -T10520- herausdrücken.

Volkswagen Tiguan. N40-10619

Hinweis

Am Ende der Tätigkeit bzw. zum Nachsetzen muss die Spindel wieder in die Ausgangslage gebracht werden, damit die hydraulische Wirkung genutzt werden kann!

  • Achsgelenk aus dem Achslenker herausziehen und dabei Radlagergehäuse nach außen schwenken.
  • Achslenker soweit wie erforderlich nach unten beugen.
  • Kugelgelenkabzieher-3287 A- wie in Abbildung gezeigt ansetzen und Achsgelenk ausdrücken.

Hinweis

  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-, oder ähnliches, unterstellen (Unfallgefahr durch herabfallende Teile beim Ausdrücken des Achsgelenkes).
  • Mutter zum Schutz des Gewindes einige Gewindegänge auf dem Achsgelenk belassen.

Volkswagen Tiguan. N40-10189

Einbauen

  • Gelenkwelle aus der Radnabe ziehen.
  • Achsgelenk in Radlagergehäuse einsetzen.
  • Neue selbstsichernde Mutter aufschrauben, dabei mit Innentorx -T40- gegenhalten.
  • Gelenkwelle in Radnabe einsetzen.
  • Muttern -Pfeile- festziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

Hinweis

Auf beschädigungsfreien und nicht verdrillten Dichtbalg achten.

  • Rad anbauen und festziehen.
  • Schraube für Gelenkwelle an Radnabe anziehen.

Hinweis

Dabei darf das Fahrzeug nicht auf den Rädern stehen, da sonst das Radlager beschädigt wird.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm
Achsgelenk an Radlagergehäuse
  • Neue Mutter verwenden
60 Nm
Gelenkwelle an Radnabe
  • Neue Schraube verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen

Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Volkswagen Tiguan. W00-0428

  • Fixiervorrichtung -T10096-

Volkswagen Tiguan. W00-1128

Ausbauen

  • Rad abbauen.
  • Geräuschdämpfung unten abbauen.
  • Muttern -Pfeile- herausschrauben.
  • Radlagergehäuse mit Achsgelenk aus dem Achslenker herausziehen.
  • Position für den Lagerbock fixieren.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

  • Ersetzen Sie die Schraube -1- für die linke Seite, -2- für die rechte Seite durch Fixiervorrichtung -T10096- und ziehen die Fixiervorrichtung mit 20 Nm fest.

Volkswagen Tiguan. N40-10291

Hinweis

Die Fixiervorrichtungen -T10096- dürfen nur mit maximal 20 Nm angezogen werden, da sonst das Gewinde der Fixierbolzen beschädigt wird.

  • Schrauben Sie jetzt Position -11- für die linke Fahrzeugseite, Position -12- für die rechte Fahrzeugseite heraus.
  • Schrauben -1- herausschrauben.
  • Achslenker mit Lagerbock herausnehmen.

Volkswagen Tiguan. N40-10032

Einbauen

  • Setzen Sie den Achslenker mit Lagerbock in den Aggregateträger ein.
  • Schrauben -11- und -12- ansetzen aber noch nicht festziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10291

  • Schrauben -1- einsetzen und festziehen.
  • Ersetzen Sie jetzt die Fixiervorrichtung -T10096- durch eine neue Schraube, und ziehen diese fest.

Volkswagen Tiguan. N40-10032

  • Achslenker an Achsgelenk festschrauben -Pfeile-.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

  • Achslenker an Aggregateträger in Leergewichtslage festschrauben -11- und -12-

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

  • Geräuschdämpfung unten anbauen.

Volkswagen Tiguan. N40-10291

Hinweis

Auf beschädigungsfreien und nicht verdrillten Dichtbalg achten.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Lagerbock an Aufbau
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm
Achslenker an Aggregateträger
  • Neue Schraube verwenden
  • Schraube in Leergewichtslage festziehen
70 Nm + 180º weiterdrehen

Achslenker mit Lagerbock aus- und einbauen (linke Seite für Fahrzeuge mit Doppelkupplungs- oder Automatikgetriebe)

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fixiervorrichtung -T10096-

Volkswagen Tiguan. W00-1128

  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-

Volkswagen Tiguan. W00-0120

Ausbauen

  • Lenkrad in Geradeausstellung drehen und Zündschlüssel abziehen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.

Fahrzeuge mit schlüssellosem Schließ- und Startsystem "Keyless Access"

  • Zündung ausschalten und Fahrertür öffnen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

  • Fußraumverkleidung ausbauen, dazu Muttern -Pfeile- abschrauben.

Volkswagen Tiguan. N48-10276

  • Schraube -1- abschrauben und Kreuzgelenk -2- von Lenkgetriebe abziehen.

Volkswagen Tiguan. N48-10149

Vorsicht!

Wenn das Kreuzgelenk vom Lenkgetriebe getrennt ist, dürfen folgende Arbeiten nicht durchgeführt werden:

  • Batterie anklemmen
  • Zündung einschalten
  • Lenkgetriebe drehen
  • Lenksäule drehen

Diese Punkte müssen unbedingt beachtet werden, da dies sonst zu irreparablen Schäden führen kann.

  • Linkes Vorderrad abbauen.
  • Geräuschdämpfung unten abbauen.
  • Halter der Abgasanlage vom Aggregateträger abbauen -Pfeile-.

Volkswagen Tiguan. N40-10295

  • Pendelstütze von Getriebe abbauen, dazu Schrauben -13- herausschrauben.

Volkswagen Tiguan. N40-10292

  • Muttern -Pfeile- abschrauben.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

  • Schraube -12- lösen.
  • Koppelstangen vom Stabilisator abschrauben.
  • Aggregateträger fixieren

Volkswagen Tiguan. N40-10294

  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- unter den Aggregateträger stellen.
  • Legen Sie, zum Beispiel ein Stück Holz -1-, zwischen Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- und den Aggregateträger.

Volkswagen Tiguan. N40-10028

  • Drehen Sie die Schrauben -9-, -10- und -14- heraus und senken Sie den Aggregateträger soweit wie erforderlich ab.

Volkswagen Tiguan. N40-10294

Hinweis

Unbedingt auf die elektrische Leitung der Lenkung achten.

  • Schraube -12- herausdrehen, und Achslenker aus dem Aggregateträger herausnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

  • Geräuschdämpfung unten anbauen

Hinweis

Auf beschädigungsfreien und nicht verdrillten Dichtbalg achten.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Lagerbock an Aufbau
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
Stabilisator an Koppelstange
  • Neue Mutter verwenden
  • Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
65 Nm
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm
Kreuzgelenk an Lenkgetriebe
  • Neue Schraube verwenden
30 Nm
Halter für Abgasanlage an Aggregateträger

Anziehdrehmomente Aggregateträger an Aufbau

Schraube Anziehdrehmoment
M12 x 1,5 x 90
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 100
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 110
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen

Anziehdrehmomente Pendelstütze an Getriebe

Schraube Anziehdrehmoment
M10 x 35
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M10 x 75
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 85
  • Neue Schraube verwenden
60 Nm + 90º weiterdrehen

Gummimetalllager für Achslenker ersetzen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Rohr -T10219/1-
  • Dorn -T10219/2-
  • Druckplatte -VW 402-
  • Druckstempel -VW 411-

Gummimetalllager auspressen

  • Gummimetalllager wie in der Abbildung dargestellt auspressen.
  1. Druckstempel -VW 411-
  2. Rohr -T10219/1-
  3. Druckplatte -VW 402-

Volkswagen Tiguan. N40-10190

Gummimetalllager einpressen

Um das Gummimetalllager beim Einpressen nicht zu beschädigen muss es schräg angesetzt werden. Während dem Einpressen setzt sich das Gummimetalllager gerade.

  • Montagegleitöl -G 294 421 A1- außen auf das Gummimetalllager auftragen.
  • Setzen Sie das Gummimetalllager schräg an (in Richtung Achslenker), dabei muss die Lippe -Pfeil- wie in der Abbildung gezeigt in die Bohrung rutschen.
  1. Dorn -T10219/2-
  2. Rohr -T10219/1-
  3. Druckplatte -VW 402-

Volkswagen Tiguan. N40-10191

  • Pressen Sie das Gummimetalllager soweit, ein bis der Kern -1- und die Bohrung des Achslenker -2- auf einer Höhe sind.

Volkswagen Tiguan. N40-10040

  • Lager in Achslenker etwas zurückpressen.
  1. Rohr -T10219/1-
  2. Druckplatte -VW 402-

Volkswagen Tiguan. N40-10041

Das Maß -a- und -b- muss gleich sein.

Volkswagen Tiguan. N40-10042

Lagerbock mit Lager für Achslenker ersetzen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Führungsstück -VW 439-
  • Druckplatte -VW 401-
  • Druckplatte -VW 402-
  • Rohrstück -VW 426-

Volkswagen Tiguan. W00-0141

Lagerbock mit Lager von Achslenker abpressen

Das Gummimetalllager gibt es nur mit dem Lagerbock als Ersatzteil.

  • Lagerbock mit Gummimetalllager von Achslenker abpressen.

Hinweis

Halten Sie während dem Auspressen den Achslenker fest

  1. Druckplatte -VW 401-
  2. Führungsstück -VW 439-
  3. Druckplatte -VW 402-

Volkswagen Tiguan. N40-10033

Lagerbock mit Lager auf Achslenker aufpressen

  • Streichen Sie den Sechskant des Achslenkers mit Montage-Gleitöl -G 294 421 A1- (1:20) verdünnt ein.
  • Pressen Sie vorsichtig das Lager bis zum Anschlag auf den Achslenker.
  1. Rohrstück -VW 426-
  2. Lagerbock mit Gummimetalllager
  3. Achslenker
  4. Druckplatte -VW 401-

Volkswagen Tiguan. N40-10192

Stabilisator aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fixiervorrichtung -T10096-
  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-
  • Kugelgelenkabzieher -3287 A-

Ausbauen

  • Räder vorne abbauen.
  • Befestigungsmuttern -Pfeile- abschrauben und Fußraumverkleidung -1- ausbauen.

Volkswagen Tiguan. N48-10276

  • Schraube -1- herausschrauben und Kreuzgelenk -2- von Lenkgetriebe abziehen.

Volkswagen Tiguan. N48-10149

Vorsicht!

Wenn das Kreuzgelenk vom Lenkgetriebe getrennt ist, dürfen folgende Arbeiten nicht durchgeführt werden:

  • Batterie anklemmen
  • Zündung einschalten
  • Lenkgetriebe drehen
  • Lenksäule drehen

Diese Punkte müssen unbedingt beachtet werden, da dies sonst zu irreparablen Schäden führen kann.

  • Geräuschdämpfung unten abbauen.
  • Koppelstangen vom Stabilisator abbauen.
  • Muttern -Pfeile- auf der linken und rechten Fahrzeugseite abschrauben.
  • Mutter von Spurstangenkopf auf beiden Seiten lösen, aber noch nicht abschrauben.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

Mutter zum Schutz des Gewindes einige Umdrehungen auf dem Zapfen lassen.

  • Spurstangenkopf von Radlagergehäuse mit Kugelgelenkabzieher -3287A- abdrücken.
  • Aggregateträger fixieren.

Volkswagen Tiguan. N48-10173

  • Stabilisator von Aggregateträger abschrauben -7- und -8- .

Volkswagen Tiguan. N40-10289

  • Pendelstütze von Getriebe abbauen, dazu Schrauben -13- herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10292

  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- unter den Aggregateträger stellen.
  • Legen Sie, zum Beispiel ein Stück Holz -1-, zwischen Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- und den Aggregateträger.

Volkswagen Tiguan. N40-10028

  • Lösen Sie die Schrauben -9- und -10-, und senken Sie den Aggregateträger etwas ab. Beobachten Sie dabei die elektrischen Leitungen.
  • Schieben Sie den Stabilisator in Fahrtrichtung gesehen nach rechts.

Volkswagen Tiguan. N40-10290

  • Heben Sie jetzt den Stabilisator -1- nach vorn über den Aggregateträger -2- herunter, dabei den Stabilisator etwas drehen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

  • Geräuschdämpfung unten anbauen

Volkswagen Tiguan. N40-10029

Hinweis

  • Dichtung auf dem Lenkgetriebe vor dem Einbauen des Lenkgetriebes mit Gleitmittel, z. B. Schmierseife, einstreichen.
  • Nach Ansetzen des Lenkgetriebes an die Gelenkwelle darauf achten, dass die Dichtung auf dem Lenkgetriebe ohne Knick an der Montageplatte anliegt und die Öffnung zum Fußraum korrekt abdichtet. Wassereintritt und/oder Geräusche können sonst entstehen.
  • Auf saubere Dichtflächen ist zu achten.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Lagerbock an Aufbau
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
Stabilisator an Koppelstange
  • Neue Mutter verwenden
  • Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
65 Nm
Stabilisator an Aggregateträger
  • Neue Schrauben verwenden
20 Nm + 90º weiterdrehen
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm
Achslenker an Aggregateträger
  • Neue Schraube verwenden
  • Schraube in Leergewichtslage festziehen
70 Nm + 180º weiterdrehen
Spurstangenkopf an Radlagergehäuse
  • Neue Mutter verwenden
50 Nm
Kreuzgelenk an Lenkgetriebe
  • Neue Schraube verwenden
30 Nm
Halter für Abgasanlage an Aggregateträger

Anziehdrehmomente Aggregateträger an Aufbau

Schraube Anziehdrehmoment
M12 x 1,5 x 90
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 100
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 110
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen

Anziehdrehmomente Pendelstütze an Getriebe

Schraube Anziehdrehmoment
M10 x 35
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M10 x 75
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 85
  • Neue Schraube verwenden
60 Nm + 90º weiterdrehen
  • Nach dem Einbau muss die Grundeinstellung für den Lenkwinkelgeber -G85- durchgeführt werden.
    Aggregateträger fixieren
    Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Fixiervorrichtung -T10096- Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- Fixiervorrichtungen -T10096- einbauen Um den ...

    Montageübersicht Radlagerung
    Federbein Innenvielzahnschraube Spitze der Schraube muss in Fahrtrichtung zeigen nach jeder Demontage ersetzen Drehzahlfühler vorn links -G47-/ Drehzahlfühler vorn rechts -G45- ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Zubehör, Teileersatz, Reparaturen und Änderungen: Einfahren
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Jeweilige Bestimmungen zum Einfahren von neuen Teilen beachten. Motor einfahren Ein neuer Motor muss während der ersten 1500 Kilometer eingefahren werden. Während der ersten Betr ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0138