VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Aggregateträger fixieren

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fixiervorrichtung -T10096-

Volkswagen Tiguan. W00-1128

  • Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-

Volkswagen Tiguan. W00-0120

Fixiervorrichtungen -T10096- einbauen

Um den Aggregateträger zu fixieren, müssen an den Positionen -1-, -2-, -3- und -4- nacheinander die Fixiervorrichtungen -T10096- eingeschraubt werden.

Volkswagen Tiguan. N40-10287

Hinweis

Die Fixiervorrichtungen -T10096- dürfen nur mit maximal 20 Nm angezogen werden, da sonst das Gewinde der Fixierbolzen beschädigt wird.

Lagerbock fixieren

  • Ersetzen Sie die Befestigungsschrauben am Lagerbock nacheinander auf beiden Seiten durch Fixiervorrichtungen -T10096- und ziehen Sie mit 20 Nm an.

Volkswagen Tiguan. N40-10032

Aggregateträger fixieren

  • Die vorderen Schrauben am Aggregateträger durch Fixiervorrichtungen -T10096- nacheinander ersetzen und mit 20 Nm festziehen.

Die Position der Vorderachse ist jetzt fixiert.

Weiter mit Stabilisator ausbauen.

Weiter mit Lenkgetriebe ausbauen, Linkslenker.

Weiter mit Lenkgetriebe ausbauen, Rechtslenker.

Weiter mit Aggregateträger ohne Lenkgetriebe ausbauen.

Weiter mit Aggregateträger mit Lenkgetriebe ausbauen.

Volkswagen Tiguan. N40-10182

Fixiervorrichtungen -T10096- ausbauen

Der Ausbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Beachten Sie dabei das die Fixiervorrichtungen -T10096- nacheinander durch neue Schrauben ersetzt werden.

Wenn trotz Verwendung der Fixierbolzen -T10096- ein schief stehendes Lenkrad bei der Probefahrt festgestellt wird, dann ist eine Achsvermessung erforderlich. In diesem Fall ist das Achsmessprotokoll in der Fahrzeugakte zu archivieren.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Lagerbock an Aufbau
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen

Anziehdrehmomente Aggregateträger an Aufbau

Schraube Anziehdrehmoment
M12 x 1,5 x 90
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 100
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 110
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen

Aggregateträger absenken

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fixiervorrichtung -T10096-

Volkswagen Tiguan. W00-1128

  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-

Volkswagen Tiguan. W00-0120

Ausbauen

  • Lenkrad in Geradeausstellung drehen und Zündschlüssel abziehen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.

Fahrzeuge mit schlüssellosem Schließ- und Startsystem "Keyless Access"

  • Zündung ausschalten und Fahrertür öffnen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

  • Fußraumverkleidung ausbauen, dazu Muttern -Pfeile- abschrauben.

Volkswagen Tiguan. N48-10276

  • Schraube -1- abschrauben und Kreuzgelenk -2- von Lenkgetriebe abziehen.

Volkswagen Tiguan. N48-10149

Vorsicht!

Wenn das Kreuzgelenk vom Lenkgetriebe getrennt ist, dürfen folgende Arbeiten nicht durchgeführt werden:

  • Batterie anklemmen
  • Zündung einschalten
  • Lenkgetriebe drehen
  • Lenksäule drehen

Diese Punkte müssen unbedingt beachtet werden, da dies sonst zu irreparablen Schäden führen kann.

  • Geräuschdämpfung unten abbauen
  • Halter der Abgasanlage vom Aggregateträger abbauen -Pfeile-.

Volkswagen Tiguan. N40-10295

  • Pendelstütze von Getriebe abbauen, dazu Schrauben -13- herausschrauben.
  • Koppelstangen vom Stabilisator abschrauben.
  • Aggregateträger fixieren.

Volkswagen Tiguan. N40-10292

  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- unter den Aggregateträger stellen.
  • Legen Sie, zum Beispiel ein Stück Holz -1-, zwischen Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- und den Aggregateträger.

Volkswagen Tiguan. N40-10028

  • Drehen Sie die Schrauben -9- und -10- heraus und senken Sie den Aggregateträger maximal 10 cm erforderlich ab.

Volkswagen Tiguan. N40-10290

Hinweis

Unbedingt auf die elektrische Leitung der Lenkung achten, damit diese nicht überdehnt wird.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

  • Geräuschdämpfung unten anbauen

Hinweis

Auf beschädigungsfreien und nicht verdrillten Dichtbalg achten.

Wenn trotz Verwendung der Fixierbolzen -T10096- ein schief stehendes Lenkrad bei der Probefahrt festgestellt wird, dann ist eine Achsvermessung erforderlich. In diesem Fall ist das Achsmessprotokoll in der Fahrzeugakte zu archivieren.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Lagerbock an Aufbau
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
Stabilisator an Koppelstange
  • Neue Mutter verwenden
  • Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
65 Nm
Kreuzgelenk an Lenkgetriebe
  • Neue Schraube verwenden
30 Nm
Halter für Abgasanlage an Aggregateträger

Anziehdrehmomente Aggregateträger an Aufbau

Schraube Anziehdrehmoment
M12 x 1,5 x 90

Neue Schrauben verwenden

70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 100

Neue Schrauben verwenden

70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 110

Neue Schrauben verwenden

70 Nm + 90º weiterdrehen

Anziehdrehmomente Pendelstütze an Getriebe

Schraube Anziehdrehmoment
M10 x 35
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M10 x 75
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 85
  • Neue Schraube verwenden
60 Nm + 90º weiterdrehen

Aggregateträger ohne Lenkgetriebe aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-0427

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Volkswagen Tiguan. W00-0428

Ausbauen

Hinweis

Der Aggregateträger wird zusammen mit den Achslenkern ausgebaut.

  • Geräuschdämpfung unten abbauen
  • Räder abbauen.
  • Muttern -Pfeile- auf der linken und rechten Fahrzeugseite abschrauben.
  • Achslenker aus dem Achsgelenk herausziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

  • Halter der Abgasanlage vom Aggregateträger abbauen -Pfeile-.

Volkswagen Tiguan. N40-10295

  • Falls vorhanden, Schrauben -Pfeile- von Wärmeabschirmblech ausbauen.
  • Falls vorhanden, Wärmeabschirmblech von Aggregateträger abnehmen.
  • Bauen Sie die Koppelstangen vom Stabilisator ab.

Volkswagen Tiguan. N48-10012

  • Pendelstütze von Getriebe abbauen, dazu Schrauben -13- herausschrauben.
  • Aggregateträger fixieren.

Volkswagen Tiguan. N40-10292

  • Schrauben für Lenkgetriebe -5- und -6- ausbauen.

Volkswagen Tiguan. N40-10288

  • Schrauben für Stabilisator -7- und -8- ausbauen.

Volkswagen Tiguan. N40-10289

  • Schrauben für Aggregateträger -9- und -10- ausbauen.
  • Senken Sie den Aggregateträger mit dem Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- ab.

Volkswagen Tiguan. N40-10290

  • Kabelführung von Aggregateträger abschrauben -Pfeil-.
  • Befestigen Sie das Lenkgetriebe am Aufbau.

Volkswagen Tiguan. N48-10013

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

  • Räder anbauen
  • Geräuschdämpfung einbauen und festziehen, Anziehdrehmomente

Wenn trotz Verwendung der Fixierbolzen -T10096- ein schief stehendes Lenkrad bei der Probefahrt festgestellt wird, dann ist eine Achsvermessung erforderlich. In diesem Fall ist das Achsmessprotokoll in der Fahrzeugakte zu archivieren.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Lagerbock an Aufbau
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
Stabilisator an Aggregateträger
  • Neue Schrauben verwenden
20 Nm + 90º weiterdrehen
Stabilisator an Koppelstange
  • Neue Mutter verwenden
  • Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
65 Nm
Abschirmblech an Aggregateträger
  • Schraube M6 ist selbstschneidend
6 Nm
Lenkgetriebe an Aggregateträger
  • Neue Schrauben verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm
Halter für Abgasanlage an Aggregateträger

Anziehdrehmomente Aggregateträger an Aufbau

Schraube Anziehdrehmoment
M12 x 1,5 x 90
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 100
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 110
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen

Anziehdrehmomente Pendelstütze an Getriebe

Schraube Anziehdrehmoment
M10 x 35
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M10 x 75
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 85
  • Neue Schraube verwenden
60 Nm + 90º weiterdrehen

Aggregateträger mit Lenkgetriebe aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Kugelgelenkabzieher -3287 A-

Volkswagen Tiguan. W00-0498

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Ausbauen

  • Lenkrad in Geradeausstellung drehen und Zündschlüssel abziehen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.

Volkswagen Tiguan. W00-0428

Fahrzeuge mit Schlüssellosem Schließ- und Startsystem "Keyless Access"

  • Zündung ausschalten und Fahrertür öffnen, damit sich die Lenkradsperre verriegelt.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

  • Batterie und Batteriekonsole ausbauen
  • Kabel -1- von der E-Box abklemmen.

Volkswagen Tiguan. N37-10317

  • Massekabel -2- abklemmen.
  • Steckverbindung -3- trennen.

Volkswagen Tiguan. N37-10318

  • Fädeln Sie den Leitungssatz aus allen Haltern auf dem Längsträger aus, damit er zusammen mit dem Lenkgetriebe ausgebaut werden kann.

Volkswagen Tiguan. N34-10722

  • Fußraumverkleidung ausbauen, dazu Muttern -Pfeile- abschrauben.

Volkswagen Tiguan. N48-10276

  • Schraube -1- abschrauben und Kreuzgelenk -2- von Lenkgetriebe abziehen.

Volkswagen Tiguan. N48-10149

Vorsicht!

Wenn das Kreuzgelenk vom Lenkgetriebe getrennt ist, dürfen folgende Arbeiten nicht durchgeführt werden:

  • Batterie anklemmen
  • Zündung einschalten
  • Lenkgetriebe drehen
  • Lenksäule drehen

Volkswagen Tiguan. N48-10149

Diese Punkte müssen unbedingt beachtet werden, da dies sonst zu irreparablen Schäden führen kann.

  • Räder vorn abbauen.
  • Geräuschdämpfung unten abbauen.
  • Stecker für Wartungs-Intervall-Verlängerung an der Ölwanne trennen.
  • Halter der Abgasanlage vom Aggregateträger abbauen -Pfeile-.
  • Koppelstangen von Stabilisator abbauen.

Volkswagen Tiguan. N40-10295

  • Muttern -Pfeile- abschrauben.
  • Mutter von Spurstangenkopf lösen, aber noch nicht abschrauben.

Volkswagen Tiguan. N40-10005

Mutter zum Schutz des Gewindes einige Umdrehungen auf dem Zapfen lassen.

  • Spurstangenkopf von Radlagergehäuse mit Kugelgelenkabzieher-3287A- abdrücken, und Mutter jetzt abschrauben.

Volkswagen Tiguan. N48-10011

  • Pendelstütze von Getriebe abbauen, dazu Schrauben -13- herausschrauben.
  • Aggregateträger fixieren.

Volkswagen Tiguan. N40-10292

  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- unter den Aggregateträger stellen.
  • Legen Sie, zum Beispiel ein Stück Holz -1-, zwischen V.A.G 1383 A und den Aggregateträger.

Volkswagen Tiguan. N40-10028

  • Lösen Sie die Schrauben -9- und -10- und senken Sie den Aggregateträger etwas ab. Beobachten Sie dabei die elektrischen Leitungen.
  • Senken Sie den Motor -und Getriebeheber-V.A.G 1383 A- langsam ab und führen Sie den Leitungssatz für Lenkgetriebe nach.

Volkswagen Tiguan. N40-10290

  • Sichern Sie den Aggregateträger auf dem Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- mit dem dazugehörigen Gurt.

Volkswagen Tiguan. N34-10720

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

  • Batteriekonsole und Batterie einbauen
  • Geräuschdämpfung einbauen und festziehen, Anziehdrehmomente

Wenn trotz Verwendung der Fixierbolzen -T10096- ein schief stehendes Lenkrad bei der Probefahrt festgestellt wird, dann ist eine Achsvermessung erforderlich. In diesem Fall ist das Achsmessprotokoll in der Fahrzeugakte zu archivieren.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Lagerbock an Aufbau
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
Stabilisator an Aggregateträger
  • Neue Schrauben verwenden
20 Nm + 90º weiterdrehen
Stabilisator an Koppelstange

Neue Mutter verwenden

  • Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
65 Nm
Spurstangenkopf an Radlagergehäuse

Neue Mutter verwenden

50 Nm
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm
Kreuzgelenk an Lenkgetriebe
  • Neue Schraube verwenden
30 Nm
Halter für Abgasanlage an Aggregateträger

Anziehdrehmomente Aggregateträger an Aufbau

Schraube Anziehdrehmoment
M12 x 1,5 x 90
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 100
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 180º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 110
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen

Anziehdrehmomente Pendelstütze an Getriebe

Schraube Anziehdrehmoment
M10 x 35
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M10 x 75
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
M12 x 1,5 x 85
  • Neue Schraube verwenden
60 Nm + 90º weiterdrehen

Aggregateträger in Stand setzen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Montagevorrichtung -T10205-
  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
  • Hydraulikzylinder -VAS 6178-
  • Fußpumpe -VAS 6179-
  • Montagevorrichtung -VAS 6779-
  • Druckplatte -VW 401-

Volkswagen Tiguan. W00-0135

  • Druckstempel -VW 412-

Volkswagen Tiguan. W00-0139

Gummimetalllager für Pendelstütze ersetzen

  • Geräuschdämpfung vorn ausbauen.
  • Sechskantmutter -1- von der Koppelstange -3- rechts und links abschrauben.
  • Koppelstange -3- aus dem Stabilisator -2- auf der rechten und linken Seite herausziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10382

  • Schrauben für Stabilisator -7- und -8- ausbauen.
  • Den Stabilisator in Einbaulage im Fahrzeug belassen.

Volkswagen Tiguan. N40-10337

  • Schraube -1- herausschrauben.
  • Schrauben -2- und -3- herausschrauben.
  • Pendelstütze herausnehmen.

Volkswagen Tiguan. A10-1578

Gummimetalllager auspressen

  • Montagevorrichtung -VAS 6779- wie in der Abbildung dargestellt an den Aggregateträger anbauen.
  • Druckstück zur Demontage -VAS 6779-1--1- mit der flachen Seite -Pfeil- in Fahrtrichtung auf das Gummimetalllager aufsetzen.

  1. Druckstück zur Demontage -VAS 6779/1-
  2. Rohr -VAS 6779/4-, mit dem kleinen Außendurchmesser zum Aggregateträger
  3. Druckstück -VAS 6779/5-
  4. Hydraulikzylinder -VAS 6178- mit Druckkopf -T10205/13-
  5. Sechskantmutter -VAS 6779/3-
  6. Gewindespindel -VAS 6779/2-
  • Beide Gummimetalllager zugleich so weit auspressen, bis das obere Gummimetalllager -2- in der Öffnung für Pendelstütze -Pfeil- im Aggregateträger sichtbar ist.
  • Sichtprüfung des Außenrings des oberen Gummimetalllagers -2- durchführen.
  • Ist der Außenring des oberen Gummimetalllagers -2- verformt, muss dieser durch die Öffnung für Pendelstütze -Pfeil- im Aggregateträger zerstört werden.
  • Mit einem Meißel oder ähnlichem Werkzeug -1-, einen Bruch in den Außenring des oberen Gummimetalllagers -2- einarbeiten.

Volkswagen Tiguan. N40-10755

Hinweis

Dieser Arbeitsgang ist notwendig, um das Verkanten des Außenrings des oberen Gummimetalllagers im Bereich der Öffnung für Pendelstütze im Aggregateträger zu vermeiden.

  • Beide Gummimetalllager zugleich ganz auspressen.

Gummimetalllager zum Einpressen vorbereiten

Hinweis

  • Es gibt zwei unterschiedliche Ausführungen der Gummimetalllager für Pendelstütze - die T-Ausführung -I- und die V-Ausführung -II-.
  • Die Zuordnung erfolgt über den.
  1. Die Ecken des Innenkerns -1- zeigen zur Aussparung für Pendelstütze -Pfeil- (T-Ausführung)
  2. Die Ecken des Innenkerns -2- zeigen von der Aussparung für Pendelstütze -Pfeil- weg (V-Ausführung)

Volkswagen Tiguan. N40-10530

  • Gummimetalllager -1- und -2- so aufeinanderlegen, dass die Ausschnitte -Pfeile- genau übereinander liegen.
  • Gummimetalllager -1- und -2- mit der Originalschraube -3- handfest verschrauben.

Volkswagen Tiguan. N40-10760

  • Die Gummimetalllager -1- mit dem Schraubenkopf nach oben in den großen Durchmesser des Trichters -VAS 6779/6--2- einsetzen.
  • Die Gummimetalllager -1- im Trichter -VAS 6779/6--2- ausrichten. Der Ausschnitt der Gummimetalllager muss der Vertiefung -Pfeile- im Trichter -VAS 6779/6--2- genau gegenüberliegen.

Volkswagen Tiguan. N40-10710

  • Gummimetalllager -3- in den Trichter -VAS 6779/6- wie in der Abbildung dargestellt bis zum Anschlag einpressen.
  1. Druckstempel -VW 412-
  2. Druckstück -VAS 6779/5-, die Seite mit der Aufschrift "A" zeigt nach oben
  3. Gummimetalllager
  4. Trichter -VAS 6779/6-
  5. Rohr -VAS 6779/4-
  6. Druckplatte -VW 401-

Volkswagen Tiguan. N40-10711

  • Schraube aus dem Gummimetallager herausschrauben.
  • Gegenhalter -VAS 6779/7--1- von links in -Pfeilrichtung- auf den Aggregateträger -2- aufsetzen.

Volkswagen Tiguan. N40-10766

  • Den Einsatz -VAS 6779/7-1A--1- in die Öffnung für Pendelstütze im Aggregateträger einsetzen.
  • Den Einsatz -VAS 6779/7-1A- mit der Schraube -Pfeil- an den Gegenhalter -VAS 6779/7--2- anschrauben.
  • Darauf achten, dass der Einsatz -VAS 6779/7-1A--1- richtig in der Öffnung des Aggregateträgers sitzt, -Pfeil-.

Volkswagen Tiguan. N40-10759

Gummimetalllager einpressen

  • Gewindespindel -VAS 6779/2--7- in den Gegenhalter -VAS 6779/7--1- einschrauben.
  • Montagevorrichtung -VAS 6779- wie in der Abbildung an den Aggregateträger anbauen.

  1. Gegenhalter -VAS 6779/7-
  2. Trichter -VAS 6779/6-, -Pfeilmarkierung- am Trichter muss mittig den beiden Schrauben -Pfeil A- gegenüberstehen
  3. Druckstück -VAS 6779/9-
  4. Stufenring -VAS 6779/8-, die Markierung -III- am Stufenring muss zu dem Nocken -Pfeil B- am Druckstück -VAS 6779/9- zeigen.
  5. Hydraulikzylinder -VAS 6178- mit Druckkopf -T10205/13-
  6. Sechskantmutter -VAS 6779/3-
  7. Gewindespindel -VAS 6779/2-
  • Beide Gummimetalllager zugleich einpressen.
  • Montagevorrichtung -VAS 6779- vom Aggregateträger abbauen und den Sitz der eingepressten Gummimetalllager kontrollieren.
  • Stabilisator mit dem Aggregateträger und den Koppelstangen verschrauben.
  • Pendelstütze einsetzen.
  • Schrauben -2- und -3- einschrauben und festziehen.
  • Schraube -1- einschrauben und festziehen.
  • Geräuschdämpfung vorn einbauen.

Volkswagen Tiguan. A10-1578

Anzugsdrehmomente

Schraube Anzugsdrehmoment
Pendelstütze an Getriebe M10 x 35
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
Pendelstütze an Getriebe M10 x 75
  • Neue Schraube verwenden
50 Nm + 90º weiterdrehen
Pendelstütze an Getriebe M12 x 1,5 x 50
  • Neue Schraube verwenden
60 Nm + 90º weiterdrehen
Pendelstütze an Getriebe M12 x 1,5 x 85
  • Neue Schraube verwenden
60 Nm + 90º weiterdrehen
Pendelstütze an Aggregateträger M14 x 1,5 x 70
  • Neue Schraube verwenden
  • erst festziehen wenn Pendelstütze am Getriebe verschraubt ist
100 Nm + 90º weiterdrehen
Stabilisator an Koppelstange
  • Neue Mutter verwenden
  • Am Innenvielzahn des Gelenkzapfens gegenhalten
65 Nm
Stabilisator an Aggregateträger
  • Neue Schrauben verwenden
20 Nm + 90º
    Montageübersicht: Aggregateträger, Stabilisator, Achslenker
    Hinweis Schweiß- und Richtarbeiten an tragenden und radführenden Bauteilen der Radaufhängung sind nicht zulässig Selbstsichernde Muttern immer ersetzen. Korrodierte Schrauben/Muttern im ...

    Achsgelenk prüfen
    Axialspiel prüfen Achslenker kräftig in -Pfeilrichtung- nach unten ziehen und wieder hochdrücken. Radialspiel prüfen Rad unten kräftig in -Pfeilrichtung- nach innen und außen ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Fahren im Gelände / Bevor es losgeht: Warnung vor einem Überschlag
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Der Schwerpunkt eines Fahrzeugs beeinflusst das Überschlagsverhalten. Das Fahrzeug hat für Fahrten im Gelände eine größere Bodenfreiheit und damit einen höheren Schwerpunkt als ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0153