VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Montageübersicht Radlagerung

  1. Federbein
  2. Innenvielzahnschraube
    • Spitze der Schraube muss in Fahrtrichtung zeigen
    • nach jeder Demontage ersetzen
  3. Drehzahlfühler vorn links -G47-/ Drehzahlfühler vorn rechts -G45-
    • kann in der Geführten Fehlersuche mit dem  geprüft werden
    • vor dem Einsetzen des Drehzahlführers die Innenfläche der Bohrung reinigen und mit Festschmierstoffpaste -G 000 650- bestreichen
  4. Innensechskantschraube
    • M6 x 16
    • 8 Nm
  5. Spurstangenkopf
  6. Radnabe mit Radlager
    • der Sensorring für das ABS ist in der Radnabe eingebaut
    • unterschiedliche Ausführungen
    • Zuordnung
  7. Mutter
    • M12 x 1,5
    • 50 Nm
    • selbstsichernd
    • nach jeder Demontage ersetzen
  8. Bremsscheibe, innenbelüftet
  9. Schraube
    • unterschiedliche Ausführungen
    • Zuordnung

ACHTUNG!

  • Es gibt 2 Arten der Zwölfkantschraube, mit und ohne Verrippung.
  • Beim Einbau der Zwölfkantschraube muss immer darauf geachtet werden, welche Zwölfkantschraube verbaut wird.
  • Dementsprechend muss das passende Anzugsdrehmoment verwendet werden.
  • Das Anzugsdrehmoment der Zwölfkantschraube "mit" Verrippung beträgt 70 Nm + 90º, lösen und anziehen.
  • Das Anzugsdrehmoment der Zwölfkantschraube "ohne" Verrippung beträgt 200 Nm + 180º, lösen und anziehen.
  • nach jeder Demontage ersetzen
  1. Schraube
    • Anziehdrehmoment
  2. Schraube
    • M6 x 12
    • 12 Nm
  3. Abdeckblech
  4. Radlagergehäuse
    • aus- und einbauen
    • mit geschraubten Bremsträger
    • wird das Radlagergehäuse ersetzt muss das Fahrzeug anschließend vermessen werden
  5. Innenvielzahnschraube
    • M12 x 1,5 x 45
    • 70 Nm + 90º weiterdrehen
    • nach jeder Demontage ersetzen
  6. Gelenkwelle
  7. aus- uns einbauen
  8. Mutter
    • M12 x 1,5 x 80
    • 70 Nm + 90º weiterdrehen
    • selbstsichernd
    • nach jeder Demontage ersetzen

Unterscheidungsmerkmal zwischen der Zwölfkantschraube mit Verrippung und der Zwölfkantschraube ohne Verrippung

Die Zwölfkantschrauben unterscheiden sich an der Auflagefläche -Pfeil A- und -Pfeil B-.

  1. Zwölfkantschraube mit Verrippung -Pfeil A-
  2. Zwölfkantschraube ohne Verrippung -Pfeil B-

Volkswagen Tiguan. N40-10569

Radlagereinheit aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Volkswagen Tiguan. W00-0428

Ausbauen

  • Schraube für Gelenkwelle an Radnabe lösen:
    • Zwölfkantschraube mit Verrippung
    • Zwölfkantschraube ohne Verrippung

Vorsicht!

Bei loser radseitiger Gelenkwellenverschraubung dürfen die Radlager nicht belastet werden.

Werden die Radlager durch das Eigengewicht des Fahrzeugs belastet, wird das Radlager vorgeschädigt. Die Radlagerlebensdauer ist dadurch geringer.

Die Schraube für Gelenkwelle darf maximal 90º gelöst werden, wenn das Fahrzeug auf den Rädern steht.

Fahrzeuge ohne Gelenkwelle dürfen nicht bewegt werden, da sonst das Radlager beschädigt wird. Soll ein Fahrzeug trotzdem bewegt werden, bitte Folgendes beachten:

  • Anstatt der Gelenkwelle ein Außengelenk einbauen.
  • Außengelenk mit 120 Nm festziehen.
  • Rad abbauen.
  • Bremssattel mit Bremsträger abbauen und mit Draht am Aufbau aufhängen
  • ABS- Drehzahlfühler ausbauen
  • Bremsscheibe abbauen.
  • Muttern -Pfeile- auf der linken und rechten Fahrzeugseite abschrauben.
  • Achslenker aus dem Achsgelenk herausziehen.
  • Gelenkwelle aus der Radnabe herausziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

  • Schrauben -Pfeile- herausdrehen.
  • Radlagereinheit aus dem Radlagergehäuse herausnehmen.

Volkswagen Tiguan. N40-10286

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

  • Bremssattel anbauen
  • Schraube für Gelenkwelle an Radnabe anziehen:
    • Zwölfkantschraube mit Verrippung
    • Zwölfkantschraube ohne Verrippung

Vorsicht!

Dabei darf das Fahrzeug nicht auf den Rädern stehen.

Das Radlager kann bei gelöster Schraube durch das Eigengewicht des Fahrzeuges beschädigt werden.

Unterscheidungsmerkmal zwischen der Zwölfkantschraube mit Verrippung und der Zwölfkantschraube ohne Verrippung

Die Zwölfkantschrauben unterscheiden sich an der Auflagefläche -Pfeil A- und -Pfeil B-.

  1. Zwölfkantschraube mit Verrippung -Pfeil A-
  2. Zwölfkantschraube ohne Verrippung -Pfeil B-

Volkswagen Tiguan. N40-10569

  • ABS- Drehzahlfühler einbauen
  • Rad anbauen und festziehen

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Gelenkwelle an Radnabe "Zwölfkantschraube mit Verrippung"
  • Neue Schraube verwenden
70 Nm + 90º
Gelenkwelle an Radnabe "Zwölfkantschraube ohne Verrippung"
  • Neue Schraube verwenden
200 Nm + 180º
Radnabe mit Radlager an Radlagergehäuse
  • Neue Schrauben verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm

Radlagergehäuse aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Kugelgelenkabzieher -3287A-
  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
  • Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-
  • Drehwinkelschlüssel -V.A.G 1756-
  • Spreizer -3424-

Volkswagen Tiguan. W00-0413

  • Ausdrücker -T10520-

Volkswagen Tiguan. W00-11588

Ausbauen

  • Schraube für Gelenkwelle an Radnabe lösen:
    • Zwölfkantschraube mit Verrippung
    • Zwölfkantschraube ohne Verrippung

Vorsicht!

Bei loser radseitiger Gelenkwellenverschraubung dürfen die Radlager nicht belastet werden.

Werden die Radlager durch das Eigengewicht des Fahrzeugs belastet, wird das Radlager vorgeschädigt. Die Radlagerlebensdauer ist dadurch geringer.

Die Schraube für Gelenkwelle darf maximal 90º gelöst werden, wenn das Fahrzeug auf den Rädern steht.

Fahrzeuge ohne Gelenkwelle dürfen nicht bewegt werden, da sonst das Radlager beschädigt wird. Soll ein Fahrzeug trotzdem bewegt werden, bitte Folgendes beachten:

  • Anstatt der Gelenkwelle ein Außengelenk einbauen.
  • Außengelenk mit 120 Nm festziehen.
  • Rad abbauen.
  • Bremssattel mit Bremsträger abbauen und mit Draht am Aufbau aufhängen.
  • ABS- Drehzahlfühler ausbauen.
  • Bremsscheibe abbauen.
  • Bauen Sie jetzt das Abdeckblech vom Radlagergehäuse ab.
  • Mutter von Spurstangenkopf lösen, aber noch nicht abschrauben.

Mutter zum Schutz des Gewindes einige Umdrehungen auf dem Zapfen lassen.

  • Spurstangenkopf von Radlagergehäuse mit Kugelgelenkabzieher -3287A- abdrücken, und Mutter jetzt abschrauben.
  • Gelenkwelle so weit wie möglich aus der Radnabe (in Richtung Getriebe) herausdrücken.

Volkswagen Tiguan. N48-10173

Wenn sich die Gelenkwelle nicht aus dem Radlager herausziehen lässt, dann kann die Gelenkwelle mit dem Ausdrücker -T10520- aus dem Radlager gedrückt werden.

Vor der Benutzung des Ausdrückers -T10520- ist darauf zu achten, dass das Druckstück -1- eingesetzt ist.

Volkswagen Tiguan. N40-10618

Handhabung des Ausdrücker -T10520-:

  • Ausdrücker -T10520--1- mit 3 Radschrauben -2- an der Radnabe befestigen, um die Gelenkwelle -3- ausdrücken zu können.

Volkswagen Tiguan. N40-10818

  • Die angegebene Reihenfolge unbedingt einhalten.
  1. Rändelmutter -1- handfest anziehen.
  2. Nur die Schraube -2- mit einem Schraubenschlüssel drehen und Gelenkwelle mit dem Ausdrücker -T10520- herausdrücken.

Volkswagen Tiguan. N40-10619

Hinweis

Am Ende der Tätigkeit bzw. zum Nachsetzen muss die Spindel wieder in die Ausgangslage gebracht werden, damit die hydraulische Wirkung genutzt werden kann!

  • Schraubverbindung Radlagergehäuse/Federbein -Pfeil- ausbauen.

Volkswagen Tiguan. N40-10193

  • Spreizer -3424- in den Schlitz des Radlagergehäuses einsetzen.
  • Knarre um 90º drehen und von Spreizer -3424- abziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10194

  • Muttern -Pfeile- lösen.
  • Stellen Sie jetzt den Motor -und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- unter das Radlagergehäuse.
  • Drücken Sie zuerst das Achsgelenk vom Achslenker ab, um dann das Radlagergehäuse vom Federbein abzuziehen.

Volkswagen Tiguan. N40-10188

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist folgendes zu beachten:

  • Schraube für Gelenkwelle an Radnabe anziehen:
    • Zwölfkantschraube mit Verrippung
    • Zwölfkantschraube ohne Verrippung

Vorsicht!

Dabei darf das Fahrzeug nicht auf den Rädern stehen.

Das Radlager kann bei gelöster Schraube durch das Eigengewicht des Fahrzeuges beschädigt werden.

Unterscheidungsmerkmal zwischen der Zwölfkantschraube mit Verrippung und der Zwölfkantschraube ohne Verrippung

Die Zwölfkantschrauben unterscheiden sich an der Auflagefläche -Pfeil A- und -Pfeil B-.

  1. Zwölfkantschraube mit Verrippung -Pfeil A-
  2. Zwölfkantschraube ohne Verrippung -Pfeil B-

Volkswagen Tiguan. N40-10569

Wurde das Radlagergehäuse ersetzt, muss das Fahrzeug vermessen werden.

  • Rad anbauen und festziehen.

Anziehdrehmomente

Bauteil Anziehdrehmoment
Federbein an Radlagergehäuse
  • Neue Mutter verwenden
70 Nm + 90º weiterdrehen
Achsgelenk an Aluminium-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
60 Nm
Achsgelenk an Stahlblech-Achslenker
  • Neue Muttern verwenden
  • Nur in Leergewichtslage festziehen
100 Nm
Spurstangenkopf an Radlagergehäuse
  • Neue Mutter verwenden
50 Nm
Gelenkwelle an Radnabe "Zwölfkantschraube mit Verrippung"
  • Neue Schraube verwenden
70 Nm + 90º
Gelenkwelle an Radnabe "Zwölfkantschraube ohne Verrippung"
  • Neue Schraube verwenden
200 Nm + 180º
    Achsgelenk prüfen
    Axialspiel prüfen Achslenker kräftig in -Pfeilrichtung- nach unten ziehen und wieder hochdrücken. Radialspiel prüfen Rad unten kräftig in -Pfeilrichtung- nach innen und außen ...

    Montageübersicht: Federbein
    Hinweis Montageübersicht Federbein für adaptive Fahrwerksregelung DCC Dämpfer einzeln austauschbar Zuordnung Anschlagpuffer Zuordnung Schutzhülle Schraubenfeder ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Kommunikation: Radioanlage "Premium 8"
    Radio Premium 8 Hinweis Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung zu kennen → Bedienungsanleitung. Die Anti-Diebstahl-Codierung ist mit Festcode ausgestattet. Bei Instandsetzungsarbeiten oder Fehlersuche → Fahrzeugdiagnosete ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0178