VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Sitze, hinten

Werkzeuge

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1783-

Volkswagen Tiguan. W00-0990

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-0427

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Volkswagen Tiguan. W00-0428

Sitzbank aus- und einbauen

Ausbauen

Fahrzeuge mit variablen Ladeboden

  • Ziehen Sie den Ladeboden -18- aus der Lehnenblende -17- heraus und nehmen Sie den Ladeboden aus dem Fahrzeug heraus.

alle Fahrzeuge

  • Drehen Sie die Schrauben -13-, -14-, -15- und -19- heraus (60 Nm).
  • Entfernen Sie die Abdeckkappen -3-, -6-, -8- und -10-.
  • Schrauben Sie die Muttern -2-, -5-, -7- und -9- ab (60 Nm).
  • Nehmen Sie die Blenden -1-, -4- und -11- von den Sitzschienen ab.Ziehen Sie das linke Segment -16- der Hintersitzbank nach vorn -Pfeil A-.
  • Heben Sie das linke Segment der Hintersitzbank, im vorderen Bereich, an -Pfeil B-.
  • Klappen Sie die Rückenlehne vollständig nach vorn und heben Sie das Segment, mit einem zweiten Monteur, aus dem Fahrzeug.

Hinweis

Das Herausheben vom rechten Segment -12- der Hintersitzbank ist identisch.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Führen Sie nach dem Einbau folgende Funktionsprüfung durch:

  • Betätigen Sie die Längsverstellung, das Segment der Hintersitzbank muss sich gleichmäßig verschieben lassen.
  • Bringen Sie beide Segmente der Hintersitzbank in die hinterste Position.
  • Betätigen Sie die Lehnenentriegelung, die Lehne muss selbständig nach vorn klappen.

Ist das nicht der Fall, müssen die Befestigungsschrauben gelöst werden und das Segment der Hintersitzbank erneut ausgerichtet werden.

Sitzkissen aus- und einbauen

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für das linke Sitzkissen der Hintersitzbank beschrieben. Der Aus- und Einbau für das rechte Sitzkissen der Hintersitzbank erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

  • Schieben Sie das linke Segment der Hintersitzbank in die vorderste Position.
  • Klappen Sie die Lehne nach vorn.
  • Drehen Sie die Schraube -6- heraus (6 Nm) und lösen Sie das Federelement -7- vom Gleitstück -5-.

Vorsicht!

Beim Lösen vom Federelement -7- muss die Lehne nach vorn geklappt sein. In dieser Position ist das Federelement entspannt.

  • Klappen Sie die Lehne wieder nach hinten.
  • Drehen Sie die zwei Muttern -2- ab.
  • Drücken Sie den Bügel -1-, mit einem Schraubendreher, etwas nach oben und lösen Sie das Sitzkissen von den Stehbolzen der rechten Sitzschiene -3-.

Hinweis

Der Bügel -1- ist am rechten Segment der Hintersitzbank nicht verbaut.

  • Drehen Sie die zwei Muttern -10- ab.
  • Drücken Sie den Bügel -9-, mit einem Schraubendreher, etwas nach oben und lösen Sie das Sitzkissen von den Stehbolzen der linken Sitzschiene -8-.

Hinweis

Der Bügel -9- ist am rechten Segment der Hintersitzbank nicht verbaut.

  • Ziehen Sie das Sitzkissen -4-, nach vorn, aus den Gleitschienen im Sitzgestell heraus.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Blenden, Lehnenverstellung, Sitzbank, aus- und einbauen

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für die linke Blende vom linken Segment der Hintersitzbank beschrieben. Der Aus- und Einbau für die rechte Blende vom linken Segment der Hintersitzbank sowie die beiden Blenden vom rechten Segment der Hintersitzbank erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

  • Bringen Sie das entsprechende Segment der Hintersitzbank in die vorderste Position.
  • Drehen Sie die Schraube -3- heraus (2,5 Nm) und lösen Sie die Blende, Lehnenverstellung -2-, vom Lehnenbeschlag.
  • Fädeln Sie die Zugschlaufe -1- der Lehnenentriegelung aus der Blende heraus.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Betätigungshebel, Sitzbank, Längsverstellung, aus- und einbauen

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für das linke Segment der Hintersitzbank beschrieben. Der Aus- und Einbau für das rechte Segment der Hintersitzbank erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

  • Bauen Sie das entsprechende Segment der Hintersitzbank aus
  • Entfernen Sie die zwei Kabelbinder -2- und -3-.

Hinweis

  • Die zwei Kabelbinder -2- und -3- werden beim Ausbau zerstört. Sie müssen beim Einbau erneuert werden.
  • Statt der zwei Kabelbinder können auch zwei Clipse verbaut sein, die entfernt werden müssen.

 

  • Ziehen Sie den Betätigungshebel -1- aus der linken Aufnahme heraus -Pfeil A-.
  • Ziehen Sie den Betätigungshebel aus der rechten Aufnahme heraus -Pfeil B- und nehmen Sie ihn von den Sitzschienen ab.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Sitzschienen, Sitzbank, aus- und einbauen

Hinweis

  • Der Aus- und Einbau ist für die rechte Sitzschiene vom linken Segment der Hintersitzbank beschrieben.
  • Der Aus- und Einbau der linken Sitzschiene erfolgt sinngemäß.
  • Der Aus- und Einbau der Sitzschienen vom rechten Segment erfolgt ebenfalls sinngemäß.

Ausbauen

  • Bauen Sie das entsprechende Segment der Hintersitzbank aus
  • Für den Ausbau der linken Sitzschiene vom rechten Segment der Hintersitzbank muss das Gurtschloss vom rechten Sicherheitsgurt demontiert werden

Hinweis

  • Sollen beide Sitzschienen ersetzt werden, sind diese jeweils separat zu ersetzen.
  • Als Ausgangspunkt und Grundlage für die Arbeiten gelten die ermittelten Maße -a- und -b-.
  • Die Sitzschienen dürfen vor dem Vermessen nicht gelöst werden.

 

  • Bringen Sie das Segment der Hintersitzbank in beiden Sitzschienen in die hinterste Verrastung.
  • Bauen Sie den Betätigungshebel, Sitzbank, Längsverstellung, aus
  • Nehmen Sie die Abstandsmaße -a-, -b-, -c- und -d- auf.

  • Klappen Sie die Lehne nach vorn.
  • Drehen Sie die Schraube -3- heraus (6 Nm) und lösen Sie das Federelement -2- vom Gleitstück -1-.

Vorsicht!

Beim Lösen vom Federelement -2- muss die Lehne nach vorn geklappt sein. In dieser Position ist das Federelement entspannt.

  • Klappen Sie die Lehne wieder nach hinten.
  • Schrauben Sie die drei Muttern -6- ab (48 Nm).
  • Schrauben Sie die zwei Muttern -7- ab (24 Nm) und nehmen Sie die Sitzschiene -4- vom Sitzgestell ab.

Einbauen

  • Bringen Sie die Sitzschiene -4- in Einbauposition und ziehen Sie die Muttern -6- und -7- handfest an.

Hinweis

  • Prüfen Sie, ob sich das Segment der Hintersitzbank, in beiden Sitzschienen, in der vordersten Verrastung befindet. Wird eine neue Sitzschiene verwendet, muss das Segment der Hintersitzbank in die vorderste Verrastung gebracht werden.
  • Ein Verschieben der Sitzschiene -4- wird durch das Niederdrücken vom Verriegelungsstift -5- ermöglicht.

  • Richten Sie die Sitzschiene nach den ermittelten Abstandsmaßen -a-, -b-, -c- und -d- aus.

  • Drehen Sie die drei Muttern -6- fest (48 Nm).
  • Drehen Sie die zwei Muttern -7- fest (24 Nm).
  • Klappen Sie die Lehne nach vorn.
  • Stecken Sie das Federelement -2- auf das Gleitstück -1-.
  • Drehen Sie die Schraube -3- fest (6 Nm).
  • Bauen Sie den Betätigungshebel, Sitzbank, Längsverstellung,
  • Bauen Sie das Segment der Hintersitzbank ein

Führen Sie nach dem Einbau folgende Funktionsprüfung durch:

  • Betätigen Sie die Längsverstellung, das Segment der Hintersitzbank muss sich gleichmäßig verschieben lassen.
  • Bringen Sie beide Segmente der Hintersitzbank in die hinterste Position.
  • Betätigen Sie die Lehnenentriegelung, die Lehne muss selbständig nach vorn klappen.

Ist das nicht der Fall, müssen die Befestigungsschrauben gelöst werden und das Segment der Hintersitzbank erneut ausgerichtet werden.

  • Prüfen Sie, durch Ertasten, ob beide Sitzschienen in der hintersten Rastposition verriegelt sind.

Hinweis

Im verriegelten Zustand befindet sich der Verriegelungsstift -5- in der oberen Position.

Ist das nicht der Fall, muss das Segment der Hintersitzbank ausgebaut und die Sitzschiene erneut ausgerichtet werden.

    Fahrersitz, elektrisch einstellbar
    Werkzeuge Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Motor- und Getriebehalter -VAS 6095- Halter für Sitzreparatur -VAS 6136- Blindnietzange ...

    Sitz-Polster, Bezüge
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Radaufhängung hinten, Gelenkwelle: Radaufhängung hinten in Stand setzen (Frontantrieb)
    Übersicht der Hinterachse Hinweis Schweiß- und Richtarbeiten an tragenden und radführenden Bauteilen der Radaufhängung sind nicht zulässig Selbstsichernde Muttern immer ersetzen. Korrodierte Schrauben/Muttern immer ersetzen. Gummimetalllager haben einen begrenzten Verdrehbereich. ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0353