VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Anhängevorrichtungen

  1. Anhängevorrichtung
    • Abgebildet ist die Anhängevorrichtung mit manuell schwenkbarem Kugelkopf -2-.
  2. Kugelkopf
    • schwenkbar
  3. Steckdose
  4. Schwenkmechanismus
  5. Bowdenzug
    • vom Auslösehebel zum Schwenkmechanismus
    • ausbauen
  6. Leitungsstrang
  7. Getriebe
  8. Halter für Auslöseknopf
    • mit LED zur Anzeige der Verriegelung
    • Montageübersicht
  9. Auslöseknopf
  10. Leitungsstrang
    • zum Fahrzeug

Anhängevorrichtung aus- und einbauen

Ausbauen

Hinweis

  • Die Anzugsdrehmomente beziehen sich nur auf werksseitig verbaute Anhängevorrichtungen.
  • Anzugsdrehmomente anderer Anhängevorrichtungen sind beim entsprechenden Hersteller zu erfragen.
  • Informationen zur Elektrik finden Sie unter → Reparaturleitfaden Stromlaufplan Anhängerbetrieb.
  • Die Schrauben -2- werden nicht gelöst.

  • Stoßfängerabdeckung ausbauen
  • Steckverbindung zum Fahrzeug trennen.
  • Schrauben -3- herausdrehen.
  • Anhängevorrichtung -1- gleichmäßig herausziehen.

ACHTUNG!

Die Schrauben -3- sind nach dem Lösen immer zu ersetzen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

  • Anzugsdrehmoment der Schrauben -2-: 20 Nm.

GEFAHR!

Die Schrauben -2- sind Blindverschraubungen und dichten den Innenraum gegen Abgase ab und müssen auf jeden Fall eingebaut werden.

  • Die Schrauben -3- sind auf festen Sitz zu kontrollieren.
  • Anzugsdrehmoment der Schrauben -3-: 50 Nm + 90º weiterdrehen.

Bowdenzug ausbauen

ACHTUNG!

Es dürfen keine anderen Schrauben gelöst werden, als die Vorgegebenen.

  • Stoßfängerabdeckung ausbauen
  • Anhängevorrichtung ausbauen
  • Gewindebolzen -10- gegenhalten und Sechskantmutter -9- herunterdrehen.
  • Schraube -8- herausdrehen.
  • Getriebe -2- vom Halter abnehmen.
  • Schrauben -7- herausdrehen.
  • Abdeckung -6- abnehmen.
  • Drehplatte -5- etwas verdrehen -Pfeil a-.
  • Bowdenzug -4- aus der Drehplatte nehmen.

Bowdenzug einbauen

Hinweis

  • Vor dem Aufsetzen der Abdeckung ist der Bereich, wo die Dichtung aufliegt zu reinigen.
  • Es darf keinesfalls zu Wassereintritt in den Schwenkmechanismus kommen.

  • Drehplatte -5- etwas verdrehen und Bowdenzug -4- einsetzen.
  • Abdeckung -6- aufsetzen.
  • Schrauben -7- festdrehen.
  • Getriebe -2- auf den Halter setzen.
  • Schraube -8- festdrehen.
  • Gewindebolzen -10- gegenhalten und Sechskantmutter -9- festdrehen.

Halter für Auslöseknopf - Montageübersicht

  1. Halter für Auslöseknopf
    • kann nicht einzeln gewechselt werden
  2. Halteband
    • ausbauen:
      • Stoßfängerabdeckung mit Anhängevorrichtung ausbauen
      • Halteband aus der Abdeckkappe seitlich herausschieben.
      • Halteband durch den Halter herausziehen.
  3. Abdeckkappe
    • Stoßfängerabdeckung wird nicht ausgebaut
    • ausbauen:
      • Halteband aus der Abdeckkappe seitlich herausschieben.

Anhängevorrichtung (USA) - Montageübersicht

  1. Anhängevorrichtung
  2. Schraube
    • 2 Stück je Seite
    • Anzugsdrehmoment: 5 Nm + 90º weiterdrehen

ACHTUNG!

Die Schrauben -2- sind nach dem Lösen immer zu ersetzen.
  1. Schraube
    • Blindverschraubungen
    • 3 Stück
    • Anzugsdrehmoment: 20 Nm

GEFAHR!

Die Schrauben -3- sind Blindverschraubungen und dichten den Innenraum gegen Abgase ab und müssen auf jeden Fall eingebaut werden.

  1. Halter
    • der Halter wird erst nach dem Einbauen der Stoßfängerabdeckung befestigt
  2. Schraube
    • 4 Stück
    • Anzugsdrehmoment: 80 Nm
  3. Schaumteil
    • Mit doppelseitigem Klebeband am Stoßfängerträger befestigt.

Anhängevorrichtung (USA) aus- und einbauen

Ausbauen

  • Drehen Sie die Schrauben -5- heraus.
  • Nehmen Sie den Halter -4-ab.
  • Bauen Sie die Stoßfängerabdeckung aus.
  • Trennen Sie die Steckverbindung zum Fahrzeug.
  • Drehen Sie die Schrauben -2- heraus.
  • Ziehen Sie die Anhängevorrichtung -1- gleichmäßig heraus.

ACHTUNG!

Die Schrauben -2- sind nach dem Lösen immer zu ersetzen.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.
  • Setzen Sie die Anhängevorrichtung -1- ein.
  • Anzugsdrehmoment der Schrauben -2-: 50 Nm + 90º weiterdrehen.
  • Bauen Sie die Stoßfängerabdeckung ein.
  • Setzen Sie den Halter -4-an.
  • Anzugsdrehmoment der Schrauben -5-: 80 Nm.

GEFAHR!

Die Schrauben -3- sind Blindverschraubungen und dichten den Innenraum gegen Abgase ab und müssen auf jeden Fall eingebaut werden.

  • Kontrollieren Sie die Schrauben -3- auf festen Sitz.
  • Anzugsdrehmoment der Schrauben -3-: 20 Nm.
    Stoßfängerabdeckung vorn - für Geländeausführung ab 07.2011 (mit 28º Böschungswinkel)
    Werkzeuge Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Drehmomentschlüssel 2... 10 Nm -V.A.G 1783- Drehmomentschlüssel 40... 200 Nm -V.A.G 1 ...

    Verglasung, Fensterbetätigung
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Kraftstoffaufber.-Diesel-Einspr.: Unterdrucksystem
    Montageübersicht - Unterdrucksystem Vorsicht! Bei der Verlegung von Unterdruckleitungen ist darauf zu achten, dass die Leitungen nicht geknickt, verdreht oder gequetscht werden. Dies kann ansonsten zu Liegenbleibern führen. Druckdose am Abgasturbolader mit Positionsgeber für Lad ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0166