VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Radioanlage "Premium 8"

Radio Premium 8

Hinweis

  • Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung zu kennen → Bedienungsanleitung.
  • Die Anti-Diebstahl-Codierung ist mit Festcode ausgestattet.
  • Bei Instandsetzungsarbeiten oder Fehlersuche → Fahrzeugdiagnosetester.
  • Wird die Batterie -A- wieder angeklemmt, denken Sie bitte daran die Fahrzeugausstattungen (Radio, Uhr, Komfortelektrik) entsprechend des Reparaturleitfadens → Elektrische Anlage; und der → Bedienungsanleitung zu prüfen.

Volkswagen Tiguan. M91-10000

Allgemeine Beschreibung

Das Radio "Premium 8" besitzt folgende Geräteeigenschaften:

  • Display: TFT, Touchscreen
  • Integrierter 6-fach CD-Wechsler
  • SD-Speicherkartenleser
  • UHV-Low/Premium
  • optional Satellitenradio -R146- integriert
  • 4 Lautsprecherkanäle mit je 20 W
  • Anschluss für Steuergerät für Multimediasystem -J650-
  • Anschluss für Anschluss für externe Audioquellen -R199-
  • Anschluss für externen CD-Wechsler -R41-
  • externer Soundverstärker (Verstärker -R12-) anschließbar
  • OPS (Optical Parking System)
  • OPS (Optical Parking System)
  • Klimaanlageninformationen über Radiodisplay
  • optional Unterstützung für Multifunktionslenkrad
  • Komfortcodierung
  • Travel Information Memory (TIM)

Der integrierte CD-Wechsler kann folgende Formate abspielen:

  • Audio-CD
  • CD-R
  • CD-RW
  • Mp3

Folgende Formate können nicht abgespielt werden:

  • CD mit 8 cm Durchmesser
  • "Mix-CD" (CD mit Daten und Audio Dateien)

Der interne CD-Wechsler besitzt eine Transportsicherung, die beim Einbau eines neuen Radio -R- deaktiviert werden muss. Ebenso muss die Transportsicherung bei einem ausgebauten Radio -R- vor dem Versand eingeschaltet werden. Dazu muss das Radio -R- noch an der Spannungsversorgung angeschlossen sein.

Die Antenne ist als Scheibenantenne ausgeführt und befindet sich in der Heckscheibe (Limousine). Im Variant befinden sich die Antennen in den hinteren Seitenscheiben und in der Dachantenne. Die Antennenanlage umfasst eine im Radio -R- integrierte Diversity-Funktion.

Fehlersuche

Das "Premium 8" ist mit Eigendiagnose ausgestattet.

Zur Fehlersuche ist der → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche" zu verwenden.

Reparatur an Antennenleitungen

Für die Reparatur von Antennenleitungen wurde ein neues Reparaturkonzept entwickelt. Als Ersatzteile werden statt einer kompletten Antennenleitung jetzt Verbindungsleitungen in unterschiedlichen Längen und verschiedene Adapterleitungen angeboten.

Reparatur von Antennenleitungen → Elektrische Anlage Allgemeine Informationen;

Übersicht Radioanlage "Premium 8"

  1. Radio -R-
    • Steckverbindungen
    • Transportsicherung aktivieren/deaktivieren
    • aus- und einbauen
  2. Verstärker -R12-
    • unter dem linken Vordersitz
    • in der Mittelkonsole
    • Interface für externe Multimediageräte -R215-
    • CD-Wechsler -R41-
    • Anschluss für externe Audioquellen -R199-
  3. Antenne für Satellitentuner -R172-
    • Dachantenne
    • Antennenanlagen
  4. Antenne -R11-/Antenne 2 für Radio -R93-
    • Antennenanlagen
  5. Hochtonlautsprecher hinten
    • in den hinteren Türen links und rechts
    • Lautsprecheranlagen
  6. Tieftonlautsprecher hinten
    • in den hinteren Türen links und rechts
    • Lautsprecheranlagen
  7. Tieftonlautsprecher vorn
    • in den vorderen Türen links und rechts
    • Lautsprecheranlagen
  8. Mitteltonlautsprecher vorn
    • in den vorderen Türen links und rechts
    • Lautsprecheranlagen
  9. Hochtonlautsprecher vorn
    • im Spiegeldreieck/A-Säule links und rechts
    • Lautsprecheranlagen

Steckverbindungen "Premium 8"

  1. Antennenanschluss
    • SAT
    • Antennenanlagen
  2. Mehrfachsteckverbindung 1, 8-polig, Lautsprecherausgänge
    • Kontaktbelegung
  3. Mehrfachsteckverbindung 2, 8-polig, CAN-Bus, Spannungsversorgung
    • Kontaktbelegung
  4. Mehrfachsteckverbindung 3, 12-polig, Telefon
    • Kontaktbelegung
  5. Mehrfachsteckverbindung 4, 12-polig, CD-Wechsler -R41-/Anschluss für externe Audioquellen -R199-/ Interface für externe Multimediageräte -R215-
    • Kontaktbelegung
  6. Mehrfachsteckverbindung 5, 26-polig, Video- und NF-Eingang
    • Kontaktbelegung
  7. Antennenanschluss
    • FM2
    • Antennenanlagen
  8. Antennenanschluss
    • AM/FM
    • Antennenanlagen

Mehrfachsteckverbindung 1, 8-polig, Lautsprecherausgänge

  1. Lautsprecher hinten rechts (+)
  2. Lautsprecher vorn rechts (+)
  3. Lautsprecher vorn links (+)
  4. Lautsprecher hinten links (+)
  5. Lautsprecher hinten rechts (-)
  6. Lautsprecher vorn rechts (-)
  7. Lautsprecher vorn links (-)
  8. Lautsprecher hinten links (-)

Volkswagen Tiguan. N91-11578

Mehrfachsteckverbindung 2, 8-polig, CAN-Bus, Spannungsversorgung

  1. CAN-Bus (high)
  2. CAN-Bus (low)
  1. Klemme 31
  1. Klemme 30
  2. DWA (SAFE) Klemme 30

Volkswagen Tiguan. N91-11578

Mehrfachsteckverbindung 3, 12-polig, Telefon

  1. Mikrofon Eingang (-)
  2. Audioausgang rechts (+)
  3. Audioausgang Masse
  4. Mikrofon Ausgang (-)
  5. Telefon NF-Signaleingang links (-)
  6. Telefon NF-Signaleingang rechts (-)
  7. Mikrofon Eingang (+)
  8. Audioausgang links (+)
  9. Mikrofon Ausgang (+)
  10. Telefon Stummschaltung (Mute)
  11. Telefon NF-Signaleingang links (+)
  12. Telefon NF-Signaleingang rechts (+)

Volkswagen Tiguan. N91-11578

Mehrfachsteckverbindung 4, 12-polig, CD-Wechsler -R41-/Anschluss für externe Audioquellen -R199-/Steuergerät für Multimediasystem -J650-

  1. Audioeingang links (+) Anschluss für externe Audioquellen -R199-/Steuergerät für Multimediasystem -J650-
  2. Audioeingang Masse Anschluss für externe Audioquellen -R199-/Steuergerät für Multimediasystem -J650-
  3. Audio Masse vom CD-Wechsler -R41-
  4. Klemme 30 zum CD-Wechsler -R41-
  5. nicht belegt
  6. DATA OUT zum CD-Wechsler -R41-
  7. Audioeingang rechts (+) Anschluss für externe Audioquellen -R199-/Steuergerät für Multimediasystem -J650-
  8. Audio links vom CD-Wechsler -R41-
  9. Audio rechts vom CD-Wechsler -R41-
  10. Steuersignal zum CD-Wechsler -R41-
  11. DATA IN vom CD-Wechsler -R41-
  12. CLOCK vom CD-Wechsler -R41-

Volkswagen Tiguan. N91-11578

Mehrfachsteckverbindung 5, 26-polig, Video- und NF-Eingang

  1. Abschirmung Masse
  2. Video Ausgang NF rechts
  3. Video Ausgang Masse
  4. Video Ausgang Sync
  5. Video Ausgang grün
  6. Abschirmung Masse
  7. Video Eingang NF rechts
  8. Video Eingang Masse
  9. Video Eingang Sync
  10. Video Eingang grün
  1. Video Ausgang NF Masse
  2. Video Ausgang NF links
  3. Video Ausgang RGBS (-)
  4. Video Ausgang blau
  5. Video Ausgang rot
  6. Video Eingang NF (-)
  7. Video Eingang NF links
  8. Video Eingang RGBS (-)
  9. Video Eingang blau
  10. Video Eingang rot

Volkswagen Tiguan. N91-10930

Transportsicherung aktivieren/deaktivieren

Die Transportsicherung muss vor dem Versand eines "Premium 8" aktiviert werden und beim Einbau eines neuen "Premium 8" deaktiviert werden. Dieses erfolgt elektronisch über die Tastatur des Radio -R-. Nach Aktivierung der Transportsicherung wird das Laufwerk des internen CD-Wechslers in eine "Transportposition" gebracht.

Transportsicherung aktivieren:

Gerätezustand: "EIN". Am Radio -R- müssen die Leitungsverbindungen angeschlossen sein.

  • Funktionstasten -Pfeile- gemeinsam für mindestens 5 Sekunden gedrückt halten.

Wenn das Laufwerk des internen CD-Wechslers die Transportposition erreicht hat, erscheint im Radiodisplay "CDC Transportsicherung aktiviert".

Volkswagen Tiguan. N91-10990

Transportsicherung deaktivieren:

  • Radio -R- anschließen und einbauen.
  • Funktionstasten -Pfeile- gemeinsam für mindestens 5 Sekunden gedrückt halten.

Volkswagen Tiguan. N91-10990

Im Radiodisplay wird angezeigt: "CDC Transportsicherung aktiviert".

Darunter befindet sich eine Schaltfläche mit dem Schriftzug "Deaktivieren".

  • Schaltfläche "Deaktivieren" betätigen.

Jetzt ist die Transportsicherung deaktiviert.

Elektronische Diebstahlsicherung

Das Radio -R- ist mit einer Anti-Diebstahl-Codierung ausgestattet, die in Verbindung mit dem Schalttafeleinsatz wirksam ist.

Nach dem Abklemmen der Versorgungsspannung des Radio -R- ist dieses beim Wiederanklemmen an die Versorgungsspannung ohne erneute Eingabe des Radiocodes betriebsbereit. Voraussetzung ist, dass die Erstaktivierung der Anti-Diebstahl-Codierung erfolgt ist und dass das Radio -R- im gleichen Fahrzeug wieder angeschlossen wird.

Die Ermittlung des Diebstahlcodes erfolgt über den → Fahrzeugdiagnosetester.

Hinweis

Zur Ermittlung des Diebstahlcodes muss der → Fahrzeugdiagnosetester"online" verbunden sein und der Anwender muss über eine gültige Berechtigung für das Programm zur Abfrage von Radiocodes verfügen.

Elektronische Diebstahlsicherung deaktivieren

Die Wiederinbetriebnahme eines gesperrten Radio -R- ist nur durch die Eingabe des richtigen Diebstahlcodes für die Anti-Diebstahl-Codierung möglich.

Diebstahlcode über → Fahrzeugdiagnosetester ermitteln:

  • → Fahrzeugdiagnosetester anschließen.
  • Betriebsart Geführte Fehlersuche wählen.
  • Über Taste Sprung die "Funktions-/Bauteilauswahl" und nacheinander folgende Menüpunkte anwählen:
    • Karosserie
    • Elektrische Anlage
    • 01-Eigendiagnosefähige Systeme
    • Entsprechende Radioanlage
    • Funktionen Radioanlage
    • Radiocodeabfrage

Es folgt eine Berechtigungsabfrage zum System. Anschließend werden die Betriebsdaten, die Fahrzeug-Identifizierungsnummer und die Gerätenummer des Radio -R- automatisch ausgelesen.

Hinweis

Beim Einbau von neuen Radios -R- kann es vorkommen, dass der → Fahrzeugdiagnosetester die Gerätenummer des Radio -R- nicht auslesen kann. In diesem Fall geben Sie die Gerätenummer bitte manuell ein. Sie ist auf einem Aufkleber auf dem Radio -R- ablesbar und zusätzlich auf der Geräteseite eingeprägt.

Abschließend wird der ermittelte Diebstahlcode auf dem Display des → Fahrzeugdiagnosetester angezeigt.

Die Eingabe des Diebstahlcodes in das Radio -R- müssen Sie nun manuell vornehmen.

Elektronische Diebstahlsicherung deaktivieren:

  • Radio -R- einschalten.

Es erscheint eine Eingabemaske.

  • Richtigen Diebstahlcode über die Tastatur auf der Eingabemaske eingeben.
  • Eingabe durch Betätigen der Eingabe-Schaltfläche bestätigen.

Das Radio -R- wird freigeschaltet und ist betriebsbereit.

Falsch eingegebene Zahlen können durch die Korrekturschaltfläche wieder rückgängig gemacht werden.

Wenn Sie beim Aufheben der Anti-Diebstahl-Codierung einen falschen Radiocode eingeben, erscheint im Display zunächst "SAFE" blinkend und dann erneut "1000". Jetzt können Sie den gesamten Vorgang noch einmal wiederholen. Die Anzahl der Versuche wird Ihnen im Display angezeigt. Geben Sie erneut einen falschen Radiocode ein, ist das Radio -R- für etwa eine Stunde gesperrt, das heißt, es kann nicht in Betrieb genommen werden. Sie erkennen diese Sperre daran, dass dauerhaft "SAFE" im Display angezeigt wird. Nach einer Stunde können Sie dann den Vorgang der Deaktivierung der Anti-Diebstahl-Codierung wiederholen. Bedenken Sie: Immer zwei Versuche danach ist das Radio -R- für eine Stunde blockiert.

Bauteile anpassen "Premium 8"

Arbeitsablauf

  • → Fahrzeugdiagnosetester anschließen.
  • Betriebsart Geführte Fehlersuche wählen.
  • Über Taste Sprung die "Funktions-/Bauteilauswahl" und nacheinander folgende Menüpunkte anwählen:
    • Karosserie
    • Elektrische Anlage
    • 01-Eigendiagnosefähige Systeme
    • Entsprechende Radioanlage
    • Funktionen Radioanlage
    Radioanlage "Premium 7"
    Radio Premium 7 Hinweis Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung zu kennen → Bedienungsanleitung. Die Anti-Diebstahl-Codierung ist mit ...

    Radio-Navigationssystem "RNS 300"
    Radio-Navigationssystem RNS 300 Hinweis Die Teilenummer für das Radio-Navigationssystem befindet sich auf einem Aufkleber am Gehäuse des Radio-Navigationssystems! Wird das Radio-Navigation ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Kommunikation: Digitaler Satellitenradiotuner, für Fahrzeuge USA und Kanada
    Allgemeine Hinweise In Abhängigkeit vom verwendeten Autoradio bzw. Radio-Navigationssystem kann durch die Ausstattung mit einem digitalen Satellitenradiotuner der Empfang auf Radio-Satellitenprogramme erweitert werden. Bei verbautem "RNS 315" ist der Digitale Satellitenradiotuner im Gerät ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0172