VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Kraftstoffbehälter

Montageübersicht - Kraftstoffbehälter

Montageübersicht - Kraftstoffbehälter, 0,5 bar Kraftstoffniederdruck-System

  1. Verschlussdeckel
    • Bei Beschädigung ersetzen.
  2. Befestigungsschraube
  3. Masseverbindung
    • Auf festen Sitz achten.
  4. Verschlussring
    • Auf festen Sitz achten.
    • Mit Schlüssel -T10202- aus- und einbauen.
    • Anzugsdrehmoment 110 Nm
  5. Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6-
    • aus- und einbauen
    • Einbaulage am Kraftstoffbehälter beachten
    • mit Geber für Kraftstoffvorratsanzeige -G-
    • Geber für Kraftstoffvorratsanzeige -G- aus- und einbauen
    • Sieb bei Verschmutzung reinigen.
  6. Verbindungsleitungen
    • für Kraftstoffvor- und -rücklauf
    • Farbgleich montieren.
    • seitlich am Kraftstoffbehälter eingeclipst
    • Auf festen Sitz achten.
  7. Kraftstoffvorratsgeber 2 -G169-
    • aus- und einbauen
  8. Dichtring
    • Bei Beschädigung ersetzen.
    • Zur Montage trocken in die Öffnung des Kraftstoffbehälters einsetzen.
    • Nur zur Montage des Flansches mit Kraftstoff benetzen.
  9. Kraftstoffbehälter
    • Beim Ausbau mit Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- abfangen.
    • aus- und einbauen
  10. Schraube
    • nach Demontage ersetzen
    • 20 Nm +90º
  11. Spannband
    • Einbaulage beachten.
    • Spannbänder beim Verschrauben mit geeigneten Werkstattmitteln gegen das Verdrehen sichern.
  12. Schraube
    • nach Demontage ersetzen
    • 20 Nm +90º
  13. Klemmscheibe
  14. Wärmeschutzblech
  15. Schraube
    • nach Demontage ersetzen
    • 8 Nm +90º
  16. Tankklappeneinheit
    • mit Gummitopf
    • aus- und einbauen

Einbaulage der Flansche für Kraftstofffördereinheit und Kraftstoffvorratsgeber 2 -G169-

Kraftstofffördereinheit -3-:

Die Lasche -1- zeigt in Fahrtrichtung.

Kraftstoffvorratsgeber 2 -G169--2-:

Die Lasche -1- zeigt in Fahrtrichtung.

Volkswagen Tiguan. N20-10444

Hinweis

Die Pfeile auf den Verschlussringen brauchen nicht beachtet werden.

Kraftstoffbehälter entleeren

Kraftstoffbehälter entleeren bei intakter Kraftstoffpumpe

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190-

Volkswagen Tiguan. W00-11291

  • Adapter zur Kraftstoffabsaugung -VAS 5190-

Volkswagen Tiguan. W00-11248

Hinweis

Wenn das Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190- noch mit dem Absaugschlauch mit fester Spitze ausgerüstet ist, muss dieser durch die Ausführung mit geschraubter Spitze ersetzt werden.

  • Spitze -1- vom Absaugschlauch des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- abschrauben.
  • Adapter zur Kraftstoffabsaugung -VAS 5190 /2- aus dem Adapterset zur Kraftstoffabsaugung -VAS 5190 /10- auf den Absaugschlauch schrauben.

Volkswagen Tiguan. A20-10555

  • Vorlaufleitung -B- abziehen und den ausfließenden Kraftstoff mit einem Putzlappen auffangen. Steckkupplungen trennen.

Volkswagen Tiguan. N10-10526

  • Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190- mit Adapter zur Kraftstoffabsaugung -VAS 5190 /3 - an die Kraftstoffvorlaufleitung anschließen.
  • Fahrzeugdiagnosetester anschließen.
  • Geführte Funktion Kraftstoffbehälter entleeren durchführen.
  • Gegebenenfalls die Funktion wiederholen.

Volkswagen Tiguan. N20-11000

Hinweis

Die Kraftstoffpumpe wird nun angesteuert.

  • Absperrhahn am Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190- öffnen, bis der Kraftstoffbehälter entleert ist.

Kraftstoffbehälter entleeren bei mehr als 3/4 gefülltem Kraftstoffbehälter

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190-
  • Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190 A- (ohne Abbildung) für E 85 - Kraftstoff.

Volkswagen Tiguan. W00-11291

  • Die Masseleitung des Kraftstoffabsauggeräts an einer blanken Stelle der Karosserie befestigen.
  • Das Kegelstück -2- vom Schaftstück -1- des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- abziehen.
  • Im Abstand von 1200 mm vom Ende des Absaugschlauchs eine Markierung -Pfeil- machen.
  • Dazu Isolierband verwenden.

Volkswagen Tiguan. A20-0703

  • Tankklappe öffnen.
  • Verschlussdeckel -Pfeil- vom Kraftstoffeinfüllstutzen abnehmen.

Volkswagen Tiguan. A20-1068

  • Das Schaftstück -1- des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- auf den Einfüllstutzen des Kraftstoffbehälters schrauben.
  • Den Absaugschlauch so weit in den Kraftstoffbehälter schieben, bis die zuvor angebrachte Markierung -Pfeil- am Schaftstück -1- steht.

Volkswagen Tiguan. A20-0698

Hinweis

Am unteren Ende des Einfüllstutzens befindet sich ein Kugelventil -2- im Kraftstoffbehälter -1-, das durch den Absaugschlauch -3- nicht beschädigt werden darf. Deshalb den Schlauch nur bis zu der zuvor angebrachten Markierung -Pfeil- einschieben.

  • Kraftstoffbehälter durch den Einfüllstutzen so weit wie möglich entleeren.
  • Absaugschlauch vorsichtig herausziehen.

Volkswagen Tiguan. A20-0865

Hinweis

  • Wenn kein Kraftstoff mehr abgesaugt wird, ist der Kraftstoffbehälter nur so weit entleert, dass der Geberflansch gefahrlos geöffnet werden kann. Mit diesem Rest an Kraftstoff kann der Behälter ausgebaut werden.
  • Kraftstoffbehälter ganz entleeren.

Kraftstoffbehälter entleeren bei weniger als 3/4 gefülltem Kraftstoffbehälter

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Schlüssel -T10202-
  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-
  • Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190-
  • Die Masseleitung des Kraftstoffabsauggeräts an einer blanken Stelle der Karosserie befestigen.
  • Sitzbank ausbauen.
  • Teppich rechts im Bereich der Kraftstofffördereinheit hochklappen.
  • Die Abdeckung -1- mit dem Demontagekeil -3409- an den Halterasten ausclipsen -Pfeile-.

Volkswagen Tiguan. A20-10835

  • Stecker -Pfeil- entriegeln und abziehen.

Volkswagen Tiguan. N20-10623

  • Kraftstoffleitungen -1- und -2- vom Flansch entriegeln und abziehen. Steckkupplungen trennen.

Volkswagen Tiguan. N20-10624

  • Verschlussring mit dem Schlüssel -T10202- öffnen.
  • Schlüssel -T10202- nicht verkanten und fest auf den Verschlussring drücken! Rutscht der Schlüssel ab, kann die Kraftstofffördereinheit beschädigt werden.
  • Flansch der Kraftstofffördereinheit vorsichtig anheben.
  • Den Saugschlauch des Kraftstoffabsauggeräts -VAS 5190- so tief wie möglich in den Kraftstoffbehälter stecken und den Kraftstoff absaugen.

Volkswagen Tiguan. N20-10990

Wenn der Kraftstoffbehälter nur entleert werden sollte, die Kraftstofffördereinheit wieder einbauen.

Kraftstoffbehälter aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-11166

  • Demontagekeil -3409-

Volkswagen Tiguan. W00-11118

  • Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A-

Volkswagen Tiguan. W00-11135

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Volkswagen Tiguan. W00-11165

Ausbauen

  • Zündung ausschalten.

Kraftstoffbehälter mit dem Kraftstoffabsauggerät -VAS 5190- entleeren.

  • Rad hinten rechts abbauen
  • Radhausschale hinten rechts ausbauen
  • Tankklappeneinheit -2- ausbauen
  • Einfüllstutzen am Aufbau abschrauben -Pfeile- und ggf. die elektrische Leitung am Einfüllstutzen herausclipsen.

Volkswagen Tiguan. N20-10463

  • Die Leitung des Radsensors -Pfeile- aus der Halterung am Einfüllstutzen ausclipsen.
  • Sitzbank ausbauen.

Volkswagen Tiguan. N20-10464

  • Die Abdeckungen abbauen und die elektrischen Steckverbindungen -Pfeile- trennen.

Volkswagen Tiguan. N20-10137

Fahrzeuge mit 6,0 bar Kraftstoffniederdruck-System

  • Stecker -Pfeil- am Steuergerät für Kraftstoffpumpe -J538- mit dem Montagewerkzeug -T10118- entriegeln und abziehen.

Volkswagen Tiguan. N20-10439

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

  • Abgasanlage hinten ausbauen
  • Abgasvorrohr mit geeigneten Mitteln am Unterboden befestigen

Fahrzeuge mit Allradantrieb

  • Kardanwelle ausbauen
  • Steckverbindungen -Pfeil- am Steuergerät für Allradantrieb -J492- abziehen

Volkswagen Tiguan. N20-10146

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

  • Leitungen -1 und 2- am Unterboden rechts trennen.
  • Ist eine Standheizung verbaut, die Kraftstoffleitung -3- ebenfalls trennen. Steckkupplungen trennen.

Volkswagen Tiguan. N20-11395

  • Die Befestigungsschraube -1- herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. N20-10442

  • Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- zum Abfangen unter den Kraftstoffbehälter stellen.
  • Spannbänder mit Befestigungsschrauben -Pfeile- abschrauben.
  • Mithilfe eines 2. Mechanikers, den Einfüllstutzen zwischen Hinterachse und Aufbau ausfädeln. Den Kraftstoffbehälter dann auf den Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- abstellen.
  • Ggf. die an der Kraftstoffbehälter-Oberseite befestigten Leitungen ausclipsen.

Volkswagen Tiguan. A20-10980

Einbauen

  • Das Kabel für das Steuergerät für Allradantrieb -J492- am Kraftstoffbehälter einclipsen.
  • Einfüllstutzen zwischen Hinterachse und Aufbau einfädeln.
  • Spannbänder beim Verschrauben mit geeigneten Werkstattmitteln gegen das Verdrehen sichern.
  • Falls vorhanden, den festen Sitz der Dosierpumpe -V54- am Halter prüfen.
  • Darauf achten, dass der Einfüllstutzen des Kraftstoffbehälters korrekt in die Öffnung an der Karosserie eingeführt wird.
  • Entlüftungs- und Kraftstoffleitungen knickfrei verlegen.
  • Nach dem Einbau des Kraftstoffbehälters prüfen, ob die Vorlauf-, Rücklauf- und Entlüftungsleitungen noch am Kraftstoffbehälter eingeclipst sind.

Volkswagen Tiguan. N20-10142

  • Kraftstoffbehälter zusammen mit dem Spannband am Unterboden mit dem Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- positionieren.
  • Den richtigen Sitz des Halters für die Abgasanlage beachten.
  • Spannbänder beim Verschrauben mit geeigneten Werkstattmitteln gegen das Verdrehen sichern.
  • Auf festen Sitz der Leitungsanschlüsse achten.
  • Den festen Sitz durch Gegenziehen prüfen!
  • Prüfen, ob die Masseleitung an den Steckern Oxidationsspuren aufweist, gegebenenfalls entfernen.
  • Einbaulage der Masseverbindung prüfen.
  • Der Stecker -2- muss am Blechring -3- fest aufgesteckt sein.
  • Die Kontaktzunge -1- muss in den Kraftstoffbehälter -4- eingehängt und mit der Distanzbuchse -5- gesichert sein.
  • Verbindung des Blechrings am Kraftstoffeinfüllstutzen zu einer blanken Stelle an der Karosserie mit einem Ohmmeter prüfen.
  • Der Sollwert beträgt ca. 0 Ohm.
  • Wenn der Sollwert nicht stimmt, dann besteht Explosionsgefahr durch elektrostatische Aufladung.
  • Mindestens 5 Liter Kraftstoff in den Kraftstoffbehälter einfüllen.

Volkswagen Tiguan. A20-11055

ACHTUNG!

Es besteht Explosionsgefahr des Kraftstoffbehälters! Nach dem Einbau eines neuen oder vollkommen entleerten Kraftstoffbehälters muss umgehend eine Mindestmenge von 5 Litern Kraftstoff eingefüllt werden. Die Kraftstoffpumpe darf in einem vollkommen leeren Kraftstoffbehälter nicht anlaufen.

Fahrzeuge mit Allradantrieb

  • Die Adapterleitung am Steuergerät für Allradantrieb -J492- aufstecken.

Volkswagen Tiguan. N20-10146

    Verhalten bei Falschbetankung
    Vorsicht! Durch eine Falschbetankung können wegen mangelnder Schmierung durch den Dieselkraftstoff irreversiblen Schäden an den Hochdruckkomponenten, insbesondere der Hochdruckpumpe entstehen. ...

    Kraftstofffördereinheit/Kraftstoffvorratsgeber
    Montageübersicht - Kraftstofffördereinheit/Kraftstoffvorratsgeber Montageübersicht - Kraftstofffördereinheit/Kraftstoffvorratsgeber, Fahrzeuge mit Standheizung Kraftstofffördereinheit ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Kraftstoffaufber.-Diesel-Einspr.: Motorsteuergerät
    Motorsteuergerät aus- und einbauen Motorsteuergerät -J623- aus- und einbauen, Tiguan Wenn das Motorsteuergerät ersetzt werden soll, den Fahrzeugdiagnosetester anschließen und die Geführte Funktion "Steuergerät ersetzen" durchführen. Ausbauen Zündung ausschalten. Wasserkastenabdeck ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0176