VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Ladeluftsystem

Montageübersicht - Ladeluftsystem

  1. Luftführungsschlauch
    • "heiße" Seite, oben
  2. Luftführungsrohr links
    • "heiße" Seite
  3. Hülse
  4. 9 Nm
  5. Tülle
    • bei Beschädigung ersetzen
  6. Luftführungsschlauch
    • "heiße" Seite, unten
  7. Dichtung
  8. Ladeluftkühler
    • aus- und einbauen
  9. Dichtung
  10. 5 Nm
  11. Lager
  12. Lager
  13. Luftführungsschlauch
    • "kalte" Seite, unten
  14. Luftführungsschlauch
    • "kalte" Seite, oben
  15. Luftführungsrohr rechts
    • "kalte" Seite
  16. Schraube
    • 5 Nm
  17. Ladedruckgeber -G31-/ Ansauglufttemperaturgeber -G42-
    • aus- und einbauen
  18. O-Ring
    • ersetzen

Luftführungsschläuche mit Schraubschellen einbauen

Hinweis

Um die Luftführungsschläuche auf ihren Anschlussstutzen sicher befestigen zu können, müssen bei bereits benutzten Schraubschellen die Schraubschnecken vor dem Einbau mit Rostlöser eingesprüht werden.

Anzugsdrehmoment für

  1. Schlauchschelle -a- = 13 mm breit: 5,5 Nm
  2. Schlauchschelle -b- = 9 mm breit: 3 Nm

Volkswagen Tiguan. A21-10396

Montageübersicht - Ladeluft-Schlauchverbindungen

Hinweis

  • Vor einer Prüfung oder Reparatur alle Luftführungsrohre und -schläuche und Unterdruckleitungen auf festen Sitz und Dichtigkeit kontrollieren.
  • Schlauchstutzen sowie Luftführungsrohre und -schläuche müssen vor dem Montieren frei von Öl und Fett sein.
  • Schlauchverbindungen mit Schlauchschellen sichern, die dem Serienstand entsprechen.
  • Um die Luftführungsschläuche auf ihren Anschlussstutzen sicher befestigen zu können, müssen bei bereits benutzten Schraubschellen die Schraubschnecken vor dem Einbau mit Rostlöser eingesprüht werden.

Volkswagen Tiguan. N21-10260

Vorsicht!

Die Schraubschellen -A- an den Ladeluftleitungen müssen zwingend nach Vorschrift angezogen werden. Ein zu geringes, aber auch zu hohes Drehmoment kann im Fahrbetrieb dazu führen, dass der Ladeluftschlauch vom Riffelstutzen oder Ladeluftrohr abrutscht.

Luftführungsschläuche mit Schraubschellen einbauen

Anzugsdrehmoment für

  1. Schlauchschelle -a- = 13 mm breit: 5,5 Nm
  2. Schlauchschelle -b- = 9 mm breit: 3 Nm

Volkswagen Tiguan. A21-10396

Ladeluftkühler aus- und einbauen

Ausbauen

  • Kühler ausbauen
  • Stoßfängerabdeckung vorn ausbauen
  • Luftführungen links und rechts vom Ladeluftkühler abschrauben
  • Luftführungsschlauch ausbauen, dazu Schlauchschellen -1- und -2- lösen

Volkswagen Tiguan. A21-10489

ACHTUNG!

Verletzungsgefahr durch Kältemittel.

Der Kältemittelkreislauf der Klimaanlage darf nicht geöffnet werden.

Vorsicht!

Beschädigungsgefahr an Kondensator und Kältemittelleitungen und -schläuchen.

Kältemittelleitungen und -schläuche nicht überdehnen, knicken oder verbiegen.

  • Schraube an der Halteschelle für Kältemittelleitung neben dem Längsträger herausdrehen.
  • Schrauben -1- für Ladeluftkühler und -2- für Kondensator herausdrehen.
  • Ladeluftkühler etwas nach hinten schwenken.

Volkswagen Tiguan. A19-0474

  • Schraube am Halter für Kältemittelleitung unten rechts am Ladeluftkühler herausdrehen.
  • Kondensator nach vorn in die Öffnung am Schlossträger schwenken.
  • Ladeluftkühler nach oben aus dem Schlossträger aushängen und diagonal nach unten abnehmen.

Volkswagen Tiguan. N19-10053

Einbauen

  • Anzugsdrehmomente.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Hinweis

  • Schlauchstutzen sowie Luftführungsrohre und -schläuche müssen vor dem Montieren frei von Öl und Fett sein.
  • Schlauchverbindungen mit Schlauchschellen sichern, die dem Serienstand entsprechen.
  • Kondensator einbauen
  • Luftführungsschläuche mit Schraubschellen einbauen
  • Stoßfängerabdeckung vorn einbauen
  • Kühler einbauen

Ladedruckgeber aus- und einbauen

Ausbauen

  • Geräuschdämpfung ausbauen
  • Stecker -2- vom Geber abziehen
  • Schrauben -1- herausdrehen und den Ladedruckgeber -G31-/ Ansauglufttemperaturgeber -G42- aus dem Luftführungsrohr herausziehen

Volkswagen Tiguan. A21-10436

Einbauen

  • Anzugsdrehmoment.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Hinweis

O-Ring ersetzen.

  • Geräuschdämpfung einbauen

Ladeluftsystem auf Dichtigkeit prüfen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Prüfgerät für Ladeluftsysteme -V.A.G 1687- mit Adapter -V.A.G 1687/12-

Volkswagen Tiguan. W00-10327

Arbeitsablauf

  • Motorabdeckung ausbauen
  • Schlauchschelle -3- lösen und das Luftführungsrohr vom Luftfiltergehäuse abbauen

Volkswagen Tiguan. A21-10437

  • Adapter -1687/12- in den Ansaugschlauch -1- stecken und mit einer Schelle sichern.

Volkswagen Tiguan. A21-10178

Prüfgerät für Ladeluftsysteme -V.A.G 1687- wie folgt vorbereiten:

  • Druckregelventil -2- ganz herausdrehen und die Ventile -3- und -4- schließen.

Volkswagen Tiguan. V21-0168

Hinweis

Um das Druckregelventil -2- zu drehen, muss der Drehknopf nach oben gezogen sein.

  • Prüfgerät für Ladeluftsysteme -V.A.G 1687- wie gezeigt am Adapter -1687/12- anschließen.

Volkswagen Tiguan. A21-10178

  • Druckluftschlauch -1- (Druckluftzuführung) am Prüfgerät für Ladeluftsysteme -V.A.G 1687- anschließen.

Hinweis

Wenn sich Wasser im Schauglas befindet, über die Entwässerungsschraube -6- ablassen.

  • Ventil öffnen -3-.
  • Am Druckregelventil -2-, den Druck auf 0,5 bar einstellen.

Vorsicht!

Der Druck darf 0,5 bar nicht überschreiten! Ein zu hoch eingestellter Druck kann den Motor beschädigen.

  • Ventil -4- öffnen und warten, bis der Prüfkreis gefüllt ist. Den Druck ggf. auf 0,5 bar nachregeln.
  • Ladeluftsystem auf undichte Stellen prüfen durch/mit:
    • Hören
    • Fühlen
    • handelsüblichem Lecksuchspray
    • Ultraschall-Messgerät -V.A.G 1842-

Volkswagen Tiguan. V21-0168

Hinweis

  • Geringfügige Undichtigkeiten sind auf der Saugseite des Turboladers zulässig, da die Ansaugschläuche nicht für Überdruck ausgelegt sind.
  • Eine geringe Menge Luft entweicht über die Ventile in den Motor. Aus diesem Grund ist keine Druckhalteprüfung möglich.
  • Handhabung Ultraschall-Messgerät -V.A.G 1842-.
  • Wurde eine undichte Stelle gefunden, bei den Montagearbeiten die Hinweise zum Ladeluftsystem beachten.
  • Vor dem Abbau der Adapter den Prüfkreis durch Abziehen der Kupplung vom Adapter -1687/10- drucklos machen.

Zusammenbauen

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Hinweis

  • Dichtung und die O-Ringe ersetzen.
  • Schlauchstutzen sowie Luftführungsrohre und -schläuche müssen vor dem Montieren frei von Öl und Fett sein.
  • Schlauchverbindungen mit Schlauchschellen sichern, die dem Serienstand entsprechen.
  • Ansaugstutzen und Pulsationsdämpfer einbauen
  • Luftführungsschläuche mit Schraubschellen einbauen
    Abgasturbolader
    Montageübersicht - Abgasturbolader Hinweis Sämtliche Schlauchverbindungen sind gesichert. Ladeluftsystem muss dicht sein. Selbstsichernde Muttern sind zu ersetzen. Vor dem Anschrauben der ...

    Kraftstoffaufber.-Diesel-Einspr.
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Allgemeines zum Kältemittelkreislauf: Klima-Service- und Recyclinggeräte
    Zurzeit werden auf dem Markt von verschiedenen Herstellern, Klima-Service-Geräte zum Absaugen, Reinigen und Befüllen von Kältemittel bei Kfz-Klimaanlagen angeboten. Einteilung der Absaug- und Füllanlagen in Gruppen Gruppe 3: Ortsveränderliche Absaug- und Füllanlagen zur Befüllung von m ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0148