VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Sicherheitshinweise

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung

ACHTUNG!

Die Kraftstoffleitung steht unter Druck!

Verletzungsgefahr der Augen und der Haut durch Kraftstoff.

Schutzbrille und Schutzbekleidung tragen, um Verletzungen und Hautkontakt zu vermeiden. Vor dem Lösen von Schlauchverbindungen Putzlappen um die Verbindungsstelle legen. Dann durch vorsichtiges Öffnen der Verbindungsstelle Druck abbauen.

 

Um Verletzungen von Personen und Schäden an der Einspritz- und Vorglühanlage zu vermeiden, Folgendes beachten:

  • Elektrische Leitungen der Einspritz- und Vorglühanlage - auch Messgeräteleitungen - nur bei ausgeschalteter Zündung ab- und anklemmen.
  • Motorwäsche nur bei ausgeschalteter Zündung durchführen.
  • Wenn elektrische Steckverbindungen getrennt waren und der Motor gestartet wurde, sind im Ereignisspeicher des Motorsteuergeräts Einträge gespeichert: Ereignisspeicher abfragen in Fahrzeug-Eigendiagnose.

Vorsicht!

Maßnahmen beim Abklemmen der Batterie beachten.

  • Batterie abklemmen.

Sicherheitsmaßnahmen bei Probefahrt mit Prüf- und Messgeräten

Ist bei Probefahrten der Einsatz von Prüf- und Messgeräten erforderlich, ist Folgendes zu beachten:

  • Die Prüf- und Messgeräte sind immer auf dem Rücksitz zu befestigen und durch eine 2. Person auch von dort zu bedienen.
  • Durch eine Bedienung vom Beifahrersitz aus kann es bei einem Unfall durch das Auslösen des Beifahrerairbags zu Verletzungen der dort sitzenden Person kommen.

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen mit Start-Stopp-System

ACHTUNG!

Verletzungsgefahr durch automatischen Motorstart bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-System.

  • Bei Fahrzeugen mit aktiviertem Start-Stopp-System (erkennbar an einer Meldung im Schalttafeleinsatz) kann der Motor bei Bedarf automatisch starten.
  • Bei Fahrzeugen mit aktiviertem Start-Stopp-System (erkennbar an einer Meldung im Schalttafeleinsatz) kann der Motor bei Bedarf automatisch starten.

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten am Kühlsystem

ACHTUNG!

Das Kühlsystem steht bei warmem Motor unter Druck!

Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel.

Überdruck abbauen, dazu Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

Vorsicht!

Überhitzungsgefahr durch falsch montierten Verschlussdeckel.

Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter festdrehen, bis er einrastet.

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten am SCR-System

ACHTUNG!

  • Das Reduktionsmittel kann Haut, Augen und Atmungsorgane reizen.
  • Bei Hautkontakt mit dieser Flüssigkeit, sofort mit viel Wasser abwaschen.
  • Gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.

Vorsicht!

Getrennte elektrische Steckverbindungen mit geeigneten Mitteln, z. B. einer Kunststofftüte und Kabelbindern, vor einer Benetzung mit Reduktionsmittel schützen. Durch die hohe Kriechfähigkeit verbunden mit der nachfolgenden Kristallisierung des Reduktionsmittels können die elektrischen Anschlüsse Schaden nehmen.

Vorsicht!

Alle Öffnungen an der Leitung und den Anschlüssen sofort mit geeigneten Dichtstopfen verschließen, um Schmutzeintritt zu vermeiden. Selbst kleinste Schmutzpartikel können dem System erheblichen Schaden zufügen.

Vorsicht!

Darauf achten, dass kein Reduktionsmittel auf Verkleidungs- oder Karosserieteile gelangt.

Sollte dies geschehen sein, das Reduktionsmittel mit klarem Wasser und einem fusselfreiem Baumwolltuch wieder herauswaschen.

 

Falls sich das Reduktionsmittel bereits kristallisiert haben sollte, warmes Wasser und einen Schwamm benutzen.

Nicht entfernte Reduktionsmittelreste kristallisieren nach einiger Zeit und können die betroffene Oberfläche beschädigen.

Informationen über Lagerung und Entsorgung ! Länderspezifische Informationen über Lagerung und Entsorgung beim Importeur erfragen.
    Kennzeichnung
    Motornummer/Motormerkmale Motornummer Die ersten 3 Stellen des vierstelligen Motorkennbuchstabens beschreiben den mechanischen Aufbau des Motors. Diese werden am Motor eingeschlagen. Die vierte ...

    Reparaturhinweise
    Sauberkeitsregeln Bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung/Einspritzung Bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung/Einspritzung sind die folgenden Regeln zur Sauberkeit sorgfältig zu beachten: ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Original Produkte: Abdichtmaterialien
    Polyurethan-Klebedichtmasse Benennung: Polyurethan-Klebedichtmasse -AKD 476 KD5 05- Ausgabe 04.2009 ProduktbeschreibungPolyurethan-Klebedichtmasse -AKD 476 KD5 05- ist ein einkomponentiges, pastöses Klebedichtungsmaterial auf Polyurethan-Basis, der durch Luftfeuchtigkeit zu einem gummi ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0182