VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Ausgleichsgetriebe

Montageübersicht - Ausgleichsgetriebe

  1. Getriebegehäuse
  2. Scheibe
    • für Ausgleichsgetriebe
    • immer 0,65 mm dick
  3. Außenring/Kegelrollenlager
    • ausziehen
    • einpressen
  4. Innenring/Kegelrollenlager
    • abziehen
    • aufpressen
  5. Ausgleichsgetriebegehäuse
    • mit Zahnrad für Achsantrieb
    • bei Allradantrieb mit Verzahnung -Pfeil- für das Winkelgetriebe
  6. Innenring/Kegelrollenlager
    • abziehen
    • aufpressen
  7. Außenring/Kegelrollenlager
    • ausziehen
    • einpressen
  8. Einstellscheibe
    • für Ausgleichsgetriebe
    • Dicke bestimmen
    • wird beim Ausbau beschädigt, ersetzen
  9. Scheibe
    • Einbaulage: der Absatz am Innendurchmesser zeigt zum Kupplungsgehäuse
  10. Kupplungsgehäuse
  11. Dichtring
    • bei Frontantrieb: ersetzen bei eingebautem Schaltgetriebe
    • bei Allradantrieb: ersetzen bei eingebautem Schaltgetriebe
  12. Kegelschraube, 35 Nm
  13. Sicherungsring
    • nur bei Frontantrieb
    • in umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
    • immer ersetzen
  14. O-Ring
    • nur bei Frontantrieb
    • immer ersetzen
    • in die umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
  15. Steckwelle rechts
    • nur bei Frontantrieb
  16. Druckfeder
    • nur bei Frontantrieb
  17. Anlaufscheibe
    • nur bei Frontantrieb
    • Einbaulage: Bund zur Druckfeder
  18. Kegelring
    • nur bei Frontantrieb
    • Einbaulage: Kegel zum Ausgleichsgetriebegehäuse
  19. Sicherungsring
    • nur bei Frontantrieb
    • in umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
    • immer ersetzen
  20. Kegelschraube, 35 Nm
  21. Sicherungsring
    • nur für Allradantrieb
    • in umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
    • immer ersetzen
  22. O-Ring
    • nur für Allradantrieb
    • immer ersetzen
    • in die umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
  23. Schraube, 40 Nm + 90º weiterdrehen
    • 4 Stück
    • immer ersetzen
  24. Winkelgetriebe
    • für Allradantrieb

Dichtringe im Winkelgetriebe und Lagerung Steckwelle

  1. Spannhülse
    • Verfügbarkeit → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) 
    • zur Sicherung der Achse für Ausgleichkegelräder
    • ausbauen
    • einbauen
  2. Ausgleichskegelradachse
    • Verfügbarkeit → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) 
    • mit Dorn austreiben
    • einbauen
  3. großes Ausgleichskegelrad
    • Verfügbarkeit → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) 
    • einbauen
  4. Gewindestück
    • Verfügbarkeit → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) 
    • einbauen
  5. Anlaufscheibenverbund
    • Verfügbarkeit → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) 
    • mit Getriebeöl einsetzen
    • in das Ausgleichsgetriebegehäuse einsetzen
  6. kleines Ausgleichskegelrad
    • Verfügbarkeit → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) 
    • aus- und einbauen
  7. Sicherungsring
    • in umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
    • immer ersetzen
  8. Kegelring
    • Einbaulage: Kegel zum Ausgleichgetriebegehäuse
  9. Anlaufscheibe
    • Einbaulage: Bund zur Druckfeder
  10. Druckfeder für Steckwelle links
    • hinter Steckwelle links eingebaut
  11. Steckwelle links
  12. O-Ring
    • für Steckwelle links
    • immer ersetzen
    • in die umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
  13. Sicherungsring
    • in umlaufende Nut der Steckwelle einsetzen
    • immer ersetzen
  14. Dichtring
    • für Steckwelle links
    • ersetzen bei eingebautem Schaltgetriebe

Ausgleichsgetriebe zerlegen und zusammenbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Druckplatte -VW 401-
  • Druckplatte -VW 402-
  • Druckstempel -VW 408 A-
  • Druckstempel -VW 412-
  • Montagevorrichtung -T40033/3-
  • Druckstück -T10266-

  • Montagevorrichtung -3291/2-
  • Druckstück mit Abstandshülse -VW 472/1-
  • Druckteller -40 - 105-
  • Druckhülse -T10299-
  • -1- z. B.  Innenauszieher 56...70 mm -Kukko 21/8-
  • -4- z. B.  Gegenstütze -Kukko 22/2-
  • -1- z. B.  Zweiarmabzieher -Kukko 20/10-

Hinweis

  • Innenring/Kegelrollenlager vor dem Einbau auf 100 ºC erwärmen.
  • Beide Kegelrollenlager gemeinsam ersetzen.
  • Bei Ersatz des Ausgleichsgetriebegehäuse Ausgleichsgetriebe einstellen.

Außenring/Kegelrollenlager aus Getriebegehäuse ausziehen

  1. Gegenstütze, z. B.  -Kukko 22/2-
  2. Innenauszieher 56...70 mm, z. B.  -Kukko 21/8-

Volkswagen Tiguan. N39-10292

Außenring/Kegelrollenlager in das Getriebegehäuse einpressen

  • Getriebegehäuse mit Montagevorrichtung -3291/2- direkt unter Lageraufnahme abstützen.

Volkswagen Tiguan. N39-10293

Innenring/Kegelrollenlager für Lagerung im Getriebegehäuse und für Lagerung im Kupplungsgehäuse abziehen

Hinweis

Das Abziehen beider Innenringe/Kegelrollenlager des Ausgleichsgetriebegehäuse ist identisch.

  • Spannen Sie den Abzieher-A- im Bereich der abgeflachten Seiten des Ausgleichsgetriebegehäuse unter den Innenring.
  1. z. B.  Zweiarmabzieher -Kukko 20/10-

Volkswagen Tiguan. N39-10163

Innenring/Kegelrollenlager für Lagerung im Getriebegehäuse und für Lagerung im Kupplungsgehäuse aufpressen

Hinweis

Das Aufpressen beider Innenringe/Kegelrollenlager des Ausgleichsgetriebegehäuse ist identisch.

Volkswagen Tiguan. N39-10194

Außenring/Kegelrollenlager aus Kupplungsgehäuse ziehen

  1. Gegenstütze, z. B.  -Kukko 22/2-
  2. Innenauszieher 56...70 mm, z. B.  -Kukko 21/8-

Hinweis

Nach dem Ausziehen beschädigte Einstellscheibe ersetzen.

Volkswagen Tiguan. N39-10161

Außenring/Kegelrollenlager in Kupplungsgehäuse einpressen

  • Vorher Scheibe und Einstellscheibe einlegen.

Hinweis

Einbaulage der Scheibe beachten, der Absatz am Innendurchmesser zeigt zum Dichtring.

Volkswagen Tiguan. N39-10162

Spannhülse für Ausgleichskegelradachse ausbauen

  • Innenring/Kegelrollenlager abdecken, um mögliche Beschädigungen und Eintritt von Spänen zu vermeiden.
  • Spannhülse mit Meißel austreiben, dazu Meißel in umlaufender Nut ansetzen.

Volkswagen Tiguan. V39-1649

Spannhülse für Ausgleichskegelradachse einbauen

  • Die Bohrung in der Ausgleichskegelradachse zu der Bohrung im Ausgleichsgetriebegehäuse ausrichten.
  • Treiben Sie die Spannhülse mit einem Dorn -1- auf das Maß -a- = 3 +- 0,5 mm ein.

Volkswagen Tiguan. N39-10182

Anlaufscheibenverbund einsetzen

  • Anlaufscheibenverbund mit Getriebeöl benetzen.
  • Setzen Sie den Anlaufscheibenverbund so ein, dass der Steg -A- in der Nut -B- im Ausgleichsgetriebegehäuse arretiert.

Volkswagen Tiguan. N39-1215

Ausgleichkegelräder und Ausgleichskegelradachse einbauen

  • Anlaufscheibenverbund mit Getriebeöl einsetzen.
  • Beide großen Ausgleichskegelräder einsetzen und sichern ( z. B. mit Steckwelle ).
  • Kleine Ausgleichskegelräder um 180º versetzt einsetzen und einschwenken.
  • Ausgleichskegelradachse -Pfeil A- bis zum ersten kleinen Ausgleichskegelrad eindrücken.
  • Gewindestücke -Pfeile B- in großen Ausgleichskegelrädern beilegen.

Volkswagen Tiguan. N39-0050

Einbaulage: Absatz zum Ausgleichskegelrad

  • Achse für Ausgleichkegelräder bis in Endposition eintreiben und mit Spannhülse sichern.

Ausgleichsgetriebe einstellen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Endmaßplatte -385/17-
  • Universal-Messuhrhalter -VW 387-
  • Druckplatte -VW 401-
  • Druckplatte -VW 402-
  • Druckstempel -VW 408 A-
  • Druckstempel -VW 412-

  • Einstellvorrichtung für Tellerrad -VW 521-
  • Druckstück -T10266-
  • Montagevorrichtung -3291/2-
  • Druckstück mit Abstandshülse -VW 472/1-
  • -1- z. B.  Innenauszieher 56...70 mm -Kukko 21/8-
  • -4- z. B.  Gegenstütze -Kukko 22/2-

Neueinstellung des Ausgleichsgetriebes ist erforderlich, wenn das

  • Ausgleichsgetriebegehäuse

ersetzt wird.

  • Außenring/Kegelrollenlager ohne Einstellscheibe in das Kupplungsgehäuse einpressen.

Volkswagen Tiguan. N39-10162

  • Außenring/Kegelrollenlager mit einer Einstellscheibe 0,65 mm dick, in das Getriebegehäuse einpressen.
  • Ausgleichsgetriebe in das Kupplungsgehäuse einsetzen.
  • Getriebegehäuse aufsetzen und 5 Schrauben mit Anzugsdrehmoment anziehen.

Volkswagen Tiguan. N39-10293

  • Befestigen Sie am Ausgleichsgetriebegehäuse (Getriebegehäuseseite) das Spezialwerkzeug Einstellvorrichtung für Tellerrad -VW 521/4- mit Einstellvorrichtung für Tellerrad -VW 521/13-.
  • Universal-Messuhrhalter -VW 387- am Kupplungsgehäuse befestigen und Messuhr mit 1 mm Vorspannung auf "0" stellen.
  • Schwenken Sie das Getriebe im Montagebock mit dem Kupplungsgehäuse nach oben.

Volkswagen Tiguan. N39-10283

  • Ausgleichsgetriebe in Richtung Kupplungsgehäuse drücken und gleichzeitig acht Mal drehen.
  • Ausgleichsgetriebe mit Spezialwerkzeug -VW 521/4- auf- und abbewegen, Spiel an der Messuhr ablesen und notieren. (Beispiel: 0,70 mm).

Volkswagen Tiguan. N39-10196

Einstellscheibe nach Tabelle  bestimmen.

  • Sie müssen die Messung wie in der Abbildung dargestellt durchführen, sonst wird der Messwert verfälscht.

Einstellscheibe bestimmen.

  • Getriebegehäuse abnehmen.
  • Ziehen Sie den Außenring/Kegelrollenlager aus dem Kupplungsgehäuse heraus.
  1. Gegenstütze, z. B.  -Kukko 22/2-
  2. Innenauszieher 56...70 mm, z. B.  -Kukko 21/8-
  • Legen Sie zuerst die Scheibe in das Kupplungsgehäuse.

Volkswagen Tiguan. N39-10161

Hinweis

Einbaulage der Scheibe beachten, der Absatz am Innendurchmesser zeigt zum Dichtring.

  • Dann die Einstellscheibe in der ermittelten Dicke (im Beispiel: 0,95 mm) einlegen.

Es stehen folgende Einstellscheiben zur Verfügung:

Lagerspiel Einstellscheibe
gemessener Wert (mm) Dicke (mm)
0,359... 0,430
0,431... 0,480
0,481... 0,530
0,65
0,70
0,75
0,531... 0,580
0,581... 0,630
0,631... 0,680
0,80
0,85
0,90
0,681... 0,730
0,731... 0,780
0,781...0,830
0,95
1,00
1,05
0,831... 0,880
0,881... 0,930
0,931... 0,980
1,10
1,15
1,20
0,981... 1,030
1,031... 1,080
1,081... 1,130
1,25
1,30
1,35
1,131... 1,250 1,40

Hinweis

Einstellscheiben über den → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen.

Ist die gemessene Scheibendicke größer als in der Tabelle aufgelistet, können 2 Scheiben, die dem gemessenen Wert entsprechen, eingebaut werden.

 

Unterschiedliche Toleranzen ermöglichen es, die erforderliche Scheibendicke genau auszumessen.

  • Außenring wieder einpressen und Getriebegehäuse festschrauben.

Volkswagen Tiguan. N39-10162

    Dichtringe
    Frontantrieb und Allradantrieb - Dichtring für Steckwelle links bei eingebautem Schaltgetriebe ersetzen Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Mehrzweckwerkzeu ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Kraftstoffaufber.-Diesel-Einspr.: Lambdasonde
    Lambdasonde aus- und einbauen Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Ringschlüsselsatz für Lambdasonde -3337- Ausbauen Motorabdeckung ausbauen. Elektrische Steckverbindung -Pfeil- für Lambdasonde -G39- trennen. Lambdasonde -G39--3- mit ein ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0158