VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Antriebswelle

Montageübersicht - Antriebswelle

Hinweis

  • Sämtliche Lager auf der Antriebswelle mit Getriebeöl einsetzen.
  • Rillenkugellager  immer ersetzen.

  1. Kupplungsgehäuse
  2. Zylinderrollenlager
    • ausziehen
    • einpressen
    • gemeinsam mit Innenring/Zylinderrollenlager  ersetzen
  3. Sicherungsring
    • in umlaufende Nut im Kupplungsgehäuse einsetzen
  4. Sicherungsring
    • sichert Innenring/Zylinderrollenlager
  5. Innenring/Zylinderrollenlager
    • abziehen
    • aufpressen
    • gemeinsam mit Zylinderrollenlager  ersetzen
  6. Zahnrad 4. Gang
    • abpressen
    • aufpressen
  7. Antriebswelle
  8. Nadellager
    • für 5. Gang
  9. Schaltrad 5. Gang
  10. Wellfederring
    • in Verbindung mit Synchronring aus Messing
    • in Verbindung mit Synchronring aus Messing
  11. Synchronring 5. Gang
    • aus Messing oder aus Stahl
    • auf Verschleiß prüfen
  12. Schiebemuffe mit Synchronkörper für 5. und 6. Gang
    • nach Abbauen des Sicherungsringes mit Schaltrad 5. Gang abpressen
    • zerlegen
    • Zusammenbau Schiebemuffe/Synchronkörper
    • Einbaulage
    • aufpressen
  13. Sicherungsring
  14. Nadellager
    • für 6. Gang
  15. Synchronring 6. Gang
    • aus Messing oder aus Stahl
    • auf Verschleiß prüfen
  16. Wellfederring
    • in Verbindung mit Synchronring aus Messing
    • über den → Elektronischen Ersatzteilkatalog "ETKA" zuordnen.
  17. Schaltrad 6. Gang
  18. Rillenkugellager
    • immer ersetzen
    • nach Abbauen des Sicherungsringes mit Schaltrad 6. Gang abpressen
    • Einbaulage
    • aufpressen
  19. Sicherungsring
  20. Sicherungsring
    • für Rillenkugellager/Antriebswelle

Antriebswelle zerlegen und zusammenbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Druckplatte -VW 401-
  • Druckplatte -VW 402-
  • Druckstempel -VW 407-
  • Druckstempel -VW 408 A-
  • Druckstempel -VW 412-
  • Druckstück -VW 454-

  • Aufpresshülse -VW 455-
  • Rohrstück -VW 519-
  • Rohrstück -2040-
  • Druckscheibe -3074-
  • -1-Innenauszieher 37... 46 mm, z. B. -Kukko 21/6-
  • -2-Abziehvorrichtung, z. B. -Kukko 18/1-
  • -3-Trennvorrichtung 22...75 mm, z. B. -Kukko 17/1-
  • -3-Trennvorrichtung 22...115 mm, z. B. -Kukko 17/2-
  • -4-Gegenstütze, z. B. -Kukko 22/2-
  • Fühlerblattlehre

Sicherungsring ausbauen und Zylinderrollenlager aus Kupplungsgehäuse ausziehen

  1. z. B.  Gegenstütze -Kukko 22/2-
  2. z. B.  Innenauszieher 37...46 mm -Kukko 21/6-

Volkswagen Tiguan. N35-10043

Zylinderrollenlager in Kupplungsgehäuse einpressen

  • Sicherungsring für Zylinderrollenlager einbauen.
  • Sicherungsring für Zylinderrollenlager abbauen.

Volkswagen Tiguan. N35-10044

Innenring -D- für Zylinderrollenlager abziehen

  • Antriebswelle in einen Schraubstock mit Schutzbacken -C- spannen.
  1. Abziehvorrichtung, z. B. -Kukko 18/1-
  2. Trennvorrichtung 12...75 mm, z. B. -Kukko 17/1-

Volkswagen Tiguan. N35-10047

Hinweis

Sie können auch den Innenring für Zylinderrollenlager gemeinsam mit dem Zahnrad 4. Gang abpressen.

Zahnrad 4. Gang abpressen

  • Einbaulage Zahnrad 4. Gang: Der hohe Bund -Pfeil- zeigt zum Aufpresswerkzeug.

Volkswagen Tiguan. N35-10048

Zahnrad 4. Gang aufpressen

Volkswagen Tiguan. N35-10049

Innenring -A- für Zylinderrollenlager aufpressen

  • Sicherungsring einbauen.

Volkswagen Tiguan. N35-10050

Sicherungsring abbauen und Rillenkugellager mit Schaltrad 6. Gang abpressen

  1. z. B.  Trennvorrichtung 22...115 mm -Kukko 17/2-
  • Sicherungsring abbauen.

Volkswagen Tiguan. N35-10045

Synchronkörper/Schiebemuffe 5. und 6. Gang mit Schaltrad 5. Gang abpressen

Volkswagen Tiguan. N35-10046

Synchronring 5. Gang und Synchronring 6. Gang auf Verschleiß prüfen

Volkswagen Tiguan. N35-10479

-A- = Synchronring aus Messing
Spaltmaß -a- Einbaumaß Verschleißgrenze
5. und 6. Gang 1,0... 1,7 mm 0,5 mm

 

-B- = Synchronring aus Stahl
Spaltmaß -a- Einbaumaß Verschleißgrenze
5. und 6. Gang 1,3... 2,4 mm 0,8 mm
  • Synchronring auf den Konus des Schaltrads drücken und Spaltmaß -a- mit einer Fühlerblattlehre messen.

Volkswagen Tiguan. V35-0975

Schiebemuffe und Synchronkörper 5. und 6. Gang zerlegen und zusammenbauen

  1. Feder
  2. Sperrstück
  3. Schiebemuffe
  4. Synchronkörper

Volkswagen Tiguan. V35-1142

  • Schiebemuffe über den Synchronkörper schieben.

Ausnehmungen für Sperrstücke am Synchronkörper und Schiebemuffe müssen übereinander stehen.

Zusammenbau Schiebemuffe/Synchronkörper 5. und 6. Gang

Schiebemuffe ist über den Synchronkörper geschoben.

  • Sperrstücke einsetzen und Federn um 120º versetzt montieren. Die Feder muss mit dem abgewinkelten Ende in das hohle Sperrstück greifen.

Volkswagen Tiguan. V35-0981

Einbaulage Schiebemuffe/Synchronkörper 5. und 6. Gang

Der hohe Bund des Synchronkörpers -Pfeil- zeigt zum 5. Gang.

  • Nadellager aufsetzen.
  • Schaltrad 5. Gang mit Wellfederring und Synchronring aufsetzen.

Volkswagen Tiguan. N35-0271

Schiebemuffe/Synchronkörper 5. und 6. Gang aufpressen

  • Sicherungsring einbauen.
  • Nadellager aufsetzen.
  • Schaltrad 6. Gang mit Wellfederring und Synchronring aufsetzen.
  • Einbaulage des Rillenkugellagers: Die Nut für den Sicherungsring zeigt nach oben -Pfeil A- und der Absatz -Pfeil B- muss zum Schaltrad 6. Gang zeigen.

Volkswagen Tiguan. N35-10051

Rillenkugellager aufpressen

Volkswagen Tiguan. N35-10052

Dichtring für Antriebswelle ersetzen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Ausdrückhebel -T20143/1-

Volkswagen Tiguan. W00-2958

  • Druckstück -T10233-
  • Dichtfett -G 052 128 A1-

Volkswagen Tiguan. W00-10038

Arbeitsablauf

  • Bauen Sie das Getriebe aus.
  • Bauen Sie den Nehmerzylinder mit Ausrücklager aus.
  • Hebeln Sie den Dichtring für Antriebswelle mit dem Ausdrückhebel -T20143/1- aus.

Hinweis

Lauffläche für Wellendichtring auf der Antriebswelle nicht beschädigen.

Volkswagen Tiguan. A34-0614

  • Füllen Sie den Raum zwischen Dicht- und Staublippe -Pfeil- zur Hälfte mit Dichtfett -G 052 128 A1-.
  • Benetzen Sie den Außenumfang des Dichtrings leicht mit Getriebeöl.

Volkswagen Tiguan. N32-0001

  • Treiben Sie den Dichtring mit dem Druckstück -T10233- bündig ein.
  • Bauen Sie den Nehmerzylinder mit Ausrücklager ein.
  • Bauen Sie das Getriebe ein.

Volkswagen Tiguan. N34-10149

    Getriebe mech.-Räder, Wellen, Innenbet.
    ...

    Abtriebswelle
    Montageübersicht - Abtriebswelle 1. und 2. Gang Hinweis Die Abtriebswelle wird nicht als Ersatzteil angeboten. Bei Ersatz der Kegelrollenlager müssen neue Einstellscheiben, von der ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Kraftstoffversorgung, Gas, Betätig.: Kraftstofffilter
    Montageübersicht - Kraftstofffilter Montageübersicht - Kraftstofffilter, 0,5 bar Kraftstoffniederdruck-System Kraftstoffleitung Auf festen Sitz achten. Anschlussübersicht Schraube 5 Nm Scheibe Kraftstoffleitung Auf festen Sitz achten. Anschlussü ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0167