VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Getriebe einbauen - Tiguan Allradantrieb mit Turbodiesel Motor

Hinweis

  • Die benötigten Spezialwerkzeuge entnehmen Sie dem Arbeitsablauf "Getriebe ausbauen".
  • Ersetzen Sie selbstsichernde Muttern und Schrauben.
  • Ersetzen Sie Schrauben, die mit Drehwinkel angezogen werden.
  • Alle Kabelbinder, die beim Ausbau gelöst oder aufgeschnitten werden, sind beim Einbau an der gleichen Stelle wieder anzubringen.
  • Verzahnung der Antriebswelle und bei einer gebrauchten Kupplungsscheibe Verzahnung der Nabe reinigen. Korrosion entfernen und nur eine hauchdünne Schicht des Schmierfettes für Kupplungsscheibensteckverzahnung -G 000 100- auf die Verzahnung auftragen. Danach Kupplungsscheibe auf der Antriebswelle hin- und herbewegen, bis die Nabe auf der Welle leichtgängig ist. Überschüssiges Schmierfett unbedingt entfernen.
  • Falls das Winkelgetriebe während des Ausbaus vom Schaltgetriebe abgebaut wurde, Winkelgetriebe wieder einzeln einbauen.

 

  • Alle Gewindebohrungen, in denen selbstsichernde Schrauben eingedreht werden, sind vorsichtig mit einem Gewindeschneider von den Rückständen des Sicherungsmittels zu reinigen.
  • Prüfen Sie, ob Passhülsen zur Zentrierung Motor/Getriebe im Zylinderblock vorhanden sind, ggf. einsetzen.

Bei nicht vorhandenen Passhülsen treten Schaltschwierigkeiten, Kupplungsprobleme und ggf. Geräusche vom Getriebe (Losräderrasseln) auf.

  • Achten Sie darauf, dass das Zwischenblech am Dichtflansch eingehängt und auf die Passhülsen aufgeschoben ist -Pfeile-.
  • Prüfen Sie das Ausrücklager auf Verschleiß. Ggf. Nehmerzylinder mit Ausrücklager ersetzen.

Volkswagen Tiguan. A10-0129

Die Getriebeaufnahme -3282- wird zum Einbau des Getriebes mit der Justierplatte -3282/60- eingerichtet.

  • Getriebeaufnahme -3282- in Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- einsetzen.
  • Arme der Getriebeaufnahme entsprechend den Bohrungen in der Justierplatte ausrichten.
  • Aufnahmeelemente-A-, wie auf Justierplatte dargestellt, einschrauben.
  • Schrauben Sie das Aufnahmeelement-C- = Bolzen -3282/34- ein.
  • Getriebe auf Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- aufsetzen.

Volkswagen Tiguan. N34-11010

  • Justierplatte und Getriebe parallel zueinander ausrichten.
  • Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- unter Fahrzeug stellen, Pfeil auf Justierplatte zeigt in Fahrtrichtung/Fahrzeug.

Volkswagen Tiguan. N34-10999

  • Schrauben Sie dann den Bolzen -3282/34- in die hintere Bohrung für dieBefestigungsschraube der Pendelstütze am Getriebe ein.
  • Jetzt das Getriebe über die Spindel der Getriebeaufnahme -3282- links schrägstellen.

Volkswagen Tiguan. N34-11000

  • Dann das Getriebe vorsichtig anheben, dabei den Längsträger beachten.

Hinweis

Alle Leitungen beim Einbau des Getriebes beachten.

  • Drehen Sie anschließend das Getriebe über die Spindeln der Getriebeaufnahme -3282- in Einbaulage.

Volkswagen Tiguan. N34-10996

Die Befestigungsschrauben des Getriebeträgers -A- sind gelöst (hier bei einem anderen Getriebe dargestellt).

Volkswagen Tiguan. N34-10718

Ab 06.10

Unterhalb der Druckdose -Pfeil 1- befindet sich im oberen Bereich des Getriebeträgers ein Steg -Pfeil 2- (Einsatz gleitend).

Die Abb. zeigt einen eingebauten Getriebeträger.

Volkswagen Tiguan. N34-11676

  • Schaltgetriebe so schwenken, dass das Winklegetriebe nicht mit dem Steg -A- des Getriebeträgers in Berührung kommt; und, damit die Druckdose -Pfeil- nicht berührt wird.

Fortsetzung für alle

  • Getriebe zum Motor ausrichten und einsetzen.

Volkswagen Tiguan. N34-11765

  • Untere Verbindungsschrauben Motor/Getriebe -Pfeile- einschrauben und mit Anzugsdrehmoment festziehen.

Volkswagen Tiguan. N34-11008

  • Verbindungsschraube Motor/Getriebe -Pfeil- neben dem Winkelgetriebe -A- einschrauben und mit Anzugsdrehmoment festziehen.
  • Nachdem das Getriebe mit dem Motor unten verschraubt ist, die Getriebeaufnahme -3282- vom Getriebe abbauen.

Volkswagen Tiguan. N34-11023

  • Motor/Getriebe in Einbaulage ausrichten. Dazu mit den Spindeln -Pfeile- so weit anheben, bis das Getriebe an der Aggregatelagerung links vollständig anliegt.

Volkswagen Tiguan. N34-11012

  • Neue Sechskantschrauben -Pfeile- der Aggregatelagerung links einschrauben und mit Anzugsdrehmoment  festziehen.

Volkswagen Tiguan. N34-10991

ACHTUNG!

Abfangvorrichtung -10-222 A- erst abnehmen, wenn alle Schrauben der Aggregatelagerung mit Anzugsdrehmoment festgezogen sind.

  • Schrauben für Motor/Getriebe-Befestigung oben einschrauben -Pfeile- und mit Anzugsdrehmoment festziehen.

Volkswagen Tiguan. N34-11006

  • Anlasser -3- einbauen → Elektrische Anlage;
  • Stecker -2- auf Schalter für Rückfahrleuchten -F4- aufstecken.

Bauen Sie das Masseband -1- an das Getriebe an.

Volkswagen Tiguan. N34-11001

  • Wenn ein Haltebügel -1- montiert ist, befestigen Sie das Masseband mit einer Mutter -2-.

Volkswagen Tiguan. N34-11067

  • Getriebe für Fahrzeuge mit Start-Stopp-System: Stecker -Pfeil - auf Geber für Getriebe-Neutralstellung -G701- aufstecken.

Volkswagen Tiguan. N34-11705

  • Getriebeträger für Winkelgetriebe an Motor und Winkelgetriebe anschrauben, dabei Anzugsreihenfolge der Schrauben -Pfeile 1- und -Pfeile 2- beachten.

Die Darstellung der Schraubenköpfe kann von der Abbildung abweichen.

  • Stütze für den Abgasturbolader montieren.

Volkswagen Tiguan. N34-10986

  • Falls abgebaut, montieren Sie die Kühlmittelschläuche -1- und -2- der Zusatzheizung. Leitungssystem nicht öffnen → Standheizung; 

Volkswagen Tiguan. N34-11231

  • Wärmeschutzblech für Gelenkwelle, falls vorhanden, an das Winkelgetriebe anbauen (Muttern   -1-) → Fahrwerk, Achsen, Lenkung; 
  • Abgasanlage zusammenbauen und auf Tunnelbrücke ablegen.

Volkswagen Tiguan. N40-10278

  • Ersetzen Sie den Sicherungsring -Pfeil A- und den O-Ring -Pfeil B- auf den Steckwellen.

Fetten Sie die Verzahnung der Steckwellen mit dem Fett -G 000 100-.

Montieren Sie danach die Gelenkwellen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung; 

Volkswagen Tiguan. N34-10414

  • Kardanwelle an das Winkelgetriebe anschrauben -Pfeile-
  • Bauen Sie den Aggregateträger/Achslenker mit Lenkgetriebe ein → Fahrwerk, Achsen, Lenkung;

Volkswagen Tiguan. A10-10247

  • Pendelstütze an das Getriebe anbauen, Schraube -1- und Schraube -2-
  • Falls vorhanden, Stecker für die Geber für Fahrzeugniveau vorn -G78- aufstecken

Volkswagen Tiguan. N39-10232

  • Stecken Sie den Stecker -1- auf den Ölstands- und Öltemperaturgeber -G266-.

Volkswagen Tiguan. N34-10504

  • Ladeluftschlauch einbauen -Pfeil 1- und -Pfeil 2-

Volkswagen Tiguan. N34-10733

  • Rohr-Schlauchleitung bzw. Rohrleitung -A- in den Entlüfter/Nehmerzylinder bis Anschlag einschieben und Klammer -Pfeil- herunterdrücken.
  • Zum Prüfen an der Leitung ziehen.

Volkswagen Tiguan. N34-10997

  • Bauen Sie die Schlauchklemme -3094- vom Nachlaufschlauch ab.
  • Bringen Sie nach Abbau der Schlauchklemme -3094- den Nachlaufschlauch ggf. wieder in seine ursprüngliche Form.
  • Kupplungsanlage entlüften.
  • Korrekte Einbaulage des Unterdruckschlauchs für Bremsanlage prüfen, ggf. Unterdruckschlauch montieren.

Volkswagen Tiguan. A30-0127

  • Seilzugwiderlager auf das Getriebe aufbauen und Schrauben -Pfeile- mit Anzugsdrehmoment festschrauben.

Volkswagen Tiguan. N34-10915

  • Getriebeschalthebel -2- montieren  und Befestigungsmutter mit Anzugsdrehmoment anziehen.
  • Streichen Sie eine kleine Menge Fett auf den Zapfen -Pfeil- des Getriebeschalthebels -2-.

Fett für Schaltbetätigung über den → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen.

  • Montieren Sie den Schaltseilzug; ersetzen Sie die Sicherungsscheibe -1- nach jeder Demontage.
  • Bauen Sie den Umlenkhebel gemeinsam mit Seilzugarretierung ein.
  • Schaltbetätigung einstellen.
  • Batterieträger und Batterie einbauen → Elektrische Anlage;
  • Falls ausgebaut, bauen Sie das komplette Luftfiltergehäuse ein.
  • Batterie anklemmen und beachten Sie die Arbeitsschritte nach dem Anklemmen der Batterie → Elektrische Anlage; 
  • Getriebeöl prüfen.
  • Achsöl im Winkelgetriebe prüfen +.
  • Radhausschale vorn links festschrauben → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 
  • Geräuschdämpfung anbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 
  • Räder anbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung; 
  • Prüfen Sie bei Fahrzeugen mit Geber für Fahrzeugniveau vorn die Scheinwerfereinstellung → Elektrische Anlage;

Volkswagen Tiguan. N34-10951

Anzugsdrehmomente

Getriebe an Motor

Volkswagen Tiguan. N34-10895

Pos. Schraube Stück Nm
1 M12 x 50 2 80
2 M12 x 165 2 80
3 M10 x 50 2 40
4 M10 x 68 1 40
5 M12 x 65 1 80

Pos. -A- und Pos. -B-: Passhülsen

Getriebe an Aufbau

  • Schrauben ersetzen.

Schrauben -Pfeile-: 60 Nm + 90º weiterdrehen.

Hinweis

Motor/Getriebe-Lagerung spannungsfrei einbauen.

Volkswagen Tiguan. N34-10991

Mutter bzw. Schraube für Masseband -1- an Schaltgetriebe - 20 Nm

Pos. -2- und -3- bitte nicht beachten.

Volkswagen Tiguan. N34-11001

    Getriebe ausbauen - Tiguan Allradantrieb mit Turbodiesel Motor
    Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Abfangvorrichtung -10-222 A- Adapter -10-222 A /22- Adapter -10-222 A /3- Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- Ge ...

    Aggregatelagerung
    Motorlager Schraube Motorlager an Motor Schraube Motorlager an Karosserie Schraube Motorlager an Karosserie Schraube Motorlager an Karosserie Pendels ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Volkswagen Informationssystem: Persönliche Komforteinstellung
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Wenn 2 Personen ein Fahrzeug nutzen, empfiehlt Volkswagen, dass jede Person stets ihren Fahrzeugschlüssel verwendet. Beim Ausschalten der Zündung bzw. beim Verriegeln des Fahrzeugs ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0459