VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Sicherheitsgurte

Werkzeuge

Benötigte Spezialwerkzeuge, Betriebseinrichtungen, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1783-

Volkswagen Tiguan. W00-0990

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-0427

Sicherheitsvorschriften für Gurtstraffer

  • Prüf-, Montage- und Instandsetzungsarbeiten dürfen nur von geschultem Personal durchgeführt werden.
  • Gurtstrafferbauteile dürfen weder geöffnet noch repariert werden; grundsätzlich nur Neuteile verwenden (Verletzungsgefahr).
  • Gurtstraffereinheiten, die harten Stößen ausgesetzt wurden oder zu Boden gefallen sind, dürfen nicht mehr in Fahrzeuge eingebaut werden.
  • Gurtstraffereinheiten, die mechanisch beschädigt sind (Beulen, Risse), grundsätzlich erneuern.
  • Die Lagerung und der Transport unterliegen dem Gesetz für explosionsgefährliche Stoffe.
  • Der Einbau von Gurtstraffereinheit hat unmittelbar nach der Entnahme aus dem Transportbehälter zu erfolgen.
  • Für das Demontieren der Gurtstraffer dürfen keine Schlagschrauber verwendet werden.
  • Bei Arbeitsunterbrechung ist die Gurtstraffereinheit wieder im Transportbehälter abzulegen.
  • Ein unbeaufsichtigtes Liegenlassen der Gurtstraffereinheit ist nicht zulässig.
  • Die Gurtstraffereinheit darf nicht mit Fett, Reinigungs- oder ähnlichen Mitteln behandelt, und, auch nicht kurzfristig Temperaturen über 100º C ausgesetzt werden.
  • Die pyrotechnische Treibladung hat kein Verfalldatum, das heißt, sie ist unbegrenzt haltbar und wartungsfrei.

Entsorgung von Gurtstraffereinheiten

  • Nicht gezündete Gurtstraffereinheiten mit einer pyrotechnischen Treibladung sind, entsprechend der nationalen Gesetzgebung, in der Originalverpackung, einer ordnungsgemäßen Verwertung zuzuführen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihr Vertriebszentrum bzw. Ihren Importeur.
  • Gezündete Gurtstraffereinheiten können über den Gewerbemüll entsorgt werden.

Sicherheitsgurte, vorn, aus- und einbauen

Ausbauen

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für die linke Fahrzeugseite beschrieben. Der Aus- und Einbau für die rechte Seite erfolgt sinngemäß.

ACHTUNG!

Beachten Sie die Sicherheitsvorschriften für Gurtstraffer.

  • Klemmen Sie die Fahrzeugbatterie ab → Elektrische Anlage; 
  • Lösen Sie die Verkleidung Säule B, oben, aus den Aufnahmen,
  • Bauen Sie die Verkleidung Säule B, unten, aus

 

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtendbeschlag -2- von der Karosserie.

Volkswagen Tiguan. N69-10329

  • Drehen Sie die zwei Schrauben -1- heraus (4,5 Nm) und entfernen Sie die Gurtumlenkung -2-.

Volkswagen Tiguan. N69-10330

Hinweis

Achten Sie beim Einbau auf die korrekte Einbaulage der Gurtumlenkung.

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtumlenkbeschlag -2- von der Gurthöhenverstellung.

Volkswagen Tiguan. N69-10331

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und entnehmen Sie den Gurtaufrollautomaten -2- der Säule B.

Volkswagen Tiguan. N69-10332

ACHTUNG!

Elektrostatische Entladungen können eine ungewollte Auslösung vom Gurtstraffer zur Folge haben. Deshalb muss sich der Monteur, vor dem Trennen der Zünd- und Masseleitung, elektrostatisch Entladen. Dies geschieht z.B. durch kurzes Anfassen der Karosserie oder dem Schließkeil der Tür.

  • Trennen Sie den Leitungsstrang vom Gurtaufrollautomaten.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.
  • Klemmen Sie die Fahrzeugbatterie an → Elektrische Anlage;

Tiguan 2012► Sicherheitsgurte, vorn, aus- und einbauen (USA- und Kanada-Fahrzeuge)

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für die linke Fahrzeugseite beschrieben. Der Aus- und Einbau für die rechte Seite erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

ACHTUNG!

Beachten Sie die Sicherheitsvorschriften für Gurtstraffer.

  • Klemmen Sie die Fahrzeugbatterie ab → Elektrische Anlage; 
  • Lösen Sie die B-Säulen-Verkleidung, oben, aus den Aufnahmen
  • Bauen Sie die B-Säulen-Verkleidung, unten

 

  • Die 2 Schrauben -1- herausdrehen (20 Nm).
  • Den Gurtendbeschlagsstraffer -2- vom Unterholm lösen.

Volkswagen Tiguan. N69-10652

  • Den Gurtendbeschlagsstraffer -1- durch die B-Säulen-Verkleidung -2- fädeln.

Volkswagen Tiguan. N69-10653

  • Drehen Sie die zwei Schrauben -1- heraus (4,5 Nm) und entfernen Sie die Gurtumlenkung -2-.

Volkswagen Tiguan. N69-10330

Hinweis

Achten Sie beim Einbau auf die korrekte Einbaulage der Gurtumlenkung.

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtumlenkbeschlag -2- von der Gurthöhenverstellung.

Volkswagen Tiguan. N69-10331

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und entnehmen Sie den Gurtaufrollautomaten -2- der B-Säule

Volkswagen Tiguan. N69-10332

ACHTUNG!

Elektrostatische Entladungen können eine ungewollte Auslösung vom Gurtstraffer zur Folge haben. Deshalb muss sich der Monteur, vor dem Trennen der Zünd- und Masseleitung, elektrostatisch Entladen. Dies geschieht z. B. durch kurzes Anfassen der Karosserie oder dem Schließkeil der Tür.

  • Trennen Sie den Leitungsstrang vom Gurtaufrollautomaten.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

ACHTUNG!

  • Bei der Montage darf die Schutzhülle vom Gurtendbeschlagsstraffer -2- nicht entfernt werden.
  • Beim Verbau vom Gurtendbeschlagsstraffer -2- sicherstellen, dass die Schutzhülle vom Gurtendbeschlagsstraffer nicht durch die 2 Schrauben -1- geklemmt wird.
  • Nach dem Einbau müssen die 2 Schrauben -1- plan am Gurtendbeschlagsstraffer -2- anliegen.
  • Das Gurtband darf beim Einbau nicht verdreht werden!

 

  • Klemmen Sie die Fahrzeugbatterie an → Elektrische Anlage;

Volkswagen Tiguan. N69-10652

Gurthöhenverstellung, vorn, aus- und einbauen

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für die linke Fahrzeugseite beschrieben. Der Aus- und Einbau für die rechte Seite erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

  • Lösen Sie die Verkleidung Säule B, oben, aus den Aufnahmen

Hinweis

Der Gurtendbeschlag vom Sicherheitsgurt, vorn, braucht nicht demontiert werden.

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtumlenkbeschlag -2- von der Gurthöhenverstellung.
  • Drehen Sie die Schraube -3- heraus (20 Nm) und lösen Sie die Gurthöhenverstellung -4- aus den Aufnahmen im Trägerblech.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Gurtschloss, vorn, aus- und einbauen

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für das Gurtschloss vom linken Sitz beschrieben. Der Aus- und Einbau für das Gurtschloss vom rechten Sitz erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

  • Bauen Sie den Sitz, vorn, aus
  • Durchtrennen Sie die Kabelbinder vom Geflechtschlauch und ziehen Sie den Leitungsstrang vom Gurtschloß hindurch.
  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm).
  • Nehmen Sie das Gurtschloss -2-, aus der Aufnahme im Sitzgestell -3- heraus.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Sicherheitsgurte, hinten, außen, aus- und einbauen (Fahrzeuge ohne Seitenairbag, hinten)

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für die linke Fahrzeugseite beschrieben. Der Aus- und Einbau für die rechte Seite erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

  • Bauen Sie die Verkleidung, Radhaus, hinten, (ohne Seitenairbag, hinten) aus
  • Bauen Sie die Einstiegleiste, hinten, aus
  • Bauen Sie die Verkleidung Säule C aus

 

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtendbeschlag -2- von der Karosserie.

Volkswagen Tiguan. N69-10339

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtaufrollautomaten -2- aus der Aufnahme.

Volkswagen Tiguan. N69-10340

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Sicherheitsgurte, hinten, außen, aus- und einbauen (Fahrzeuge mit Seitenairbag, hinten)

Hinweis

Der Aus- und Einbau ist für die linke Fahrzeugseite beschrieben. Der Aus- und Einbau für die rechte Seite erfolgt sinngemäß.

Ausbauen

ACHTUNG!

Beachten Sie die Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten am Airbag

  • Klemmen Sie die Fahrzeugbatterie ab → Elektrische Anlage;
  • Bauen Sie die Verkleidung, Radhaus, hinten, aus (mit Seitenairbag, hinten)
  • Bauen Sie die Einstiegleiste, hinten, aus
  • Nehmen Sie die Abdeckung, Ladeboden, aus dem Fahrzeug heraus.
  • Nehmen Sie das Reserverad aus dem Fahrzeug heraus.
  • Nehmen Sie die Einlegeteile aus dem Fahrzeug heraus.
  • Bauen Sie die Abdeckung, Schlossträger, aus
  • Bauen Sie die Verkleidung Kofferraum, seitlich, aus
  • Bauen Sie die Dachabschlussleiste aus
  • Bauen Sie die Verkleidung Säule C aus

 

  • Drehen Sie die Schraube -1- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtendbeschlag -2- von der Karosserie.

Volkswagen Tiguan. N69-10339

ACHTUNG!

Elektrostatische Entladungen können eine ungewollte Auslösung vom Gurtstraffer zur Folge haben. Deshalb muss sich der Monteur, vor dem Trennen der Zünd- und Masseleitung, elektrostatisch Entladen. Dies geschieht z.B. durch kurzes Anfassen der Karosserie oder dem Schließkeil der Tür.

  • Trennen Sie die Steckverbindung -1-.
  • Drehen Sie die Schraube -2- heraus (40 Nm) und lösen Sie den Gurtaufrollautomaten -3- aus der Aufnahme.

Volkswagen Tiguan. N69-10341

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.
    Insassenschutz
    ...

    3-Punkt-Sicherheitsgurt, hinten, Mitte, aus- und einbauen
    Montageübersicht Konsole Gurtaufrollautomat Sechskantmutter 40 Nm Schraube 40 Nm Gurtendbeschlag Ausbauen Bauen Sie das linke Segment der Hintersitzbank aus ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Original Produkte: Steinschlagschutz
    Steinschlagschutz -AKR 311 KD1 05- Benennung: Steinschlagschutz -AKR 311 KD1 05-, Farbe schwarz Ausgabe 04.2009 ProduktbeschreibungSteinschlagschutz -AKR 311 KD1 05- ist eine feine zerstäubbare Beschichtungsmasse auf Basis von Kunstharzen.Der getrocknete Film haftet sehr gut auf gerein ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0155