VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Stand-/Zusatzheizung

Einbauorteübersicht - Stand-/Zusatzheizung

  1. Kraftstoffleitung mit Schnellverschluss
    • Verlegung der Kraftstoffleitung
  2. Abgasanlage
    • aus- und einbauen
  3. Umwälzpumpe -V55-
    • aus- und einbauen
  4. Stand-/Zusatzheizung
    • mit Steuergerät für Zusatzheizung -J364-
    • ausbauen
  5. Luftansauggeräuschdämpfer
    • aus- und einbauen

Montageübersicht - Stand-/Zusatzheizung innen

  1. Deckel für Steuergerät für Zusatzheizung -J364-
  2. Temperaturfühler -G18-
    • aus- und einbauen
  3. Überhitzungsfühler -G189-
    • aus- und einbauen
  4. Brennrohr

Hinweis

Bild zeigt die Ausführung für Fahrzeuge mit Benzinmotor und Feinfilter in der Kraftstoffleitung.

  • aus- und einbauen
  1. Wärmetauscher
    • aus- und einbauen
  2. 7 Nm
    • 3 Stück
  3. Haltefeder
  4. 4 Nm
  5. Dichtung
    • muss nach jedem Öffnen ersetzt werden
  6. Abdeckung
    • aus- und einbauen
  7. Wasserstutzen
    • Einbaulage markieren
  8. 4 Nm
  9. Halteplatte
  10. Wasserstutzen
    • Einbaulage markieren
  11. Halteklammer
  12. Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8-
    • auf richtigen Sitz achten
    • aus- und einbauen  nur bei der Ausführung für Fahrzeuge mit Benzinmotor möglich.

Hinweis

Bei der Ausführung für Fahrzeuge mit Dieselmotor ist ein Heizelement für Kraftstoffvorwärmung -Z66- am Brennrohr fest eingebaut. Die Leitungen sind mit den Leitungen der Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8- verbunden. Bei dieser Ausführung ist das komplette Brennrohr zu wechseln, wenn die Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8- defekt ist.

  1. Brenner
    • aus- und einbauen

Hinweis

  • Mit fest eingebauten Kraftstoffabschaltventil -N109- in der Kraftstoffleitung. Das Kraftstoffabschaltventil -N109- ist nur bei der Ausführung für Fahrzeuge mit Dieselmotor vorgesehen.
  • Das Kraftstoffabschaltventil -N109- verhindert nach Ausschalten der Zusatzheizung, dass Kraftstoff in die Brennkammer gelangt. Damit sich der Druck in der Kraftstoffleitung zwischen dem Kraftstoffabschaltventil -N109- und der Dosierpumpe -V54- abbauen kann, hat die Dosierpumpe -V54- eine Beipassbohrung.
  • Auf die richtige Teilenummer achten.
  • Kraftstoffabschaltventil -N109- prüfen mit dem → Fahrzeugdiagnosetester oder Nachfolgegerät.
  1. Verbrennungsluftgebläse -V6-
    • Das Verbrennungsluftgebläse -V6- und das Gehäuse sind ein Bauteil
    • aus- und einbauen
  2. Steuergerät für Zusatzheizung -J364-
    • aus- und einbauen
  3. 4 Nm
    • 4 Stück

Stand-/Zusatzheizung aus- und einbauen

Hinweis

Wird die Stand-/Zusatzheizung ersetzt, ist vorher der → Fahrzeugdiagnosetester anzuschließen und unter Geführte Funktionen die Funktion "Heizgerät ersetzen" aufzurufen.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1410- (4-20 Nm)

Volkswagen Tiguan. W00-11174

  • Schlauchklemmen bis 25 mm -3094-

Volkswagen Tiguan. W00-11130

  • Auffangwanne für Werkstattkräne -VAS 6208-
  • Fahrzeugdiagnosetester

Volkswagen Tiguan. W00-11209

Ausbauen

Vor Beginn der Montagearbeiten führen Sie bitte folgende Punkte durch:

  • → Fahrzeugdiagnosetester Anschließen und unter den Funktionen "Geführte Fehlersuche" oder "Geführte Funktionen" die Funktion "Heizgerät ersetzen" aufzurufen.

Volkswagen Tiguan. W00-11209

Hinweis

Falls möglich, werden über diese Funktion bestimmte Einstellungen und Anpassungen der zu ersetzenden Stand-/Zusatzheizung ausgelesen und abgespeichert. Diese Werte können dann für die neu einzubauende Stand-/Zusatzheizung gespeichert und wieder eingespielt werden → Fahrzeugdiagnosetester in den Funktionen "Geführte Fehlersuche" oder "Geführte Funktionen".

  • Geräuschdämpfung vorn ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;
  • Stoßfänger vorn ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 
  • Radhausschale vorn rechts ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 

Verbrennungsgefahr durch heiße Abgasanlage. Verbrennungen der Hände und anderer Körperteile möglich.Abgasanlage abkühlen lassen.Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck. Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel. Verbrühungen der Haut und anderer Körperteile möglich.Schutzhandschuhe tragen.Schutzbrille tragen.Überdruck abbauen: Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

  • Kühlmittelschläuche -1- und -2- mit Schlauchklemmen bis Ø 25 mm -3094--3- abklemmen und Kühlmittelschläuche von der Zusatzheizung abziehen.

Volkswagen Tiguan. N82-10281

Hinweis

Kühlmittelschläuche die miteinander Verbunden sind nicht trennen.

  • Umwälzpumpe -V55- vom Heizgerät lösen.
  • Befestigungsmutter -3- (10 +- 1,5 Nm) von der Zusatzheizung am Längsträger rechts herausdrehen.
  • Schraube -1- (10 +- 1,5 Nm) herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. N82-10283

Das Kraftstoffsystem steht unter Druck.Verletzungsgefahr durch herausspritzenden Kraftstoff.Schutzbrille tragen.Schutzhandschuhe tragen.Druck abbauen: Sauberen Lappen um Verbindungsstelle legen und Verbindungsstelle vorsichtig öffnen.

  • Kraftstoffleitung am Schnellverschluss -2- trennen und Kraftstoffleitungen mit geeigneten Stopfen verschließen.
  • Befestigungsmutter -1- (20 +- 3 Nm) von der Zusatzheizung am Längsträger rechts lösen.

Hinweis

Zuerst den 8- poligen Stecker -3- am Heizgerät trennen.

  • Alle anderen Steckverbindungen an der Zusatzheizung trennen.
  • Restliche Steckverbindungen an der Zusatzheizung abziehen.

Volkswagen Tiguan. N82-10284

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:

Hinweis

  • Bei allen Montagearbeiten, insbesondere im Motorraum auf Grund der engen Bauverhältnisse, beachten Sie bitte Folgendes:
  • Leitungen aller Art (z. B. für Kraftstoff, Kühl- und Kältemittel) und elektrische Leitungen so verlegen, dass die ursprüngliche Leitungsführung wiederhergestellt wird.
  • Auf ausreichenden Freigang zu allen beweglichen oder heißen Bauteilen achten.
  • Wird die Stand-/Zusatzheizung ersetzt, ist vor der ersten Inbetriebnahme ein → Fahrzeugdiagnosetester anzuschließen und unter der Funktion "Geführte Fehlersuche" sind verschiedene Einstellungen vorzunehmen (z. B. "Leitungsbefüllung").
  • Nach dem Einbau der Zusatzheizung ist der Kühlmittelkreislauf zu entlüften.
  • Wird die Stand-/Zusatzheizung nicht ersetzt, ist der → Fahrzeugdiagnosetester anzuschließen und unter den Geführten Funktionen die Funktion "Heizgerät entriegeln" aufzurufen.

Stand-/Zusatzheizung zerlegen und zusammenbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1410- (4...20 Nm)

Volkswagen Tiguan. W00-11174

  • Schlauchklemmen bis 25 mm -3094-

Volkswagen Tiguan. W00-11130

  • Zange für Federbandschellen -VAS 5024A-

Volkswagen Tiguan. W00-11305

  • Auffangwanne für Werkstattkräne -VAS 6208-

Volkswagen Tiguan. W00-11209

  • Stand-/Zusatzheizung ausbauen.
  • Befestigungsschelle -E- lösen und den Schalldämpfer mit Halter -D- ausbauen.
  • Halter -H- ausbauen.
  • Stecker -A-, -B- und -C- abziehen.

Volkswagen Tiguan. W00-11209

Das Kraftstoffsystem steht unter Druck.Verletzungsgefahr durch herausspritzenden Kraftstoff.Schutzbrille tragen.Schutzhandschuhe tragen.Druck abbauen: Sauberen Lappen um Verbindungsstelle legen und Verbindungsstelle vorsichtig öffnen.

  • Klemmschelle öffnen und Kraftstoffleitung -F- vom Stutzen ziehen. Klemmschelle durch Schraubschelle ersetzen.
  • Kraftstoffleitungen mit geeigneten Stopfen verschließen.
  • Deckel -G- ausclipsen -Pfeile-

Luftansauggeräuschdämpfer aus- und einbauen

Ausbauen

  • Luftansauggeräuschdämpfer am Halter in -Pfeilrichtung B- ausclipsen und vom Heizgerät in -Pfeilrichtung A- abziehen.

Volkswagen Tiguan. N82-10455

Einbauen

  • Luftansauggeräuschdämpfer in -Pfeilrichtung A- auf das Heizgerät aufschieben und am Halter in -Pfeilrichtung B- einclipsen.

Volkswagen Tiguan. N82-10285

Umwälzpumpe -V55- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Schlauchklemmen bis 25 mm -3094-

Volkswagen Tiguan. W00-11130

  • Zange für Federbandschellen -VAS 5024A-

Volkswagen Tiguan. W00-11305

  • Auffangwanne für Werkstattkräne -VAS 6208-

Volkswagen Tiguan. W00-11209

Ausbauen

  • Geräuschdämpfung vorn ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;
  • Radhausschale vorn rechts lösen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 
  • Schelle für Umwälzpumpe -V55--1- lösen.
  • Stecker von der Umwälzpumpe -V55--2- abziehen.

Volkswagen Tiguan. N82-10286

  • Kühlmittelschläuche mit Schlauchklemmen bis Ø 25 mm -3094- abklemmen.

Volkswagen Tiguan. N82-10287

Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck. Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel. Verbrühungen der Haut und anderer Körperteile möglich.Schutzhandschuhe tragen.Schutzbrille tragen.Überdruck abbauen: Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

  • Schellen für Kühlmittelschläuche -1- von der Umwälzpumpe -V55- abziehen.
  • Umwälzpumpe -V55- abnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Nach dem Einbau der Umwälzpumpe -V55- ist der Kühlmittelkreislauf zu entlüften.

Schalldämpfer mit Halter aus- und einbauen

Ausbauen

  • Rohrverbindungen am Schalldämpfer -A- lösen.

Verbrennungsgefahr durch heiße Abgasanlage. Verbrennungen der Hände und anderer Körperteile möglich.Abgasanlage abkühlen lassen.

Volkswagen Tiguan. N82-10065

  • Schraube -1- (9 +- 1,3 Nm) an der Stütze -B- herausdrehen und Abgasrohr zur Seite legen.
  • Schraube -2- (8 +- 0,8 Nm) am Schalldämpfer -A- herausdrehen.
  • Schalldämpfer -A- abnehmen.
  • Schrauben -3- (8 +- 0,8 Nm) vom Halter lösen.
  • Halter aus den Zentrierlaschen lösen und herausnehmen.

Hinweis

Beim Anbau des Halters Zentrierlaschen beachten.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Abgasanlage aus- und einbauen

Ausbauen

  • Geräuschdämpfung vorn ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;
  • Ladeluftschlauch (abhängig von der Motorvariante) ausbauen.

Verbrennungsgefahr durch heiße Abgasanlage. Verbrennungen der Hände und anderer Körperteile möglich.Abgasanlage abkühlen lassen.

  • Befestigungsschelle am Abgasrohr -1- lösen, Schrauben -2- und -3- (6 Nm) herausdrehen.
  • Abgasanlage herausnehmen.

Volkswagen Tiguan. N82-10279

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge dabei ist Folgendes zu beachten:

Hinweis

  • Die Abgasanlage wird im Heizbetrieb sehr heiß.
  • Abgasanlage mit ausreichend Abstand zu elektrischen Leitungen verlegen.

Anzugsdrehmoment

  • Geräuschdämpfung; Montageübersicht - Geräuschdämpfung → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 
  • Ladeluftsystem; Montageübersicht - Ladeluftsystem.

Halter Stand-/Zusatzheizung aus- und einbauen

Ausbauen

  • Schrauben -2- (8 +- 0,8 Nm) und Schraube -1- (10 +- 1,5 Nm) herausdrehen.
  • Halter -3- abnehmen.

Volkswagen Tiguan. N82-10288

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Hinweis

Beim Anbau des Halters -3- Zentrierlaschen beachten.

Abdeckung aus- und einbauen

Ausbauen

  • Einbaulage der Wasserstutzen markieren und ausbauen (Schraube 4 Nm).
  • Abdeckung an den -Pfeilen- ausclipsen und Abdeckung über die Rastnase -A- ziehen.

Volkswagen Tiguan. N87-10095

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8- aus- und einbauen

Ausbauen

Hinweis

Bei der Ausführung für Fahrzeuge mit Dieselmotor ist ein Heizelement für Kraftstoffvorwärmung -Z66- am Brennrohr fest eingebaut. Die Leitungen sind mit den Leitungen der Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8- verbunden. Bei dieser Ausführung ist das komplette Brennrohr zu wechseln, wenn die Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8- defekt ist.

  • Zusatzheizung Stand-/Zusatzheizung zerlegen und zusammenbauen.

Volkswagen Tiguan. N82-10072

Hinweis

Das Bild zeigt die Ausführung für Fahrzeuge mit Dieselmotor mit Heizelement für Kraftstoffvorwärmung -Z66- am Brennrohr.

  • Mit einem geeigneten Schraubendreher die Halteklammer -A- auf beiden Seiten anheben und Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8- herausnehmen.

Hinweis

  • Beim Zusammenbau muss die Halteklammer in der Nut sitzen.
  • Auf richtigen Sitz der Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8--B- achten.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Temperaturfühler -G18- und Überhitzungsfühler -G189- aus- und einbauen

Ausbauen

  • Stand-/Zusatzheizung zerlegen und zusammenbauen.
  • Schraube -1- herausdrehen und Haltefeder -2- abnehmen.
  • Temperaturfühler -G18--3- und Überhitzungsfühler -G189--4- mit einer Spitzzange herausziehen.
  • Leitungsstrang abnehmen und elektrische Steckverbindung lösen.

Volkswagen Tiguan. N87-10102

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Hinweis

  • Beim Zusammenbau auf richtige Lage der Haltefeder -2- achten.
  • Die Fühler sind nicht einzeln austauschbar.

Steuergerät für Zusatzheizung -J364- aus- und einbauen

Ausbauen

  • Deckel für Steuergerät für Zusatzheizung -J364- ausbauen.
  • Zusatzheizung Stand-/Zusatzheizung zerlegen und zusammenbauen.
  • Stecker -A- und -C- abziehen und Schrauben -Pfeile- herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. N87-10100

Hinweis

  • Beim Zusammenbau muss der Leitungsstrang von Stecker -C- in der Aussparung -B- liegen.
  • Auf richtigen Sitz der seitlichen Abdeckung Leitungsstrang achten.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Brennereinheit zerlegen und zusammenbauen

Zerlegen

  • Stand-/Zusatzheizung ausbauen.
  • Stand-/Zusatzheizung zerlegen.
  • Dichtung -1- vom Gebläsegehäuse abnehmen.
  • Steckverbindung -2- entriegeln und abnehmen.
  • Tülle -3- mit geringem Druck auf das Brennstoffrohr -4- aus dem Gebläsegehäuse ziehen und dabei die Brennereinheit in senkrechte Richtung nach oben abheben.

Volkswagen Tiguan. A82-10237

Zusammenbauen

Dichtung -1- und Tülle -3- erneuern.

  • Dichtflächen prüfen und ggf. reinigen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

  • Auf korrekte Lage der Dichtung -1- und sichere Verrastung der Steckverbindung -2- achten.

Volkswagen Tiguan. A82-10237

Hinweis

Auf korrekte Lage der Dichtung -1- und sichere Verrastung der Steckverbindung -2- achten, um einen Kurzschluss an den Anschlussleitungen zur Glühkerze mit Flammenüberwachung -Q8- zu verhindern.

    Einbauorteübersicht - Stand-/Zusatzheizung
    Einbauorteübersicht - Bauteile der Stand-/Zusatzheizung Kühlmitteltemperaturgeber -G62- Einbauort: am Anschlussstutzen Zylinderkopf Batterie -A- Einbauort: im Motorraum links ...

    Kühlmittelkreislauf mit Stand-/Zusatzheizung
    Anschlussplan - Kühlmittelschläuche Anschlussplan - Kühlmittelschläuche, nicht aufgeführte Motorkennbuchstaben Hinweis Der Anschlussplan vom Kühlmittelkreislauf ist in der Reparaturgruppe ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Verbraucherinformationen: Aufkleber und Schilder
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Werkseitig befinden sich im Motorraum und auf einigen Fahrzeugteilen Sicherheitszertifikate, Aufkleber und Schilder mit wichtigen Informationen für den Betrieb des Fahrzeugs, wie z. ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0117