VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Stellmotoren

Stellmotor der Temperaturklappe -V68- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten → "Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung des Stellmotors oder eines Verbindungselements eingebaut, führt dies meist erst bei der abschließend durchzuführenden Grundeinstellung zu Problemen.

Ausbauen

  • Verkleidung, Fußraum ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Fußraumausströmer links ausbauen.
  • Diagnose-Interface für Datenbus -J533- ausbauen → Elektrische Anlage;
  • Crashstrebe Bremspedal ausbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung;
  • Schrauben -4- (9 Nm) herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. N87-10849

Hinweis

  • Die Muttern -1- und -2- werden nicht gelöst.
  • Halter -3- nicht ausbauen.

 

  • Halter -1- in Richtung Bremspedal -Pfeil- drücken und dort mit geeigneten Mitteln (z. B. mit einem Kabelbinder) befestigen.

Volkswagen Tiguan. N87-10392

  • Stecker -C- zum Stellmotor kennzeichnen (Vertauschungsgefahr mit den anderen baugleichen Steckern).
  • Steckverbindung -C- am Stellmotor der Temperaturklappe -V68- trennen.
  • Abdeckung -A- ausbauen.
  • Befestigungsschrauben -D- 1,4 Nm herausdrehen und Stellmotor der Temperaturklappe -V68--B- abnehmen.
  • Hebel -E- des Stellmotors aus der Verbindungsstange -F- lösen.

Volkswagen Tiguan. A87-0711

Einbauen

  • Hinweise beachten.

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Hinweis

Optimierte Stellmotoren sind mit einem "X" gekennzeichnet.

Zur besseren Montage kann eine Linsenschraube -N  106 115 02- verwendet werden.

  • Aufnahme z. B. mit einem Seitenschneider -1- vom alten Stellmotor der Temperaturklappe -V68- abtrennen.

Volkswagen Tiguan. N87-10390

  • Den neuen mit einem "X" gekennzeichneten Stellmotor der Temperaturklappe -V68- mit der neuen Linsenschraube -2- und der abgetrennten Aufnahme -1- an der Aufnahme -3- am Gebläsekasten ansetzen.
  • Elektrischen Leitungsstrang so verlegen, dass er nicht mit sich bewegenden Bauteilen (z. B. Hebel des Stellmotors) in Berührung kommen kann.

Volkswagen Tiguan. N87-10391

Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Temperaturklappe links zu prüfen.

  • Mit dem → Fahrzeugdiagnosetester die Funktion "Grundeinstellung" einleiten.
  • Der weitere Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Stellmotor der Defrostklappe -V107- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten → "Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung

Ausbauen

  • Montageträger für Schalttafel ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen; 
  • Halter -2- sofern noch vorhanden ausbauen.

Volkswagen Tiguan. N87-10478

  • Muttern -1- (9 +- 1,3 Nm) und Schrauben -3- (9 +- 1,3 Nm) herausdrehen.
  • Stecker -C- zum Stellmotor (Vertauschungsgefahr mit den anderen baugleichen Steckern) kennzeichnen.
  • Steckverbindung -C- am Stellmotor der Defrostklappe -V107- trennen.
  • Befestigungsschrauben -A- 1.4 Nm herausdrehen und Stellmotor der Defrostklappe -V107--B- abnehmen.
  • Hebel -E- des Stellmotors aus der Verbindungsstange -D- lösen.

Volkswagen Tiguan. A87-0710

Einbauen

  • Hinweise

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Defrostklappe zu prüfen.

  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".

Stellmotor der Umluftklappe -V113- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten →"Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung des Stellmotors oder eines Verbindungselements eingebaut, führt dies meist erst bei der abschließend durchzuführenden Grundeinstellung zu Problemen.

Ausbauen

  • Handschuhfach ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Abdeckung -1- für den Stellmotor abnehmen.
  • Steckverbindung am Stellmotor der Umluftklappe -V113--2- trennen.
  • Stellmotor der Umluftklappe -V113--2- abziehen.

Volkswagen Tiguan. N80-10015

Einbauen

  • Hinweise beachten.

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Umluftklappe zu prüfen.

  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".

Stellmotor der Frischluftklappe und Umluftklappe -V154- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten → "Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung des Stellmotors oder eines Verbindungselements eingebaut, führt dies meist erst bei der abschließend durchzuführenden Grundeinstellung zu Problemen.

Ausbauen

Hinweis

Die Stellung der Umluftklappe darf nicht verändert werden.

  • Handschuhfach ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Abdeckung -1- abnehmen.
  • Steckverbindung vom Stellmotor der Frischluftklappe und Umluftklappe -V154--2- trennen.
  • Stellmotor der Frischluftklappe und Umluftklappe -V154--2- von den Aufnahmen nehmen.

Volkswagen Tiguan. N80-10015

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

  • Hinweise beachten.

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Hinweis

Nach dem Einbau des Stellmotors der Frischluftklappe und Umluftklappe -V154- ist die Funktion der Umluftklappe zu prüfen.

  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".

Stellmotor der Temperaturklappe links -V158- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten → "Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung des Stellmotors oder eines Verbindungselements eingebaut, führt dies meist erst bei der abschließend durchzuführenden Grundeinstellung zu Problemen.

Ausbauen

  • Verkleidung, Fußraum ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Fußraumausströmer links ausbauen.
  • Diagnose-Interface für Datenbus -J533- ausbauen → Elektrische Anlage; 
  • Crashstrebe Bremspedal ausbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung; 
  • Schrauben -4- (9 Nm) herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. N87-10849

Hinweis

  • Die Muttern -1- und -2- werden nicht gelöst.
  • Halter -3- nicht ausbauen.

 

  • Halter -1- in Richtung Bremspedal -Pfeil- drücken und dort mit geeigneten Mitteln (z. B. mit einem Kabelbinder) befestigen.

Volkswagen Tiguan. N87-10392

  • Stecker -C- zum Stellmotor kennzeichnen (Vertauschungsgefahr mit den anderen baugleichen Steckern).
  • Steckverbindung -C- am Stellmotor der Temperaturklappe links -V158- trennen.
  • Abdeckung -A- ausbauen.
  • Befestigungsschrauben -D- 1,4 Nm herausdrehen und Stellmotor der Temperaturklappe links -V158--B- abnehmen.
  • Hebel -E- des Stellmotors aus der Verbindungsstange -F- lösen.

Volkswagen Tiguan. A87-0711

Einbauen

  • Hinweise beachten.

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Hinweis

Optimierte Stellmotoren sind mit einem "X" gekennzeichnet.

Zur besseren Montage kann eine Linsenschraube -N  106 115 02- verwendet werden.

  • Aufnahme z. B. mit einem Seitenschneider -1- vom alten Stellmotor der Temperaturklappe links -V158- abtrennen.

Volkswagen Tiguan. N87-10390

  • Den neuen mit einem "X" gekennzeichneten Stellmotor der Temperaturklappe links -V158- mit der neuen Linsenschraube -2- und der abgetrennten Aufnahme -1- an der Aufnahme -3- am Gebläsekasten ansetzen.
  • Elektrischen Leitungsstrang so verlegen, dass er nicht mit sich bewegenden Bauteilen (z. B. Hebel des Stellmotors) in Berührung kommen kann.

Volkswagen Tiguan. N87-10391

Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Temperaturklappe links zu prüfen.

  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".
  • Der weitere Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Stellmotor der Temperaturklappe rechts -V159- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten → "Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung des Stellmotors oder eines Verbindungselements eingebaut, führt dies meist erst bei der abschließend durchzuführenden Grundeinstellung zu Problemen.

Ausbauen

  • Handschuhfach ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Fußraumausströmer rechts ausbauen.
  • Steckverbindung am Stellmotor der Temperaturklappe rechts -V159- trennen.
  • Befestigungsschrauben -1- 1,4 Nm herausdrehen und Stellmotor der Temperaturklappe rechts -V159- abnehmen.
  • Strebe -2- aus Stellmotor der Temperaturklappe rechts -V159- aushaken.

Volkswagen Tiguan. N87-10054

Einbauen

  • Hinweise beachten.

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Temperaturklappe rechts zu prüfen.

  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".

Stellmotor für Frischluft-Umluft-, Staudruckklappe -V425- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten → "Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung des Stellmotors oder eines Verbindungselements eingebaut, führt dies meist erst bei der abschließend durchzuführenden Grundeinstellung zu Problemen.

Ausbauen

  • Handschuhfach ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen; 
  • Schrauben -1- (1,4 Nm) herausdrehen.
  • Stellmotor für Frischluft-Umluft-, Staudruckklappe -V425--2- ca. 15º in -Pfeilrichtung- drehen und dann vom Gehäuse für Lufteintritt abziehen.

Volkswagen Tiguan. N87-10404

  • Stecker -1- vom Stellmotor für Frischluft-Umluft-, Staudruckklappe -V425- trennen.

Volkswagen Tiguan. N87-10405

Hinweis

Die Stellung der Staudruckklappe darf nicht verändert werden.

Einbauen

  • Hinweise beachten.

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge dabei ist Folgendes zu beachten:

Der Stellmotor für Frischluft-Umluft-, Staudruckklappe -V425- passt nur in einer Stellung auf die Kurvenscheibe.

Volkswagen Tiguan. N87-10426

Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Staudruck- und Umluftklappe zu prüfen.

  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".

Stellmotor für Luftverteilerklappe vorn -V426- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

  • Ab KW 45/2013 gibt es geänderte Stellmotoren. Hinweise beachten  "Hinweise zu den Stellmotoren" und → Elektronischer Teilekatalog.
  • Die farbliche Kennzeichnung des Verbindungselements am Stellmotor ist ab KW 45/2013 für die ab Hersteller eingebauten und für die als Ersatzteil gelieferten Verbindungselemente gleitend entfallen, auch sind bei den als Ersatzteil gelieferten Stellmotoren die Verbindungselemente nicht mehr vormontiert.
  • Die Stellmotoren und die zugehörigen Verbindungselemente sind unterschiedlich. Die Unterschiede sind aber teilweise so gering, dass sie auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind. Wird aber eine andere als die vorgesehene Ausführung des Stellmotors oder eines Verbindungselements eingebaut, führt dies meist erst bei der abschließend durchzuführenden Grundeinstellung zu Problemen.

Ausbauen

  • Schalttafel ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Steckverbindung am Stellmotor für Luftverteilerklappe vorn -V426- trennen.
  • Befestigungsschrauben -1- 1,4 Nm herausdrehen.
  • Stellmotor für Luftverteilerklappe vorn -V426- abnehmen.

Volkswagen Tiguan. N87-10058

Einbauen

  • Hinweise beachten.

Hinweis

  • Fehlfunktion der Heizung oder Klimaanlage durch falsch verbaute Stellmotoren bzw. Verbindungselemente.
  • Steckerverbindungen zu den Stellmotoren kennzeichnen.
  • Richtige Verbindungselemente an die Stellmotoren verbauen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Hinweis

Nach dem Einbau ist die Funktion der Zentralklappe zu prüfen.

  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".

Stellmotor für Luftverteilerklappe -V428- aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Ausbauen

  • Schalttafel ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Steckverbindung vom Stellmotor für Luftverteilerklappe -V428--1- trennen.
  • Schrauben (1,5 Nm) -Pfeile- herausdrehen.
  • Stellmotor für Luftverteilerklappe -V428--1- abnehmen.

Volkswagen Tiguan. N87-10773

Einbauen

  • Stellmotor für Luftverteilerklappe -V428- sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge einbauen.
  • Ereignisspeicher abfragen und eventuell angezeigte Einträge löschen, anschließend "Grundeinstellung" durchführen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche".

Verstelleinheit für Frischluft-Umluft-, Staudruckklappe aus- und einbauen

Ausbauen

  • Stellmotor für Frischluft-Umluft-, Staudruckklappe -V425- mit Potenziometer für Stellmotor der Frischluft/Umluft-Staudruckklappe -G644- ausbauen.
  • Verrastungen -Pfeile- von dem Verstellhebel -1- lösen.
  • Verstellhebel von der Kurvenscheibe abnehmen.
  • Kurvenscheibe -2- vom Gehäuse für Lufteintritt abziehen.

Volkswagen Tiguan. N87-10414

Einbauen

Hinweis

Beim Aufstecken der Kurvenscheibe darauf achten, dass der Führungsstift des Verstellhebels für die Staudruckklappe in der Nut sitzt.

Volkswagen Tiguan. N87-10414

  • Kurvenscheibe -1- auf das Gehäuse für Lufteintritt stecken.

Volkswagen Tiguan. N87-10413

Hinweis

Darauf achten, dass der Führungsstift vom Verstellhebel für Umluftklappe in der Nut der Kurvenscheibe sitzt.

  • Verstellhebel für Umluftklappe aufstecken und verrasten.

Flexible Welle für Luftverteilung aus- und einbauen

Ausbauen

  • Radio ausbauen → Kommunikation; 
  • Bei Fahrzeugen ohne Radio Blende, Schalttafel, Mitte ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Flexible Welle in folgende Stellung bringen.
  • Drehknopf für Luftverteilung -1- so lange drehen, bis die Verrastung der Welle -2- im Übersetzungsgetriebe -3- sichtbar ist.
  • Regulierung für Heizung und Klimaanlage, Climatic ausbauen.
  • Adapter für Regulierung vorsichtig herausziehen.
  • Rastnase -Pfeil- der flexiblen Welle eindrücken und flexible Welle herausziehen.

Volkswagen Tiguan. N80-10091

Hinweis

Bei der Montage der flexiblen Welle müssen der Adapter und der Drehknopf an der Regulierung für Heizung und Klimaanlage, Climatic eine bestimmte Lage zueinander haben, sonst kommt es zu Fehlfunktionen.

Volkswagen Tiguan. N80-10044

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Flexible Welle für Stelleinheit Luftverteilerklappen:

  • Frischluftgebläse auf höchster Stufe laufen lassen. Strömt bei der Stellung "Defrost" auch Luft aus der Defrosterdüse und keine aus den Fußraumausströmern, ist der Einbau der flexiblen Welle richtig. Anderenfalls flexible Welle vom Adapter abbauen. Regulierung für Heizung und Klimaanlage, Climatic auf Adapter setzen und Drehknopf für Luftverteilung 1/2 Umdrehung (180º) drehen. Danach flexible Welle wieder aufstecken. Prüfung wiederholen.
    Klimakompressor
    Montageübersicht - Antriebsaggregat des Klimakompressors Schraube 22 +- 1 Nm Schraube 3 Stück 25 +- 2 Nm Passhülse 2 Stück ...

    Heiz- und Klimagerät vorn
    Montageübersicht - Heiz- und Klimagerät Montageübersicht - Heiz- und Klimagerät, Climatic Stellmotor der Temperaturklappe -V68- prüfen: → Fahrzeugdiagnosetester aus- und e ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Glühlampenwechsel: Kontrollleuchte
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema  leuchtet mögliche Ursache Abhilfe Fahrbeleuchtung teilweise oder ganz ausgefallen. Ausgefallene Glühlampe auswec ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0195