VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Bauteile des Kältemittelkreislaufes

Vorsicht!

Nicht frei gegebene Werkzeuge oder Materialien (z. B. Leckstoppadditive) können Beschädigungen/Beeinträchtigungen an dem System verursachen.

Es dürfen nur vom Hersteller frei gegeben Werkzeuge und Materialien zum Einsatz kommen.

Wurden nicht frei gegebene Werkzeuge oder Materialien eingesetzt, besteht keine Gewährleistung.
  • Alle Bauteile des Kältemittelkreislaufes, welche zur Qualitätsbeobachtung eingesandt werden, sind grundsätzlich zu verschließen (Originalverschlusskappen des Originalteiles verwenden).
  • Beschädigte oder undichte Bauteile des Kältemittelkreislaufes ersetzen.
  • Die Originalteile (Klimakompressor, Auffangbehälter, Flüssigkeitsbehälter, Verdampfer und Kondensator) waren bisher mit Stickstoffgas gefüllt. Diese Füllung entfällt gleitend. Deshalb ist beim Abschrauben der Verschlussstopfen vom Originalteil kein oder nur noch ein sehr geringer Druckausgleich wahrnehmbar.

Verteilung der Bauteile des Kältemittelkreislaufes und deren Einfluss auf die Hoch- und Niederdruckseite

Auf der Hochdruckseite ist es der Kondensator der Flüssigkeitsbehälter und als Trennung von der HD-Flüssigseite und der ND-Flüssigseite die Drossel oder das Expansionsventil.

Hochdruck entsteht dadurch, das die Drossel oder das Expansionsventil eine Engstelle bildet und sich das Kältemittel staut, dies führt zu einer Druck- und Temperaturerhöhung.

Zu hoher Druck entsteht, wenn zu viel Kältemittel oder Kältemittelöl eingefüllt, der Kondensator verschmutzt, der Kühlerlüfter defekt, eine Verstopfung im System vorhanden ist oder sich Feuchtigkeit im Kältemittelkreislauf befindet (Vereisung der Drossel oder des Expansionsventils).

Auf der Niederdruckseite befindet sich der Verdampfer, Auffangbehälter, Temperaturfühler-Verdampfer und als Trennung von der HD-Gasseite und der ND-Gasseite der Klimakompressor.

Druckabfall im System kann durch Kältemittelverlust, Drossel oder Expansionsventil (Engstelle nicht gegeben), Klimakompressor defekt oder Verdampfer vereist entstehen.

Klimakompressor mit Magnetkupplung:

Der Klimakompressor wird über einen Keilrippenriemen vom Motor angetrieben.

Eine am Klimakompressor angebrachte elektromagnetische Kupplung stellt bei eingeschalteter Klimaanlage den Kraftschluss zwischen Keilrippenriemenscheibe und Klimakompressor-Kurbelwelle her.

Eine in der Keilrippenriemenscheibe des Klimakompressors angebrachte Schmelzsicherung löst bei schwergängigem Klimakompressor die elektromagnetische Kupplung aus und schützt den Keilrippenriementrieb vor Überlastung.

Der Klimakompressor saugt Kältemittelgas aus dem Verdampfer an, verdichtet es und gibt es weiter an den Kondensator.

Volkswagen Tiguan. V87-1447

Hinweis

  • Der Klimakompressor enthält Kältemittelöl, das unter allen Temperaturen mit Kältemittel R134a mischbar ist.
  • Auf dem Typschild steht der Hinweis, für welches Kältemittel der Klimakompressor ausgelegt ist. Ein Regelventil regelt den Druck auf der Niederdruckseite innerhalb des vorgegebenen Sollbereiches (Regelkennlinie).
  • Damit der Klimakompressor bei leerem Kältemittelkreislauf keinen Schaden erleidet, wird die Magnetkupplung abgeschaltet und das Regelventil für Kompressor der Klimaanlage -N280- nicht mehr angesteuert (der Klimakompressor läuft im Leerlauf mit dem Motor).

Klimakompressor ohne Magnetkupplung

Der Klimakompressor wird über einen Keilrippenriemen vom Motor angetrieben.

Ein in der Keilrippenriemenscheibe des Klimakompressors angebrachter Überlastschutz (Abscherung) löst bei schwergängigem Klimakompressor aus und schützt den Keilrippenriementrieb vor Überlastung.

Der Klimakompressor saugt Kältemittelgas aus dem Verdampfer an, verdichtet es und gibt es weiter an den Kondensator.

Volkswagen Tiguan. N00-10144

Hinweis

  • Der Klimakompressor enthält Kältemittelöl, das unter allen Temperaturen mit R134a-Kältemittel mischbar ist.
  • Auf dem Typschild steht der Hinweis, für welches Kältemittel der Klimakompressor ausgelegt ist. Ein Regelventil regelt den Druck auf der Niederdruckseite innerhalb des vorgegebenen Sollbereiches (Regelkennlinie).
  • Bei diesem Klimakompressor wird das Regelventil von außen angesteuert.
  • Der Motor sollte nur gestartet werden, wenn der Kältemittelkreislauf vollständig zusammengebaut ist.
  • Damit bei leerem Kältemittelkreislauf keine Schäden am Klimakompressor entstehen, ist er mit einer gesicherten Ölversorgung ausgestattet. Das bedeutet, dass ca. 40 bis 50 cm3 Kältemittelöl im Klimakompressor verbleiben.

Klimakompressor ohne Magnetkupplung mit torsionselastische Kupplung

Der Klimakompressor wird direkt von der Flügelpumpe für Servolenkung angetrieben.

Auf der Antriebswelle des Klimakompressors befindet sich ein Überlastschutz, der bei blockierendem Klimakompressor abschert, damit die Flügelpumpe für Servolenkung in Funktion bleibt.

Der Klimakompressor saugt Kältemittelgas aus dem Verdampfer an, verdichtet es und gibt es weiter an den Kondensator.

Volkswagen Tiguan. N00-10145

Hinweis

  • Der Klimakompressor enthält Kältemittelöl, das unter allen Temperaturen mit R134a-Kältemittel mischbar ist.
  • Auf dem Typschild steht der Hinweis, für welches Kältemittel der Klimakompressor ausgelegt ist. Ein Regelventil regelt den Druck auf der Niederdruckseite innerhalb des vorgegebenen Sollbereiches (Regelkennlinie).
  • Bei diesem Klimakompressor wird das Regelventil von außen angesteuert.
  • Der Motor sollte nur gestartet werden, wenn der Kältemittelkreislauf vollständig zusammengebaut ist.
  • Damit bei leerem Kältemittelkreislauf keine Schäden am Klimakompressor entstehen, ist er mit einer gesicherten Ölversorgung ausgestattet. Das bedeutet, dass ca. 40 bis 50 cm3 Kältemittelöl im Klimakompressor verbleiben.

Elektrisch angetriebener Klimakompressor für Hochvoltsystem

ACHTUNG!

  • Hochspannung am Hochvoltsystem des Hybridfahrzeugs! Gesundheitsrisiken für Personen mit Lebensassistsystemen!
  • Für den folgenden Arbeitsablauf sind auch Arbeiten am Hochvoltsystem notwendig. Sämtliche Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystem dürfen nur von elektrisch unterwiesenen Personen durchgeführt werden. Die Arbeiten müssen von einem Hochvolttechniker angewiesen werden.
  • Allgemeine Warnhinweise für Arbeiten am Hochvoltsystem beachten ⇒ Elektroantrieb; Rep.-Gr. 93; Allgemeine Warnhinweise für Arbeiten am Hochvoltsystem.
  • Spannungsfreiheit des Hochvoltsystems jetzt herstellen ⇒ Elektroantrieb; Spannungsfreiheit des Hochvoltsystems herstellen.

ACHTUNG!

Der elektrisch angetriebene Klimakompressor hat ein anderes Kältemittelöl!

Siehe fahrzeugspezifischen Reparaturleitfaden.

Elektrisch angetriebener Klimakompressor

ACHTUNG!

Kurzschlussgefahr

Der Klimakompressor arbeitet mit 288 Volt bei einem Drehzahlband von 800 bis 8600 U/min.

Den Klimakompressor beim Start der Antriebsmaschinen nicht berühren, Kurzschlussgefahr.

Volkswagen Tiguan. N87-10738

Der Klimakompressor saugt Kältemittelgas aus dem Verdampfer an, verdichtet es und gibt es weiter an den Kondensator.

Hinweis

  • Der Klimakompressor enthält Kältemittelöl, das unter allen Temperaturen mit R134a-Kältemittel mischbar ist.
  • Auf dem Typschild steht der Hinweis, für welches Kältemittel der Klimakompressor ausgelegt ist. Die Förderleistung wird über die Drehzahl gesteuert.
  • Der Motor sollte nur gestartet werden, wenn der Kältemittelkreislauf vollständig zusammengebaut ist.
  • Damit bei leerem Kältemittelkreislauf keine Schäden am Klimakompressor entstehen, ist er mit einer gesicherten Ölversorgung ausgestattet. Das bedeutet, dass ca. 40 bis 50 cm3 Kältemittelöl im Klimakompressor verbleiben.
  • Der Klimakompressor hat ein Überdruckventil.

Kondensator

Der Kondensator führt Wärme aus dem komprimierten Kältemittelgas an die Umgebungsluft ab.

Dabei kondensiert Kältemittelgas zu Flüssigkeit.

Volkswagen Tiguan. V87-1450

Verdampfer

Das flüssige Kältemittel verdampft in den Rohrschlangen des Verdampfers. Die dafür benötigte Wärme wird der an den Verdampferrippen vorbeistreichenden Luft entzogen. Die Luft kühlt ab. Das Kältemittel verdampft und wird mit der aufgenommenen Wärme vom Klimakompressor angesaugt.

Dem Verdampfer wird durch eine Drossel bzw. Expansionsventil, eine definierte Menge Kältemittel zugeführt. Bei Anlagen mit Expansionsventil wird der Durchsatz so geregelt, das am Ausgang des Verdampfers nur gasförmiges Kältemittel austritt.

Volkswagen Tiguan. V87-0935

Auffangbehälter

Damit der Klimakompressor nur gasförmiges Kältemittel ansaugt, fängt der Auffangbehälter das aus dem Verdampfer kommende Gemisch aus Dampf und Gas auf. Aus dem Dampf wird gasförmiges Kältemittel.

Im Kreislauf mitströmendes Kältemittelöl bleibt nicht im Auffangbehälter, da eine Ölabsaugbohrung vorhanden ist.

Feuchtigkeit, die während der Montage in den Kältemittelkreislauf eingedrungen ist, wird von einem Filter (Trocknerbeutel) im Behälter abgefangen.

Gasförmiges Kältemittel mit Öl wird vom Klimakompressor angesaugt.

Volkswagen Tiguan. V87-1403

Hinweis

  • Auffangbehälter ersetzen, falls der Kältemittelkreislauf längere Zeit offen war (über die normale Reparaturzeit hinaus) und Feuchtigkeit eingedrungen ist, oder es auf Grund einer bestimmten Beanstandung vorgeschrieben ist.
  • Verschlussstopfen -A- und -B- erst kurz vor dem Einbau entfernen.
  • Der Trocknerbeutel ist in einem nicht verschlossenen Auffangbehälter nach kurzer Zeit mit Feuchtigkeit gesättigt und unbrauchbar.
  • Beim Einbau gegebenenfalls Pfeil für Strömungsrichtung beachten.

Drossel

Die Drossel bildet eine Engstelle. Diese Engstelle drosselt den Durchfluss und trennt dadurch den Kältemittelkreislauf in Hochdruckseite und Niederdruckseite. Vor der Drossel ist das Kältemittel unter hohem Druck warm. Hinter der Drossel ist das Kältemittel unter niedrigem Druck kalt. Vor der Engstelle ist ein Sieb gegen Schmutz, hinter der Engstelle ist ein Sieb zum Zerstäuben des Kältemittels, ehe es in den Verdampfer gelangt.

Volkswagen Tiguan. N87-0337

Hinweis

  • Pfeil -A- auf der Drossel zeigt zum Verdampfer.
  • Nach jedem Öffnen des Kreislaufes ersetzen.
  • Unterschiedliche Ausführungen beachten.

Flüssigkeitsbehälter

Der Flüssigkeitsbehälter sammelt die Flüssigkeitstropfen und führt sie dann im ununterbrochenen Strom zum Expansionsventil. Feuchtigkeit, die während der Montage in den Kältemittelkreislauf eingedrungen ist, wird im Flüssigkeitsbehälter durch einen Trocknerbeutel aufgefangen.

Volkswagen Tiguan. N87-0336

Hinweis

  • Flüssigkeitsbehälter ersetzen, falls der Kältemittelkreislauf längere Zeit offen war (über die normale Reparaturzeit hinaus) und Feuchtigkeit eingedrungen ist, oder es auf Grund einer bestimmten Beanstandung vorgeschrieben ist.
  • Verschlussstopfen erst kurz vor dem Einbau entfernen.
  • Der Trocknerbeutel ist in einem nicht verschlossenen Flüssigkeitsbehälter nach kurzer Zeit mit Feuchtigkeit gesättigt und unbrauchbar.
  • Beim Einbau gegebenenfalls Pfeil für Strömungsrichtung beachten.

Die Neuen Generation von Flüssigkeitsbehältern sind direkt am Kondensator angebaut und besitzen eine Trocknerpatrone.

Volkswagen Tiguan. N80-10040

Hinweis

  • Trocknerpatrone ersetzen, falls der Kältemittelkreislauf längere Zeit offen war (über die normale Reparaturzeit hinaus) und Feuchtigkeit eingedrungen ist, oder es auf Grund einer bestimmten Beanstandung vorgeschrieben ist.
  • Trocknerpatrone erst kurz vor dem Einbau aus der Verpackung nehmen.
  • Die Trocknerpatrone ist in einer nicht verschlossenen Verpackung nach kurzer Zeit mit Feuchtigkeit gesättigt und unbrauchbar.

Expansionsventil

Das Expansionsventil zerstäubt zuströmendes Kältemittel und regelt die Durchflussmenge so, dass der Dampf je nach Wärmetransport erst am Ausgang des Verdampfers gasförmig wird.

Volkswagen Tiguan. N87-0338

O-Ring

Diese O-Ringe dichten die Verbindungsstellen zwischen den einzelnen Bauteilen des Kältemittelkreislaufes ab.

Es dürfen nur O-Ringe verwendet werden, die beständig gegen Kältemittel R134a und zugehörige Kältemittelöle sind. Originalersatzteile stellen dies sicher.

O-Ring:

  • Grundsätzlich nur einmal verwenden.
  • Auf richtige Durchmesser -a- und -b- achten.
  • Vor dem Einbauen mit Kältemittelöl benetzen.

Volkswagen Tiguan. A87-0021

Hinweis

Die farbliche Kennung der O-Ringe für Kältemittelkreisläufe mit R134a ist nicht mehr gegeben. Verwendet werden schwarze und farbige O-Ringe.

Rohre und Schläuche des Kältemittelkreislaufes

Das Gemisch aus Kältemittelöl und Kältemittel R134a greift bestimmte Metalle (z. B. Kupfer) und Legierungen an und löst bestimmte Schlauchmaterialien auf. Deshalb Originalersatzteile verwenden.

Die Rohre und Schläuche werden zusammengehalten durch Verschrauben oder über besondere Steckverbindungen.

Hinweis

Bei Verschraubungen vorgegebene Drehmomente beachten, bei Steckverbindungen vorgesehene Entriegelungswerkzeuge verwenden.

Überdruckablassventil

Das Überdruckablassventil ist am Klimakompressor oder Flüssigkeitsbehälter angebaut.

Bei einem Druck von ca. 38 bar öffnet das Ventil und schließt wieder, wenn der Druck nachgelassen hat (ca. 30 bar).

Das Kältemittel läuft nicht vollständig aus.

Abhängig von der Ausführung kann eine transparente Plastikscheibe angebaut sein, welche ausbricht, sobald das Ventil anspricht.

Volkswagen Tiguan. V87-1456

    Allgemeines zum Kältemittelkreislauf
    ...

    Aufbau des Kältemittelkreislaufes
    Kältemittelkreislauf mit Expansionsventil und einem Verdampfer Verdampfer Expansionsventil Ventil zum Absaugen, füllen und messen Flüssigkeitsbehälter mit Trocknerbeutel / Trocknerpatron ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Fahrzeugbatterie: Einleitung zum Thema
    In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:⇒ Warnleuchte  ⇒ Säurestand der Fahrzeugbatterie prüfen ⇒ Fahrzeugbatterie laden, ersetzen, ab- oder anklemmen  Die Fahrzeugbatterie ist Bestandteil der elektrischen Anlage und dient zur Energieversorgung des Fahrzeug ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0168