VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Radioanlage "RCD 500"

Radio "RCD 500"

Hinweis

  • Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung des Radios zu kennen.
  • Zusätzliche Informationen, → Bedienungsanleitung.
  • Die Anti-Diebstahl-Codierung ist mit Festcode ausgestattet, Deaktivierung der Anti-Diebstahl-Codierung,
  • Bei Instandsetzungsarbeiten oder Fehlersuche, →  Fahrzeugdiagnosetester, Geführte Fehlersuche, → Stromlaufpläne, Fehlersuche Elektrik und Einbauorte.
  • Wird die Batterie wieder angeklemmt, denken Sie bitte daran die Fahrzeugausstattungen (Radio, Uhr, Komfortelektrik usw.) entsprechend des Reparaturleitfadens und/oder der Bedienungsanleitung zu prüfen.

Volkswagen Tiguan. N91-10358

Allgemeine Beschreibung

Hinweis

  • Die Teilenummer für das Radio befindet sich auf einem Aufkleber am Gehäuse des Radios!
  • Wird das Radio ersetzt, aktivieren Sie unbedingt die Diebstahlcodierung, → Bedienungsanleitung. Die neue Code-Nr. teilen Sie bitte dem Kunden mit.
  • Falls der Diebstahlcode nicht bekannt sein sollte, können Sie ihn über die bekannten Systeme abfragen. Zur Abfrage benötigen Sie die Identifizierungsnummer des Radios. Sie steht auf einem Aufkleber, der an der Seitenwand des Radios angebracht ist. Zusätzlich ist die Identifizierungsnummer auch in das Material der Seitenwand des Radios eingeprägt.
  • Der CD-Wechsler im "RCD 500" besitzt eine Transportsicherung, die beim Einbau eines neuen Gerätes deaktiviert werden muss. Ebenso muss die Transportsicherung bei einem ausgebauten Gerät vor dem Versand eingeschaltet werden. Dazu muss das "RCD 500" noch an der Spannungsversorgung angeschlossen sein. Transportsicherung des CD-Wechslers im "RCD 500" aktivieren und deaktivieren.
Das Radio "RCD 500" besteht aus dem Radio, dem im Radio integrierten 6-fach CD-Wechsler und den Lautsprechern in den Türen.

Das Radio verfügt über eine Endstufe mit 4x20 Watt Ausgangsleistung. Die Lautsprecher sind vorn als 3-Wege-System und hinten als 2-Wege-System ausgelegt.

Das Radio "RCD 500" gibt es in einer Version mit Betrieb der Lautsprecher über die 4 geräteinternen Lautsprecherausgänge oder in einer Version mit einem zusätzlichen externen Verstärker. Dann sind die Lautsprecher direkt am Verstärker für das Soundsystem angeschlossen und die Lautsprecherausgänge des Radios werden für den Signaleingang des Verstärkers genutzt.

Bei der Radioanlage "RCD 500" sind folgende Lautsprecher eingebaut:

  • in den Türen vorn jeweils ein Tieftonlautsprecher, ein Mitteltonlautsprecher und ein Hochtonlautsprecher.
  • beim 4-Türer in den Türen hinten jeweils ein Tieftonlautsprecher und ein Hochtonlautsprecher.
  • beim 2-Türer in den Seitenverkleidungen hinten jeweils ein Tieftonlautsprecher und ein Hochtonlautsprecher auf jeder Seite.

Zur Erweiterung der Funktionen sind Anschlussmöglichkeiten für einen zusätzlichen Verstärker, eine Telefonstummschaltung und ein Signaleingang für das Telefon NF-Signal vorhanden.

Der im Radio integrierte 6-fach CD-Wechsler kann außer normalen Audio-CDs noch CDs im Format "CD-R" sowie "CD-RW" abspielen.

Hinweis

  • Das "RCD 500" gibt es optional in einer Ausführung, bei der zusätzlich zu den normalen Audio CDs auch CDs mit Musikdateien im "MP3"-Format abgespielt werden können, Näheres dazu, siehe → Bedienungsanleitung RCD 500.
  • Es können keine Musik-CDs mit 8 cm Durchmesser (Mini-Discs) abgespielt werden.
  • Es können keine Mix-CDs (CDs, auf denen Computerdaten und zusätzlich auch Musikstücke vorhanden sind) abgespielt werden.
  • Der CD-Wechsler im "RCD 500" besitzt eine Transportsicherung, die beim Einbau eines neuen Gerätes deaktiviert werden muss. Ebenso muss die Transportsicherung bei einem ausgebauten Gerät vor dem Versand eingeschaltet werden. Dazu muss das "RCD 500" noch an der Spannungsversorgung angeschlossen sein.

Die Antenne ist als Scheibenantenne ausgeführt und befindet sich in der Heckscheibe. Die Ausführung der Antennenanlage ist mit "Diversityfunktion".

Transportsicherung des CD-Wechslers im "RCD 500" aktivieren

Die Transportsicherung muss vor dem Versand eines "RCD 500" Gerätes aktiviert werden bzw. beim Einbau eines neuen Gerätes deaktiviert werden. Dieses erfolgt elektronisch über die Tastatur des Gerätes. Nach Aktivierung der Transportsicherung wird das Laufwerk des CD-Wechslers in eine "Transportposition" gebracht.

Transportsicherung aktivieren:

Gerätezustand: "EIN" oder "AUS", am "RCD 500" müssen die Leitungsverbindungen angeschlossen sein.

  • Halten Sie die mit -Pfeilen- gekennzeichneten Tasten gemeinsam für mindestens 5 Sekunden gedrückt.

Wenn das Laufwerk des CD-Wechslers die Transportposition erreicht hat, erscheint im Display des Radios der Schriftzug "TRANSPRT".

Transportsicherung deaktivieren:

  • Radio "RCD 500" anschließen und einbauen.
  • Mit der CANCEL Taste die Transportsicherung deaktivieren.

Volkswagen Tiguan. N91-10366

Übersicht der Steckverbindungen am Radio "RCD 500"

  1. Mehrfachsteckverbindung 1, 8-fach, Lautsprecherausgänge
    • Kontaktbelegung
  2. Mehrfachsteckverbindung 2, 8-fach, Spannungsversorgung, CAN-Bus, Telefonstummschaltung
    • Kontaktbelegung
  3. Mehrfachsteckverbindung 3, 12-fach, Telefonsignaleingang
    • Kontaktbelegung
  4. Mehrfachsteckverbindung 4, 12-fach, CD-Wechslersteuerung und CD-Audio-Eingangssignale
  5. Steckverbindung 5, Antennenanschluss
    • Steckerfarbe beige
    • Anschluss für Antennenleitung zur Antenne in der Heckscheibe
  6. Steckverbindung 6, Antennenanschluss
    • Steckerfarbe transparent
    • Anschluss für Antennenleitung zur Antenne in der Heckscheibe

Mehrfachsteckverbindung 1, 8-fach, Lautsprecherausgänge

  1. Lautsprecher hinten rechts, plus
  2. Lautsprecher vorn rechts, plus
  3. Lautsprecher vorn links, plus
  4. Lautsprecher hinten links, plus
  5. Lautsprecher hinten rechts, minus
  6. Lautsprecher vorn rechts, minus
  7. Lautsprecher vorn links, minus
  8. Lautsprecher hinten links, minus

Volkswagen Tiguan. N91-10016

Mehrfachsteckverbindung 2, 8-fach, Spannungsversorgung, CAN-Bus, Telefonstummschaltung

  1. CAN-Bus High
  2. CAN-Bus Low
  3. Telefon Stummschaltung
  4. Minusanschluss, Kl.31
  5. nicht belegt
  6. nicht belegt
  7. Plusanschluss, Kl.30
  8. Steuersignal für Anti-Diebstahl-Codierung, SAFE

Volkswagen Tiguan. N91-10016

Mehrfachsteckverbindung 3, 12-fach, Telefonsignaleingang

1-5 - nicht belegt

6 - Telefon NF-Signaleingang, minus

7-11 - nicht belegt

12 - Telefon NF-Signaleingang, plus

Volkswagen Tiguan. N91-10016

Mehrfachsteckverbindung 4, 12-fach, CD-Wechslersteuerung und CD-Audio-Eingangssignale

  1. Ausgang Kopfhörersignal rechts, plus
  2. CD-Wechsler, linker und rechter Kanal, minus
  3. Ausgang Kopfhörersignal, Audiomasse
  4. CD-Wechsler, Spannungsversorgung, plus
  5. Ausgang Kopfhörersignal links, plus
  6. CD-Wechsler, Bus DATA OUT
  7. nicht belegt
  8. CD-Wechsler, linker Kanal, plus
  9. CD-Wechsler, rechter Kanal, plus
  10. CD-Wechsler, Steuersignal
  11. CD-Wechsler, Bus DATA IN
  12. CD-Wechsler, Bus CLOCK

Volkswagen Tiguan. N91-10016

Anti-Diebstahl-Codierung

Das Radio ist mit einer elektronischen Komfortdiebstahlsicherung ausgestattet, die in Verbindung mit dem Schalttafeleinsatz wirksam ist.

Nach dem Abklemmen der Versorgungsspannung des Radios ist dieses beim Wiederanschluß an die Versorgungsspannung ohne erneute Eingabe des Diebstahlcodes betriebsbereit. Voraussetzung ist, dass die Erstaktivierung der Anti-Diebstahl-Codierung erfolgt ist und dass das Radio im gleichen Fahrzeug wieder angeschlossen wird.

Anti-Diebstahl-Codierung deaktivieren

Die Wiederinbetriebnahme eines gesperrten Radios ist nur durch die Eingabe der richtigen Codenummer für die Anti-Diebstahl-Codierung möglich.

Hinweis

  • Die Codenummer für die Anti-Diebstahl-Codierung ist zusammen mit der Gerätenummer auf der Radiokarte aufgeklebt, → Bedienungsanleitung.
  • Aus Sicherheitsgründen sollte die Radiokarte nicht im Fahrzeug aufbewahrt werden. Erfragen Sie die Codenummer ggf. beim Kunden.
  • Wird ein Radio ersetzt, muss auch die Codenummer des Ersatzgerätes verwendet werden.
  • Teilen Sie dem Kunden mit, dass sich die Codenummer geändert hat.
  • Beschaffen Sie die Codenummer des Gerätes.
  • Schalten Sie das Radio ein.

Das Gerät zeigt automatisch "SAFE" und anschließend "1000" an. Es bedarf hierzu keiner Tastenbetätigung.

Im Display wird neben den vier Multifunktionstasten die Position der einzustellenden Codenummer durch ein "_X_ " angezeigt.

  • Mithilfe der angezeigten vier Multifunktionstasten geben Sie die auf der Radiokarte aufgeklebte Codenummer in der richtigen Reihenfolge ein. Drücken Sie die jeweilige Taste so oft nacheinander, bis die richtige Ziffer in der Mitte des Displays angezeigt wird.
  • Anschließend betätigen Sie die Multifunktionstaste neben dem Wort "ENTER". Das Gerät ist wieder betriebsbereit und schaltet in den letzten Betriebszustand.

Hinweis

Wenn Sie beim Aufheben der elektronischen Sperre eine falsche Codenummer eingeben, erscheint im Display zunächst "SAFE" blinkend und dann erneut "1000". Jetzt können Sie den gesamten Vorgang einmal wiederholen. Die Anzahl der Versuche wird Ihnen im Display angezeigt. Geben Sie erneut eine falsche Codenummer ein, ist das Gerät für ca. eine Stunde gesperrt, das heißt, es kann nicht in Betrieb genommen werden. Sie erkennen diese Sperre daran, dass dauerhaft "SAFE" im Display angezeigt wird. Nach Ablauf von einer Stunde, in der das Gerät und die Zündung eingeschaltet sein müssen, erlischt die Anzeige der Versuche und Sie können die elektronische Sperre wieder, wie zuvor beschrieben, aufheben. Der Zyklus "Zwei Versuche, eine Stunde gesperrt" gilt weiterhin.

    Radioanlage RCD 310
    Ansicht Radio "RCD 310" Hinweis Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung des Radios zu kennen. Zusätzliche Informationen → Bedienungsanleit ...

    Radioanlage RCD 510
    Ansicht Radio "RCD 510" Hinweis Bei Beanstandungen ist es unbedingt erforderlich, die Funktion und die Bedienung des Radios zu kennen. Zusätzliche Informationen → Bedienungsanleit ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > An- und Abschleppen: Hinweise zum Abschleppen
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Abschleppseil bzw. Abschleppstange Am schonendsten und sichersten schleppt man mit einer Abschleppstange ab. Nur wenn keine Abschleppstange zur Verfügung steht, sollte man ein Abschl ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0142