VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Vorderradbremse in Stand setzen

Vorderradbremse FN 3 - Montageübersicht

Hinweis

  • Nach jedem Bremsbelagwechsel das Bremspedal im Stand mehrmals kräftig durchtreten, damit die Bremsbeläge ihren dem Betriebszustand entsprechenden Sitz einnehmen.
  • Zum Absaugen von Bremsflüssigkeit aus dem Bremsflüssigkeitsbehälter das Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- oder die Absaugeinrichtung -V.A.G 1869/4- verwenden.
  • Vor dem Ausbau eines Bremssattels oder dem Trennen eines Bremsschlauches ist der Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- einzusetzen (dabei Druck abbauen).

  1. Torx-Schraube, 12 Nm
  2. Bremsscheibe
    • Innen belüftet, Ø 312 mm
    • Dicke 25 mm
    • Verschleißgrenze: 22 mm
    • grundsätzlich achsweise ersetzen
    • zum Ausbau vorher Bremssattel abschrauben
  3. Torx-Schraube, 4 Nm
  4. Bremsbeläge
    • Dicke 14 mm ohne Rückenplatte
    • mit Bremsbelagverschleißanzeige
    • bei entsprechendem Verschleiß (Grenze: ca. 4 mm) leuchtet im Schalttafeleinsatz eine Kontrollleuchte auf
    • Verschleißgrenze: 2 mm ohne Rückenplatte
    • Dicke prüfen
    • grundsätzlich achsweise ersetzen
    • aus- und einbauen
  5. Haltefeder
    • in beide Bohrungen des Bremssattels einsetzen
  6. Bremsträger
    • an Radlagergehäuse anschrauben
  7. Bremssattel
    • zum Bremsbelagwechsel Bremsschlauch nicht abschrauben
    • aus- und einbauen
    • In Stand setzen
  8. Führungsbolzen, 30 Nm
  9. Abdeckkappe
    • abnehmen
  10. Bremsschlauch mit Ringstutzen und Hohlschraube, 35 Nm
  11. Führungsbolzen, 30 Nm
  12. Abdeckkappe
    • abnehmen
  13. Schraube
  14. Halter
  15. Rippschraube, 200 Nm
    • bei Wiederverwendung reinigen
  16. Radlagergehäuse
    • mit geschraubtem Bremsträger
  17. Drehzahlfühler ABS
    • vor dem Einsetzen des Drehzahlfühlers die Innenfläche der Bohrung reinigen und mit Heiß-Schraubenpaste G 052 112 A3 bestreichen
  18. Innensechskantschraube, 8 Nm
  19. Radnabe mit Radlager
    • der Sensorring für das ABS ist im Radlager eingebaut
  20. Abdeckblech

Bremsbeläge aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-0427

  • Kolbenrücksetzvorrichtung -T 10145-

Volkswagen Tiguan. W00-1309

Ausbauen

Weiter zu verwendende Bremsbeläge beim Ausbau kennzeichnen. An gleicher Stelle wieder einbauen, sonst ungleichmäßige Bremswirkung!

  • Räder abbauen.
  • Haltefeder für Bremsbeläge mit einem Schraubendreher aus dem Bremssattel -Pfeil- hebeln und abnehmen.

Volkswagen Tiguan. N46-0006

  • Trennen Sie die Steckverbindung -1- für Bremsbelagverschleißanzeige.

Volkswagen Tiguan. N46-0263

  • Abdeckkappen -Pfeile- abnehmen.

Volkswagen Tiguan. A46-0086

  • Beide Führungsbolzen -Pfeile- lösen und aus dem Bremssattel herausnehmen.
  • Bremssattel abnehmen und so mit Draht befestigen, dass das Gewicht des Bremssattels den Bremsschlauch nicht belastet bzw. beschädigt.
  • Bremsbelag aus Bremssattel herausnehmen bzw. vom Bremsträger abnehmen.

Volkswagen Tiguan. A46-0087

Reinigen:

ACHTUNG!

Bremsanlage nicht mit Druckluft ausblasen, der dabei entstehende Staub ist gesundheitsschädlich!

  • Reinigen Sie am Bremsträger die Auflageflächen für die Bremsbeläge gründlich, Korrosion entfernen.
  • Bremssattel reinigen, besonders die Klebefläche für den Bremsbelag, sie muss frei von Kleberesten und Fett sein.

Für das Reinigen des Bremssattels ist ausschließlich Spiritus zu verwenden.

Einbauen

Bevor Sie den Kolben mit der Kolbenrücksetzvorrichtung in den Zylinder drücken, müssen Sie Bremsflüssigkeit aus dem Bremsflüssigkeitsbehälter absaugen. Sonst kann, wenn zwischenzeitlich Bremsflüssigkeit nachgefüllt wurde, Bremsflüssigkeit auslaufen und zu Schäden führen.

  • Kolben zurückdrücken.
  • Schutzfolie von der Rückenplatte des äußeren Bremsbelages abziehen.
  • Äußeren Bremsbelag auf Bremsträger aufsetzen.
  • Inneren Bremsbelag mit Haltefeder in den Bremssattel (Kolben) einsetzen.

Volkswagen Tiguan. A46-0089

Beim Ansetzen des Bremssattels darauf achten, dass der Bremsbelag nicht mit dem Bremssattel verklebt, bevor die richtige Einbaulage erreicht ist.

Klebefläche nicht beschädigen.

  • Bremssattel mit beiden Führungsbolzen an den Bremsträger schrauben.
  • Beide Abdeckkappen einsetzen.
  • Haltefeder in den Bremssattel einsetzen.
  • Verbinden Sie die Steckverbindung der Bremsbelagverschleißanzeige.
  • Räder montieren.

Volkswagen Tiguan. A46-0087

Anzugsdrehmoment der Radschrauben.

Hinweis

  • Nach jedem Bremsbelagwechsel das Bremspedal im Stand mehrmals kräftig durchtreten, damit die Bremsbeläge ihren dem Betriebszustand entsprechenden Sitz einnehmen.
  • Nach dem Bremsbelagwechsel den Bremsflüssigkeitsstand prüfen.

Anzugsdrehmoment: Führungsbolzen an Bremsträger 30 Nm

Bremssattel aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-0427

  • Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2-

Volkswagen Tiguan. W00-0679

Ausbauen

Der Arbeitsablauf ist nur für den Austausch oder bei nachfolgenden Instandsetzungsarbeiten am Bremssattel gültig.

  • Räder abbauen.
  • Haltefeder für Bremsbeläge mit einem Schraubendreher aus dem Bremssattel hebeln und abnehmen.
  • Trennen Sie die Steckverbindung für Bremsbelagverschleißanzeige.
  • Stecken Sie den Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche auf das Entlüftungsventil des Bremssattels und öffnen Sie dann das Entlüftungsventil.
  • Setzen Sie den Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- ein.
  • Schließen Sie das Entlüftungsventil und nehmen Sie die Entlüfterflasche ab.
  • Schrauben Sie den Bremsschlauch ab.
  • Ziehen Sie die beiden Abdeckkappen aus den Lagerbuchsen des Bremssattels.
  • Beide Führungsbolzen lösen und aus dem Bremssattel herausnehmen.
  • Ziehen Sie den Bremssattel von Bremsträger ab.
  • Nehmen Sie die Bremsbeläge aus dem Bremssattel heraus.

Einbauen

  • Der Kolben ist zurückgedrückt.
  • Der äußere Bremsbelag sitzt auf dem Bremsträger.
  • Inneren Bremsbelag mit Haltefeder in den Bremssattel (Kolben) einsetzen.

Beim Ansetzen des Bremssattels darauf achten, dass der Bremsbelag nicht mit dem Bremssattel verklebt, bevor die richtige Einbaulage erreicht ist.

Klebefläche nicht beschädigen.

  • Bremssattel mit beiden Führungsbolzen an den Bremsträger schrauben.
  • Beide Abdeckkappen einsetzen.
  • Bremsschlauch an Bremssattel anschrauben.
  • Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- herausnehmen.
  • Haltefeder in den Bremssattel einsetzen.
  • Verbinden Sie die Steckverbindung der Bremsbelagverschleißanzeige.
  • Bremsanlage entlüften.
  • Räder montieren.

Anzugsdrehmoment der Radschrauben.

Hinweis

  • Bremspedal im Stand mehrmals kräftig durchtreten, damit die Bremsbeläge ihren dem Betriebszustand entsprechenden Sitz einnehmen.
  • Bremsflüssigkeitsstand prüfen.

Anzugsdrehmomente:

Führungsbolzen an Bremsträger 30 Nm

Bremsschlauch an Bremssattel 35 Nm

    Bremse- Mechanik
    ...

    Hinterradbremsen in Stand setzen
    Hinterradbremse CII 41 - Montageübersicht Hinweis Zum Absaugen von Bremsflüssigkeit aus dem Bremsflüssigkeitsbehälter das Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- oder die Absauge ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > SprayMax-System: 1K-Fill-Clean-Spraydose -LLS MAX 099-, -LLS MAX 100-, Aquaplus-System
    Benennung: 1K-Fill-Clean-Spraydose -LLS MAX 099-, 250 ml für Wasser-Mischlack "Aquaplus-System" 1K-Fill-Clean-Spraydose -LLS MAX 100-, 400 ml für Wasser-Mischlack "Aquaplus-System" Ausgabe 09.2013 Produktbeschreibung Bei diesen Produkten handelt es sich um eine, mit eine ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0167