VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Technische Daten

Sicherheitshinweise

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung

Vorsicht!

Bei allen Montagearbeiten, insbesondere im Motorraum auf Grund der engen Bauverhältnisse, bitte Folgendes beachten:

  • Leitungen aller Art und elektrische Leitungen so verlegen, dass die ursprüngliche Leitungsführung wiederhergestellt wird.
  • Auf ausreichenden Freigang zu allen beweglichen oder heißen Bauteilen achten.
  • Der Kraftstoff bzw. die Kraftstoffleitungen im Kraftstoffsystem können sehr heiß werden (Verbrühungsgefahr)!

ACHTUNG!

Aus Sicherheitsgründen muss vor dem Öffnen des Kraftstoffsystems die Stromzufuhr zur Kraftstoffpumpe unterbrochen werden. Die Kraftstoffpumpe wird sonst beim Öffnen der Fahrertür aktiviert. Eine der folgenden Möglichkeiten nutzen, um die Stromzufuhr zu unterbrechen:

Batterie abklemmen.

Oder

Sicherung für die Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6- entfernen.

Oder

Stecker am Flansch der Kraftstofffördereinheit abziehen.

Vorsicht!

  • Kraftstoffschläuche nicht vom Kraftstofffilter abziehen.
  • Hinweise beachten.
  • An den Anschlussstutzen nicht hebeln.
  • Hebeln/Ziehen führt zu Undichtigkeiten und Beschädigungen am Kraftstofffilter-Oberteil.
  • Darauf achten, dass kein Dieselkraftstoff auf andere Bauteile im Motorraum gelangt. Gegebenenfalls sofort reinigen!

Sicherheitsmaßnahmen bei Probefahrt mit Prüf- und Messgeräten

Verletzungsgefahr durch ungesicherte Prüf- und Messgeräte

Wenn bei einem Unfall der Beifahrer-Airbag auslöst, werden unzureichend gesicherte Prüf- und Messgeräte zu einem gefährlichen Geschoss.

  • Prüf- und Messgeräte auf dem Rücksitz festgurten.

Oder

  • Eine zweite Person Prüf- und Messgeräte auf dem Rücksitz bedienen lassen.

Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen mit Start-Stopp-System

Verletzungsgefahr durch unerwarteten Motorstart

Bei Fahrzeugen mit aktiviertem Start-Stopp-System kann der Motor unerwartet starten. Ob das Start-Stopp-System aktiviert ist, ist an einer Meldung im Schalttafeleinsatz erkennbar.

  • Start-Stopp-System deaktivieren: Zündung ausschalten.

Kennzeichnung

Motornummer/Motormerkmale

Kennbuchstaben CBAA CBAB CBBA CBBB CFFB
Abgasgrenzwerte EU 5 EU 5 EU 5 EU 5 EU 5
Hubraum l 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0
Leistung kW bei 1/min 100 103 120 125 103
Kraftstoff nach DIN EN 590 DIN EN 590 DIN EN 590 DIN EN 590 DIN EN 590

 

Kennbuchstaben CFFD CFFA CLJA CFGB CFGC
Abgasgrenzwerte EU 5 EU 5 EU 4 EU 5 EU 5
Hubraum l 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0
Leistung kW bei 1/min 81 100 81 125 130
Kraftstoff nach DIN EN 590 DIN EN 590   DIN EN 590 DIN EN 590

 

Kennbuchstaben CUVE CUVC CUWA
Abgasgrenzwerte EU 6 EU 6 EU 6
Hubraum l 2,0 2,0 2,0
Leistung kW 81 110 135
ROZ DIN EN 590 DIN EN 590 DIN EN 590

Allgemeine Hinweise

Sauberkeitsregeln für Arbeiten an der Stand-/Zusatzheizung und dem Kraftstoffsystem

Bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung/Einspritzung bitte die folgenden "Regeln" beachten:

  • Verbindungsstellen und deren Umgebung vor dem Lösen gründlich reinigen.
  • Ausgebaute Teile auf einer sauberen Unterlage ablegen und abdecken. Keine fasernden Lappen benutzen!
  • Geöffnete Bauteile sorgfältig abdecken bzw. verschließen, wenn die Reparatur nicht umgehend ausgeführt wird.
  • Nur saubere Teile einbauen: Ersatzteile erst unmittelbar vor dem Einbau aus der Verpackung nehmen. Keine Teile verwenden, die unverpackt (z. B. in Werkzeugkästen usw.) aufgehoben wurden.
  • Bei geöffneter Anlage, nicht mit Druckluft arbeiten.
  • Das Fahrzeug nicht bewegen.
  • Offene Leitungen und Anschlüsse sofort mit sauberen Stopfen beispielsweise aus dem Verschlussstopfenset Motor -VAS 6122- verschließen.
  • Getrennte elektrische Steckverbindungen vor Schmutz und Nässe schützen und nur im trockenen Zustand anschließen.

Reparaturhinweise

Leitungsverlegung und -befestigung

Beschädigungsgefahr von Leitungen

Beschädigungen an den Leitungen durch bewegliche oder heiße Bauteile möglich.

  • Leitungen in ursprünglicher Leitungsführung verlegen.
  • Auf ausreichend Freigang zu beweglichen oder heißen Bauteilen achten.
  • Um Verwechslungen auszuschließen und die ursprüngliche Einbaulage zu gewährleisten, beispielsweise Leitungen für Kraftstoff, Unterdruck, Aktivkohlebehälteranlage oder elektrische Leitungen vor dem Ausbau kennzeichnen. Wenn erforderlich, Skizzen oder Fotos erstellen.

Allgemeine Reparaturhinweise

Vor Beginn der Arbeiten an der Kraftstoffversorgung folgende Maßnahmen vornehmen:

  • Vor Beginn der Arbeiten muss in die Nähe der Montageöffnung des Kraftstoffbehälters ein Absaugschlauch einer eingeschalteten Abgas-Absauganlage gelegt werden.
  • Dieser dient zum Absaugen der Kraftstoffgase.
  • Steht keine Abgas-Absauganlage zur Verfügung, kann ein Radiallüfter (Motor liegt außerhalb des Luftstroms) mit einem Fördervolumen größer 15 m 3/h verwendet werden.
  • Hautkontakt mit Kraftstoff vermeiden! Kraftstoffbeständige Handschuhe tragen!
  • Stromzufuhr zur Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6- unterbrechen.
  • Kraftstoffbehälter entleeren.
    Kraftstoffversorgung - Dieselmotoren
    ...

    Kraftstoffversorgung, Gas, Betätig.
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Glühlampenwechsel: Checkliste
    Folgende Handlungen zum Glühlampenwechsel immer in der angegebenen Reihenfolge durchführen ⇒ : Fahrzeug möglichst in sicherer Entfernung zum fließenden Verkehr auf ebenem und festem Untergrund sicher abstellen. Elektronische Parkbremse einschalten Bremsen, Anhalte ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0169