VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Zylinderblock Riemenscheibenseite

Montageübersicht - Keilrippenriementrieb

Montageübersicht - Keilrippenriementrieb mit Spannelement und Klimakompressor

Volkswagen Tiguan. Montageübersicht - Keilrippenriementrieb mit Spannelement und Klimakompressor

  1. Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer
    • Montage durch versetzte Bohrungen nur in einer Stellung möglich
  2. 25 Nm
  3. Drehstromgenerator
  4. Halter
    • für Nebenaggregate
    • aus- und einbauen
  5. 20 Nm + 180º weiterdrehen
    • ersetzen
  6. Spannelement für Keilrippenriemen
  7. Klimakompressor
  8. 45 Nm
  9. Passhülsen
  10. Keilrippenriemen
    • vor Ausbau Laufrichtung kennzeichnen
    • auf Verschleiß prüfen
    • nicht knicken
    • aus- und einbauen

Montageübersicht - Keilrippenriementrieb mit Spannrolle und Klimakompressor

Volkswagen Tiguan. Montageübersicht - Keilrippenriementrieb mit Spannrolle und Klimakompressor

  1. Keilrippenriemen
    • auf Verschleiß prüfen
    • vor dem Ausbauen Laufrichtung mit Kreide oder Filzstift kennzeichnen
    • aus- und einbauen
    • nicht knicken
    • beim Einbauen auf korrekten Sitz auf den Keilrippenriemenscheiben achten
  2. Spannrolle für Keilrippenriemen
    • aus- und einbauen
    • Führungsflächen mit Festschmierstoffpaste bestreichen; Festschmierstoffpaste
  3. Schwingungsdämpfer
    • mit Keilrippenriemenscheibe
    • Montage durch versetzte Bohrungen nur in einer Stellung möglich
    • Einbaulage: Bohrung im Schwingungsdämpfer muss über der Erhebung am Kurbelwellen-Zahnriemenrad stehen
  4. 10 Nm + 90º
    • ersetzen
    • nur Originalschrauben verwenden
  5. Passhülse
    • auf richtigen Sitz im Halter für Nebenaggregate achten
  6. 20 Nm + 90º
  7. 50 Nm + 90º
  8. Umlenkrolle
    • für Zahnriemen
  9. 15 Nm
  10. Umlenkrolle
    • für Zahnriemen
  11. Halter für Nebenaggregate
    • aus- und einbauen
  12. Hochdruckpumpe
    • aus- und einbauen
  13. Schraube
    • Anzugsdrehmoment und -reihenfolge
  14. Generator
    • aus- und einbauen
  15. 20 Nm
  16. Klimakompressor
    • aus- und einbauen
  17. 45 Nm
  18. Passhülse
    • auf richtigen Sitz im Halter für Nebenaggregate achten
  19. Schraube
    • Anzugsdrehmoment und -reihenfolge

Spannrolle für Keilrippenriemen - Anzugsdrehmoment und -reihenfolge

Hinweis

  • Schraube für Spannrolle ersetzen.
  • Mit einem Pinsel Führungsflächen der Spannrolle mit Festschmierstoffpaste bestreichen; Festschmierstoffpaste.

Volkswagen Tiguan. A13-10796

  • Schraube in 5 Stufen festziehen:
Stufe Schraube Anzugsdrehmoment/-drehwinkel
1. -Pfeil- von Hand bis zur Anlage eindrehen
  • Der Keilrippenriemen wird gespannt
2. -Pfeil- so weit drehen, bis der Bolzen der Spannrolle den Anschlag erreicht hat
  • Der Keilrippenriemen wird weiter gespannt
3. -Pfeil- 90º lösen
4. -Pfeil- 30 Nm
5. -Pfeil- 90º weiterdrehen

Montageübersicht - Keilrippenriementrieb

Volkswagen Tiguan. Montageübersicht - Keilrippenriementrieb

  1. Schwingungsdämpfer
    • Einbaulage: Bohrung im Schwingungsdämpfer muss über der Erhebung am Kurbelwellen-Zahnriemenrad stehen
  2. 25 Nm
  3. Drehstromgenerator
  4. Halter für Nebenaggregate
  5. Keilrippenriemen
    • ersetzen
    • aus- und einbauen

Keilrippenriemen aus- und einbauen

Keilrippenriemen mit Spannelement und Klimakompressor aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Absteckdorn -T10060 A-

Ausbauen

  • Geräuschdämpfung ausbauen
  • Laufrichtung des Keilrippenriemens kennzeichnen.

Volkswagen Tiguan. W00-10235

  • Spannelement zum Entspannen des Keilrippenriemens in Pfeilrichtung schwenken.

Volkswagen Tiguan. N15-10398

  • Die Bohrungen -Pfeile- zur Deckung bringen und das Spannelement mit dem Absteckdorn -T10060 A- arretieren.
  • Keilrippenriemen abnehmen.

Einbauen

  • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Volkswagen Tiguan. N13-10297

Hinweis

  • Vor dem Einbau des Keilrippenriemens darauf achten, dass alle Aggregate (Generator, Klimakompressor) fest montiert sind.
  • Beim Einbauen des Keilrippenriemens auf die Laufrichtung und auf einen korrekten Sitz des Riemens in den Riemenscheiben achten.

Volkswagen Tiguan. A13-10597

  • Keilrippenriemen auf die Keilrippenriemenscheiben auflegen.
  1. Kurbelwelle
  2. Spannelement
  3. Generator
  4. Klimakompressor
  • Motor starten und den Riemenlauf kontrollieren.

Keilrippenriemen mit Spannrolle und Klimakompressor aus- und einbauen

Ausbauen

  • Geräuschdämpfung ausbauen

Vorsicht!

Zerstörungsgefahr durch umgekehrte Laufrichtung bei einem bereits gelaufenen Keilrippenriemen.

Vor Ausbau des Keilrippenriemens Laufrichtung mit Kreide oder Filzstift für den Wiedereinbau kennzeichnen.

  • Zum Entspannen des Keilrippenriemens Spannschraube -Pfeil- herausdrehen, Spannrolle abnehmen.
  • Keilrippenriemen abnehmen.

Volkswagen Tiguan. A13-10796

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Hinweis

  • Schraube für Spannrolle ersetzen.
  • Vor Einbau des Keilrippenriemens darauf achten, dass alle Aggregate (Generator und Klimakompressor) fest montiert sind.

Volkswagen Tiguan. A13-10597

  • Keilrippenriemen auf die Keilrippenriemenscheiben auflegen:
  1. Schwingungsdämpfer
  2. Spannrolle
  3. Generator
  4. Klimakompressor
  • Mit einem Pinsel Führungsflächen der Spannrolle mit Festschmierstoffpaste bestreichen; Festschmierstoffpaste.
  • Spannrolle mit ihrem Bolzen in die Führung am Halter für Nebenaggregate einführen.
  • Schraube für Spannrolle festziehen.

Volkswagen Tiguan. A13-10796

  • Prüfen, ob das Ende der Schraube für Spannrolle um das Maß -a- über die Lauffläche der Spannrolle hinausragt.
    • Maß -a- = etwa 2,5 mm.
    • Damit ist sichergestellt, dass der Bolzen bis an seinen Endanschlag gezogen wurde.
  • Motor starten und Keilrippenriemenlauf kontrollieren.
  • Geräuschdämpfung einbauen.

Volkswagen Tiguan. N13-10346

Keilrippenriemen ohne Klimakompressor aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Reparatursatz Keilrippenriemen mit Montagewerkzeug

Arbeitsablauf

Hinweis

Im Reparatursatz Keilrippenriemen mit Montagewerkzeug ist das Montagewerkzeug -T10367- und eine bebilderte Arbeitsanleitung enthalten.

  • Geräuschdämpfung bzw. den Unterfahrschutz ausbauen
  • Radhausschale rechts im vorderen Bereich lösen.
  • Keilrippenriemen durchtrennen.
  • Der weitere Arbeitsablauf, wie in der bebilderten Arbeitsanleitung dargestellt.
  • Radhausschale rechts im vorderen Bereich wieder befestigen.
  • Geräuschdämpfung bzw. den Unterfahrschutz einbauen

Spannvorrichtung für Keilrippenriemen aus- und einbauen

Spannelement für Keilrippenreimen aus- und einbauen

Ausbauen

  • Keilrippenriemen ausbauen
  • Schelle -2- lösen, Halteklammer -1- anheben und den Verbindungsschlauch "kalte Seite" ausbauen.
  • Luftführungshutze mit Kühlerlüfter -V7- und Kühlerlüfter rechts -V35- ausbauen

Volkswagen Tiguan. A21-10336

  • Befestigungsschrauben -Pfeile- vom Ladeluftrohr herausdrehen und die Steckverbindung -1- vom Ladedruckgeber -G31- trennen.

Volkswagen Tiguan. N13-10341

  • Schelle -2- öffnen, den Kühlmittelschlauch -3- freilegen und das Ladeluftrohr abnehmen.

Volkswagen Tiguan. N13-10341

  • Befestigungsschraube -2- herausdrehen und das Spannelement für Keilrippenriemen -1- abnehmen.

Volkswagen Tiguan. A13-10610

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Schraube für Spannelement ersetzen
  • Anzugsdrehmomente
  • Keilrippenriemen einbauen

Halter für Nebenaggregate aus- und einbauen

Ausbauen

  • Hochdruckpumpe ausbauen
  • Generator ausbauen

ACHTUNG!

Kältemittelkreislauf der Klimaanlage darf nicht geöffnet werden.

  • Klimakompressor vom Halter für Nebenaggregate abschrauben und am Schlossträger befestigen.
  • Die Umlenkrollen -1- und -2- abschrauben und die Schraube des Zahnriemenschutzes -Pfeil- herausdrehen.
  • Die vordere Schraube des Motorhalters herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. A13-10609

  • Die Schrauben -6 ... 1- herausdrehen und den Halter für Nebenaggregate abnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Auf vorhandene Passhülsen im Halter für Nebenaggregate achten, ggf. Fehlende ersetzen.
  • Alle mit Weiterdrehwinkel anzuziehenden Schrauben ersetzen.

Volkswagen Tiguan. N13-10340

Halter für Nebenaggregate - Anzugsdrehmoment und -reihenfolge

  • Befestigungsschrauben für Halter für Nebenaggregate wie folgt einsetzen:
    • Schrauben -1- und -2- M10 x 52.
    • Schrauben -5- und -6- M10 x 60.
    • Schrauben -3- und -4- M10 x 30.
  • Befestigungsschrauben für Halter für Nebenaggregate in der Reihenfolge -1 ... 6- in 2 Stufen wie folgt festziehen:
  1. Alle Schrauben von Hand bis zur Anlage eindrehen.
  2. Alle Schrauben mit 40 Nm festziehen.
  3. Schrauben -3- und -4- 45º weiterdrehen.
  4. Schrauben -1, 2, 5 und 6- 90º weiterdrehen.

Volkswagen Tiguan. N13-10340

  • Generator einbauen
  • Hochdruckpumpe einbauen
  • Die vordere Schraube des Motorhalters einbauen

Motorhalter aus- und einbauen

Motorhalter aus- und einbauen, Tiguan

Ausbauen

  • Motorabdeckung abbauen
  • Kraftstofffilter ausbauen
  • Zusatzkraftstoffpumpe -V393- bzw. die Kraftstoffpumpe 2 -V277- ausbauen
  • Motor in Einbaulage abfangen

Hinweis

  • Das Aggregatelager darf nur dann ausgebaut werden, wenn der Motor mit der Abfangvorrichtung 10-222A abgefangen wird!
  • Der Motorhalter darf erst dann gelöst werden, wenn das Aggregatelager ausgebaut ist.
  • Schrauben -B- lösen. Schrauben -A- und -C- herausdrehen.
  • Schrauben -B- herausdrehen und die Aggregatelagerung Motor herausnehmen.

Volkswagen Tiguan. N10-10264

  • Befestigungsschraube der Kühlmittelleitung -Pfeil- herausdrehen.
  • Radhausschale vorn rechts ausbauen

Volkswagen Tiguan. N13-10316

  • Befestigungsschraube der Kühlmittelleitung -Pfeil- unten herausdrehen.

Volkswagen Tiguan. N13-10317

ACHTUNG!

Darauf achten, dass beim Anheben und Absenken des Motors mit der Abfangvorrichtung -10-222A- keine Bauteile/Schläuche beschädigt, überdehnt oder abgerissen werden.

Hinweis

Die Befestigungsschraube -1- lässt sich durch eine Öffnung im Radhaus erreichen. Den Motor ggf. mit der Spindel der Abfangvorrichtung -10 - 222 A- Heben und Senken, um die Schrauben -2- und -3- zu entnehmen, bzw. anzusetzen.

  • Befestigungsschrauben des Motorhalters in der Reihenfolge -3 ... 1- herausdrehen.
  • Motorhalter nach oben herausnehmen.

Volkswagen Tiguan. N13-10233

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

Vorsicht!

Die Anzugsreihenfolge und -drehmomente der Befestigungsschrauben für den Motorhalter müssen zwingend eingehalten werden. Ansonsten kann es zu Verspannungen des Motorhalters kommen, in deren Folge der Motorhalter bricht.

  • Motorhalter von oben einsetzen.

Hinweis

Die Befestigungsschraube -1- lässt sich durch eine Öffnung im Radhaus erreichen. Den Motor ggf. mit der Spindel der Abfangvorrichtung -10 - 222 A- Heben und Senken, um die Schrauben -2- und -3- zu entnehmen, bzw. anzusetzen.

  • Die neuen Befestigungsschrauben in der Anzugsreihenfolge -1 ... 3- zuerst handfest anziehen.

Volkswagen Tiguan. N13-10233

Anzugsreihenfolge Motorhalter

  • Befestigungsschrauben in der Anzugsreihenfolge mit dem vorgeschriebenen Drehmoment nachziehen.

Volkswagen Tiguan. N13-10233

  • Aggregatelagerung Motor ansetzen und zuerst die Schrauben -A- und nachfolgend -C- festziehen. Anzugsdrehmoment
  • Motorhalter zur Anlage an die Aggregatelagerung bringen.
  • Schrauben -B- ansetzen und festziehen. Anzugsdrehmoment

Volkswagen Tiguan. N10-10264

Der weitere Zusammenbau erfolgt sinngemäß in entgegengesetzter Reihenfolge zum Ausbau. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Auf festen Sitz der Kraftstoffschläuche achten.
  • Vor- und Rücklaufleitung nicht vertauschen (Rücklaufleitung blau bzw. mit blauer Markierung, Vorlaufleitung schwarz).

Montageübersicht - Zylinderblock Riemenscheibenseite

Volkswagen Tiguan. Montageübersicht - Zylinderblock Riemenscheibenseite

  1. 120 Nm + 90º weiterdrehen
    • ersetzen
    • zum Lösen und Anzeigen Gegenhalter -3415- verwenden
    • Gewinde und Bund nicht zusätzlich einölen oder fetten
    • das Weiterdrehen kann in mehreren Stufen erfolgen
  2. Kurbelwellen-Zahnriemenrad
    • an der Anlagefläche zwischen Zahnriemenrad und Kurbelwelle darf sich kein Öl befinden
    • Montage nur in einer Stellung möglich
  3. Dichtring
    • Dichtlippe des Dichtrings nicht zusätzlich einölen bzw. fetten
    • vor dem Einbau Ölrückstände am Kurbelwellenzapfen mit einem sauberen Lappen entfernen
    • Dichtring für Kurbelwelle -Riemenscheibenseite- ersetzen
  4. Dichtflansch
    • muss auf Passstiften sitzen
    • aus- und einbauen
    • mit Silikon-Dichtmittel -D 176 404 A2- einsetzen
  5. Zylinderblock
    • Kurbelwelle aus- und einbauen
    • Kolben und Pleuel zerlegen und zusammenbauen
  6. Passstift
    • 2 Stück
  7. Schraube
    • Anzugsdrehmoment und -reihenfolge

Dichtflansch Riemenscheibenseite - Anzugsdrehmoment und -reihenfolge

  • Schrauben in 3 Stufen in der gezeigten Reihenfolge festziehen:
Stufe Schrauben Anzugsdrehmoment
1. -1 ... 10- von Hand bis zur Anlage eindrehen
2. -1 ... 6- über Kreuz in Stufen mit zuletzt 15 Nm
3. -7 ... 10- 15 Nm

Volkswagen Tiguan. A13-10611

Montageübersicht - Zylinderkurbelgehäuse

Vorsicht!

Beim Einbau eines neuen Rumpfmotors ist es zwingend erforderlich, nach Montage der Hochdruckleitungen die Spannpratzen der Einspritzeinheiten mit vorgeschriebenem Drehmoment festzuziehen. Zur Ausrichtung der Einspritzeinheiten bei Montage der Hochdruckleitungen sind die Spannpratzen nach Auslieferung nur "handfest" angezogen. Bei Nichtbeachtung kann es zu Motorschäden kommen.

Volkswagen Tiguan. Montageübersicht - Zylinderkurbelgehäuse

  1. Zylinderblock
    • Dichtflansche und Schwungrad aus- und einbauen
    • Kurbelwelle aus- und einbauen
    • Kolben und Pleuel zerlegen und zusammenbauen
  2. Dichtung
    • ersetzen
  3. Ölfilterhalter
  4. 15 Nm + 90º weiterdrehen
    • ersetzen
    • zuerst Schraube oben links und unten rechts ansetzen, anschließend alle 4 Schrauben über Kreuz festziehen
  5. Halter
  6. 10 Nm
  7. Anschlussstutzen
    • für Kühlmittelregler
  8. 15 Nm
  9. O-Ring
    • ersetzen
  10. Kühlmittelregler
    • Einbaulage beachten, Kühlmittelregler aus- und einbauen
    • prüfen: Regler im Wasserbad erwärmen
    • Öffnungsbeginn ca. 85 ºC
    • Ende ca. 105 ºC
    • Öffnungshub mindestens 7 mm
  11. 20 Nm + 180º weiterdrehen
  12. Halter
    • für Nebenaggregate
    • aus- und einbauen
  13. 40 Nm + 45º weiterdrehen
    • ersetzen
  14. Spannelement für Keilrippenriemen
  15. Ölwanne
    • vor der Montage Dichtfläche reinigen
    • mit Silikon-Dichtmittel -D 176 404 A2- einbauen
  16. 15 Nm

Dichtring für Kurbelwelle Riemenscheibenseite ersetzen

Volkswagen Tiguan. Dichtring für Kurbelwelle Riemenscheibenseite ersetzen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Dichtringauszieher -3203-
  • Gegenhalter -3415-
  • Montagevorrichtung -T10053-
  • Drehmomentschlüssel (5 ... 50 Nm) -V.A.G 1331-
  • Drehmomentschlüssel (40 ... 200 Nm) -V.A.G 1332-

Ausbauen

  • Zahnriemen ausbauen
  • Kurbelwellen-Zahnriemenrad ausbauen. Dazu das Zahnriemenrad arretieren mit Gegenhalter -3415-.
  • Zur Führung des Dichtringausziehers -3203- die Zentralschraube von Hand bis zum Anschlag in die Kurbelwelle einschrauben.
  • Das Innenteil des Dichtringausziehers 2 Umdrehungen (ca. 3 mm) aus dem Außenteil herausdrehen und mit der Rändelschraube arretieren.
  • Gewindekopf des Dichtringausziehers einölen.

Volkswagen Tiguan. N13-0401

  • Dichtringauszieher unter kräftigem Druck so weit wie möglich in den Dichtring einschrauben.
  • Rändelschraube lösen und das Innenteil gegen die Kurbelwelle drehen, bis der Dichtring herausgezogen ist.

Einbauen

Hinweis

Die Dichtlippe des Dichtrings darf nicht zusätzlich eingeölt oder gefettet werden.

  • Ölrückstände am Kurbelwellenzapfen mit einem sauberen Lappen entfernen.

Volkswagen Tiguan. A13-0060

  • Führungshülse -T10053/1- auf den Kurbelwellenzapfen aufsetrzen.
  • Dichtring über die Führungshülse auf den Kurbelwellenzapfen schieben.

Volkswagen Tiguan. N13-0513

  • Dichtring mit der Druckhülse -T10053- und der Zentralschraube bis zum Anschlag einpressen.
  • Kurbelwellen-Zahnriemenrad einbauen.
  • Anzugsdrehmoment der neuen Zentralschraube
  • Zahnriemen einbauen und spannen

Volkswagen Tiguan. N13-0514

Dichtflansch Riemenscheibenseite aus- und einbauen

Volkswagen Tiguan. Dichtflansch Riemenscheibenseite aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Gegenhalter -3415-
  • Montagevorrichtung -T10053-
  • Drehmomentschlüssel (5 ... 50 Nm) -V.A.G 1331-
  • Drehmomentschlüssel (40 ... 200 Nm) -V.A.G 1332-
  • Handbohrmaschine mit Kunststoffbürsteneinsatz
  • Silikon-Dichtmittel -D 176 404 A-
  • Flachschaber

Ausbauen

  • Zahnriemen ausbauen
  • Kurbelwellen-Zahnriemenrad ausbauen. Zahnriemenrad mit Gegenhalter -3415- arretieren.
  • Motoröl ablassen.
  • Ölwanne ausbauen
  • Dichtflansch vorn abschrauben.
  • Dichtflansch abnehmen, ggf. durch leichte Schläge mit einem Gummihammer lösen.
  • Dichtmittelreste am Zylinderblock mit einem Flachschaber entfernen.

Volkswagen Tiguan. N13-0401

  • Dichtmittelreste am Dichtflansch mit einer rotierenden Kunststoffbürste (Schutzbrille aufsetzen) entfernen.
  • Dichtflächen müssen öl- und fettfrei sein.

Einbauen

Hinweis

  • Haltbarkeitsdatum des Dichtmittels beachten.
  • Der Dichtflansch muss nach dem Auftragen des Silikon-Dichtmittels innerhalb 5 Minuten eingebaut werden.

Volkswagen Tiguan. A17-0030

  • Tubendüse an der vorderen Markierung ab (Ø der Düse ca. 3 mm) abschneiden.

Hinweis

  • Die Dichtmittelraupe darf nicht dicker als 2 ... 3 mm sein. Überschüssiges Dichtmittel kann in die Ölwanne gelangen und das Sieb in der Saugleitung der Ölpumpe verstopfen, oder auf die Dichtfläche des Kurbelwellendichtrings tropfen.
  • Dichtfläche des Dichtrings mit einem sauberen Lappen vor dem Auftragen der Dichtmittelraupe abdecken.

Volkswagen Tiguan. A17-0081

  • Silikon-Dichtmittelraupe, wie in der Abb. gezeigt, auf die saubere Dichtfläche des Dichtflansches auftragen.
  • Dichtflansch sofort ansetzen und alle Schrauben leicht anziehen.

Hinweis

Zum Ansetzen des Dichtflansches bei eingebautem Dichtring Führungshülse -T10053/1- verwenden.

  • Befestigungsschrauben des Dichtflansches über Kreuz mit 15 Nm festziehen.
  • Kurbelwellen-Zahnriemenrad einbauen.
  • Anzugsdrehmoment der neuen Zentralschraube.
  • Ölwanne einbauen.

Volkswagen Tiguan. A17-0028

Hinweis

Nach der Montage muss das Dichtmittel ca. 30 Minuten trocknen. Erst danach darf Motoröl eingefüllt werden.

Zahnriemen einbauen und die Steuerzeiten einstellen.

    Motor-Kurbeltrieb, Kolben
    ...

    Zylinderblock Getriebeseite
    Montageübersicht - Zylinderblock Getriebeseite Schraube ersetzen 60 Nm +90º Zweimassenschwungrad aus- und einbauen durch versetzte Bohrungen Montage nur in ein ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Im Notfall: Erste-Hilfe-Set, Warndreieck, Warnweste und Feuerlöscher
    Abb. 217 Im linken Ablagefach des Gepäckraums: Halterung für das Warndreieck. Abb. 218 Im Gepäckraum rechts: seitliches Ablagefach. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Warnweste Je nach Fahrzeugausstattung kann s ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0178