VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

⇒ Bestandteile des Pannensets 

⇒ Vorbereitungen 

⇒ Reifen abdichten und aufpumpen 

⇒ Kontrolle nach 10 Minuten Fahrt 

Mit dem Pannenset (Tire Mobility Set) können Reifenbeschädigungen zuverlässig abgedichtet werden, die durch Fremdkörper oder Einstiche bis etwa 4 mm Durchmesser verursacht wurden. Der Fremdkörper, z. B. Schraube oder Nagel, darf nicht aus dem Reifen entfernt werden!

Nachdem das Dichtmittel im Reifen eingefüllt ist, etwa 10 Minuten nach Fahrtantritt den Reifenfülldruck unbedingt wieder kontrollieren.

Wenn mehr als ein Reifen am Fahrzeug beschädigt ist, fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen. Das Pannenset ist nur zum Befüllen eines Reifens ausgelegt.

Das Pannenset zum Befüllen eines Reifens nur dann verwenden, wenn das Fahrzeug sicher abgestellt ist, die notwendigen Handlungen und Sicherheitsvorkehrungen vertraut sind und das richtige Pannenset zur Verfügung steht! Andernfalls fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.

Das Reifendichtmittel darf nicht verwendet werden:

  • Bei Schäden an der Felge.
  • Bei Außentemperaturen unterhalb von -20 °C (-4 °F).
  • Bei Schnitten oder Einstichen im Reifen, die größer als 4 mm sind.
  • Wenn mit sehr niedrigem Reifenfülldruck oder luftleerem Reifen gefahren wurde.
  • Wenn das Haltbarkeitsdatum auf dem Dichtmittel abgelaufen ist.

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:

  • Räder und Reifen ⇒ Wissenswertes zu Rädern und Reifen 
  • Im Notfall ⇒ Im Notfall 

Warnung

Das Verwenden des Pannensets kann gefährlich sein, vor allem wenn am Straßenrand der Reifen aufgefüllt wird. Um das Risiko schwerer Verletzungen zu reduzieren, Folgendes beachten:
  • Fahrzeug anhalten, sobald es möglich und sicher ist. Das Fahrzeug in sicherer Entfernung zum fließenden Verkehr abstellen, um den Reifen befüllen zu können.
  • Sicherstellen, dass der Untergrund eben und fest ist.
  • Alle Mitfahrer und insbesondere Kinder müssen sich immer in sicherer Entfernung und außerhalb des Arbeitsbereichs aufhalten.
  • Warnblinkanlage einschalten, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen.
  • Das Pannenset nur dann verwenden, wenn man mit den notwendigen Handlungen vertraut ist. Sonst fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.
  • Das Pannenset ist nur für den Notfall bis zum Erreichen des nächsten Fachbetriebs gedacht.
  • Einen mit dem Pannenset reparierten Reifen umgehend ersetzen lassen.
  • Dichtungsmittel ist gesundheitsschädlich und muss bei Kontakt mit der Haut sofort entfernt werden.
  • Pannenset außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
  • Niemals einen Wagenheber verwenden, auch wenn der Wagenheber für das Fahrzeug zugelassen ist.
  • Immer den Motor abstellen, die elektronische Parkbremse einschalten und den Wählhebel in Stellung P bringen oder beim Schaltgetriebe einen Gang einlegen, um das Risiko einer unbeabsichtigten Fahrzeugbewegung zu reduzieren.

Warnung

Ein mit Dichtungsmittel befüllter Reifen hat nicht die gleichen Fahreigenschaften wie ein herkömmlicher Reifen.
  • Niemals schneller als 80 km/h (50 mph) fahren.
  • Vollgasbeschleunigungen, starkes Bremsen und rasante Kurvenfahrten vermeiden.
  • Mit maximal 80 km/h (50 mph) nur 10 Minuten fahren, dann ist der Reifen zu kontrollieren.

Gebrauchtes oder abgelaufenes Dichtungsmittel entsprechend den gesetzlichen Vorschriften entsorgen.

Ein neues Dichtungsmittel ist bei einem Volkswagen Partner erhältlich.

Separate Bedienungsanleitung des Pannenset-Herstellers beachten.

    Pannenset
    ...

    Bestandteile des Pannensets
    Abb. 237 Prinzipdarstellung: Bestandteile des Pannensets. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Das Pannenset befindet si ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Standheizung, Zusatzheizung: Technische Daten
    Sicherheitshinweise Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen mit Stand-/Zusatzheizung Brand- und Explosionsgefahr durch Stand-/Zusatzheizung In feuer- und explosionsgefährdeten Bereichen kann ein Funken oder die hohe Temperatur der Stand-/Zusatzheizung ein Feuer entzünden oder eine ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0138