VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Reparaturen und Beeinträchtigungen am Airbag-System

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Bei Reparaturen und technischen Änderungen müssen die Richtlinien von Volkswagen eingehalten werden !

Änderungen und Reparaturen am vorderen Stoßfänger, den Türen, den Vordersitzen, am Dachhimmel oder an der Karosserie nur von einem Fachbetrieb durchführen lassen. An diesen Fahrzeugteilen können sich Systemkomponenten und Sensoren des Airbag-Systems befinden.

Bei allen Arbeiten am Airbag-System sowie bei dem Aus- und Einbau von Systemteilen wegen anderer Reparaturarbeiten können Teile des Airbag-Systems beschädigt werden. Das kann zur Folge haben, dass die Airbags im Falle eines Unfalls nicht richtig oder gar nicht auslösen.

Damit die Wirksamkeit der Airbags nicht beeinträchtigt wird und ausgebaute Teile keine Verletzungen und Umweltverschmutzungen verursachen, müssen Vorschriften beachtet werden. Diese Vorschriften sind Fachbetrieben bekannt.

Eine Veränderung an der Radaufhängung des Fahrzeugs kann die Funktionsweise des Airbag-Systems bei einem Aufprall beeinträchtigen. Zum Beispiel können durch Verwendung von Felgen-Reifen-Kombinationen, die nicht von Volkswagen frei gegeben wurden, durch Tieferlegen des Fahrzeugs, durch Veränderung der Federungshärte einschließlich der Federn, der Federbeine, der Stoßdämpfer usw. die Kräfte verändert werden, die von den Airbag-Sensoren gemessen und an das elektronische Steuergerät übermittelt werden. Einige Änderungen an der Radaufhängung können zum Beispiel die von den Sensoren gemessenen Kräfte erhöhen und das Airbag-System in Aufprallszenarien auslösen lassen, in denen es normalerweise nicht auslösen würde, wenn die Änderungen nicht durchgeführt worden wären. Andere Änderungen können die von den Sensoren gemessenen Kräfte reduzieren und ein Auslösen des Airbags verhindern, wenn er auslösen sollte.

Warnung

Unsachgemäß durchgeführte Reparaturen und Änderungen können Schäden und Funktionsstörungen am Fahrzeug verursachen und die Wirksamkeit des Airbag-Systems beeinträchtigen. Das kann zu Unfällen und schweren oder tödlichen Verletzungen führen.
  • Reparaturen und Änderungen am Fahrzeug nur vom Fachbetrieb durchführen lassen.
  • Airbag-Module können nicht repariert, sondern müssen ersetzt werden.
  • Niemals aus Altfahrzeugen ausgebaute oder aus dem Recycling stammende Airbag-Teile im Fahrzeug einbauen.

Warnung

Eine Veränderung der Radaufhängung des Fahrzeugs einschließlich der Verwendung von nicht zugelassenen Felgen-Reifen-Kombinationen kann die Funktionsweise des Airbags verändern und das Risiko einer schweren oder tödlichen Verletzung bei einem Unfall erhöhen.
  • Niemals Bauteile der Radaufhängung einbauen, die nicht die identischen Eigenschaften aufweisen, wie die im Fahrzeug eingebauten Originalteile.
  • Niemals Felgen-Reifen-Kombinationen verwenden, die nicht von Volkswagen frei gegeben wurden.
    Reparaturen und technische Änderungen
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Bei Reparaturen und technischen Änderungen müssen die Richtlinien von Volkswagen e ...

    Nachträglicher Einbau von Funkgeräten
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Für den Betrieb von Funkgeräten im Fahrzeug ist eine Außenantenne erforderlich. N ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Füller: 2K-HS-Premium-Füller
    Benennung: 2K-HS-Premium-Füller -LVM 013 171 A4-, Farbe dunkelgrau 2K-HS-Premium-Füller -LGF 013 007 A4-, Farbe hellgrau 2K-HS-Premium-Füller -LGF 013 100 A4-, Farbe weiß 2K-HS-Premium-Füller -LGF 013 190 A4-, Farbe anthrazit Ausgabe 04.2013 Produktbeschreibung Diese 2K-HS-Premiu ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0167