VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Neue Reifen und Reifen ersetzen

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Neue Reifen

  • Mit neuen Reifen während der ersten 600 km besonders vorsichtig fahren, da die Reifen sich erst einfahren müssen. Nicht eingefahrene Reifen haben eine verminderte Haftfähigkeit ⇒  und Bremswirkung ⇒ .
  • An allen 4 Rädern nur Gürtelreifen gleicher Bauart, Größe (Abrollumfang) und gleicher Profilausführung verwenden.
  • Aufgrund von Konstruktionsmerkmalen und Profilgestaltung kann die Profiltiefe von Neureifen je nach Ausführung und Hersteller unterschiedlich ausfallen.

Reifen ersetzen

  • Reifen möglichst nicht einzeln ersetzen, sondern mindestens achsweise (beide Reifen der Vorderachse oder beide Reifen der Hinterachse) ⇒ .
  • Alte Reifen nur durch von Volkswagen für den zugehörigen Fahrzeugtyp frei gegebene Reifen ersetzen. Dabei auf Größe, Durchmesser, Tragfähigkeit und Höchstgeschwindigkeit achten.
  • Niemals Reifen verwenden, deren effektive Größe die Abmessungen der von Volkswagen frei gegebenen Reifenfabrikate überschreitet. Größere Reifen könnten schleifen und an der Karosserie oder anderen Teilen scheuern.

Zusätzlich bei Fahrzeugen mit Reifenkontrollanzeige

Bei Fahrzeugen mit Reifenkontrollanzeige muss nach jeder Radmontage das System neu angelernt werden, unabhängig davon, ob es sich um das bisher an dieser Stelle montierte oder ein anderes Rad handelt ⇒ Reifenkontrollsysteme .

Weitere Informationen über das Reifenkontrollsystem, wie es funktioniert und was man wissen muss ⇒ Reifenkontrollsysteme .

Zusätzlich bei Fahrzeugen mit Reifenfülldruck-Kontrollsystem

Beim Ersetzen der am Fahrzeug werkseitig verbauten Räder darauf achten, dass die neuen Räder mit Sensoren ausgestattet sind, die mit dem werkseitig eingebauten Reifenfülldruck-Kontrollsystem kompatibel sind. Neue Räder mit Sensoren werden erkannt und in das System integriert. Zum Erkennen der neuen Räder muss das Fahrzeug einige Zeit mit einer Geschwindigkeit über 25 km/h (15 mph) gefahren werden.

Beim Tausch und Umbau der Sensoren empfiehlt Volkswagen, stets einen neuen Ventilsatz und Dichtungssatz zu verwenden. Weitere Informationen dazu beim Volkswagen Partner erfragen.

Bei Verwendung von Reifen mit anderen Reifendimensionen als die von Volkswagen für das Fahrzeug und Modell vorgegebenen, müssen die Reifenfülldruckwerte für das Reifenfülldruck-Kontrollsystem umprogrammiert werden. Weitere Informationen dazu beim Volkswagen Partner erfragen.

Montierte Räder, die keine oder nicht kompatible Sensoren besitzen, kann das Reifenfülldruck-Kontrollsystem nicht erkennen. Das Reifenfülldruck-Kontrollsystem ist dann nicht in der Lage, den Reifenfülldruck zu messen. Es wird eine Störung angezeigt bzw. das System schaltet sich aus.

Weitere Informationen über das Reifenfülldruck-Kontrollsystem, wie es funktioniert und was man wissen muss ⇒ Reifenkontrollsysteme .

Warnung

Neue Reifen müssen eingefahren werden, denn neue Räder haben anfangs eine verminderte Haftfähigkeit und Bremswirkung.
  • Um Unfälle und schwere Verletzungen zu vermeiden, während der ersten 600 km entsprechend vorsichtig fahren.

Warnung

Räder müssen den konstruktiv notwendigen Freigang haben. Bei fehlendem Freigang kann es zum Reibkontakt der Reifen mit Teilen des Fahrwerks, der Karosserie und den Bremsleitungen kommen, was zum Ausfall der Bremsanlage und zur Laufstreifenablösung und damit zum Platzen des Reifens führen kann.
  • Die tatsächlichen Abmessungen der Reifen dürfen nicht größer sein als die Abmessungen der von Volkswagen frei gegebenen Reifenfabrikate und nicht an Teilen des Fahrzeugs reiben.

Trotz gleicher Größenangaben auf Reifen können die tatsächlichen Abmaße der verschiedenen Reifentypen von diesen Nennwerten abweichen oder sich die Reifenkonturen erheblich unterscheiden.

Bei Reifen mit einer Freigabe von Volkswagen ist sichergestellt, dass deren tatsächliche Abmessungen zum Fahrzeug passen. Bei anderen Reifentypen muss der Verkäufer der Reifen eine Bescheinigung des Reifenherstellers aushändigen, aus der hervorgeht, dass der Reifentyp ebenfalls für das Fahrzeug geeignet ist. Die Bescheinigung gut aufbewahren und im Fahrzeug mitführen.

    Felgen
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Felgen und Radschrauben sind konstruktiv aufeinander abgestimmt. Bei jeder Umrüstun ...

    Reifenfülldruck
    Abb. 205 Symbole auf dem Reifenfülldruckschild. Abb. 206 An der Fahrertürsäule: Reifenfülldruckschild ① (alternativ auf der Innenseite der Tankklappe). Lesen und beachten Sie zuerst die ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Im Motorraum / Vorbereitungen zu Arbeiten im Motorraum: Checkliste
    Folgende Handlungen immer in der angegebenen Reihenfolge vor allen Arbeiten im Motorraum durchführen ⇒ : Fahrzeug auf ebenem und festem Untergrund sicher abstellen. Bremspedal treten und halten, bis der Motor abgestellt ist. Elektronische Parkbremse einschalt ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.017