VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

⇒ Kontrollleuchten 

⇒ Richtig schalten 

⇒ Offroad-Modus 

⇒ Über Stock und Stein fahren 

⇒ Gewässer durchqueren 

⇒ Fahren in verschneitem Gelände 

⇒ In steilem Gelände fahren 

⇒ Schräg am Hang fahren 

⇒ Tiefe Spurrillen und Mulden vermeiden 

⇒ Graben überqueren 

⇒ In Sand und Schlamm fahren 

⇒ Festgefahrenes Fahrzeug 

⇒ Nach einer Geländefahrt 

Grundsätzlich gilt für das Fahren im Gelände: Kriechen, nicht rasen! Auch harmlos aussehende Geländeabschnitte können gefährlich sein ⇒ .

Volkswagen empfiehlt, vor dem Befahren eines Geländeabschnitts auszusteigen und die Situation vor Ort zu erkunden. Die Strecke abgehen und den Boden auf ausreichende Festigkeit, Hindernisse oder andere verborgene Gefahren zu prüfen. Dabei die allgemeinen Regeln und Fahrhinweise beachten ⇒ Bevor es losgeht .

Die in diesem Kapitel genannten Beispiele sind als Hilfen für das sichere Fahren im Gelände zu verstehen. Es lässt sich aber nicht vorhersagen, ob diese Hilfen für alle auftretenden Situationen gelten.

Die Vielzahl der Geländetypen mit den unterschiedlichen Risiken und Gefahren machen es unmöglich, auf alle möglichen Fahrsituationen einzugehen. Die Beispiele sind nur allgemeine Richtlinien die helfen sollen, sicher im Gelände zu fahren. Es lässt sich aber nicht vorhersagen, ob diese Richtlinien für alle auftretenden Situationen gelten. Bevor in unbekanntem Gelände gefahren wird, ist es entscheidend zu wissen, wie das vorausliegende Gelände beschaffen ist. So können mögliche Gefahren im Voraus eingeschätzt werden.

Bei Bedarf nur Anfahrassistenzsysteme im Gelände benutzen. Alle anderen Fahrerassistenzsysteme sind nur für das Fahren auf befestigten Straßen entwickelt worden.

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:

  • Anfahrassistenzsysteme ⇒ Anfahrassistenzsysteme 
  • Bevor es losgeht ⇒ Bevor es losgeht 

Warnung

Harmlos aussehende Geländeabschnitte können sehr gefährlich sein. Schlaglöcher, Mulden, Gräben, Abgründe, Hindernisse, Untiefen, weiche und morastige Untergründe sind oft nicht als solches erkennbar und ganz oder teilweise von Wasser, Gras oder am Boden liegenden Ästen verdeckt. Das Fahren über solche Geländeabschnitte kann Unfälle, schwere Verletzungen und den Ausfall des Fahrzeugs verursachen.
  • Vor dem Befahren unbekannter Geländeabschnitte die Route sorgfältig zu Fuß erkunden.
  • Niemals unsichere Routen wählen oder ein Risiko eingehen, um sich und die Mitfahrer in Gefahr zu bringen. Bei Zweifeln an der Sicherheit der Route, umkehren und einen anderen Weg wählen.
  • Geschwindigkeit und Fahrweise immer der Beladung, den Sicht-, Gelände- und Wetterbedingungen anpassen.
    Fahrsituationen im Gelände
    ...

    Kontrollleuchten
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema  leuchtet mögliche Ursache Abhilfe ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Radwechsel: Radschrauben
    Abb. 232 Radwechsel: Radschrauben lockern. Abb. 233 Radwechsel: Reifenventil ① und Einbauorte der Anti-Diebstahl-Radschraube ② oder ③. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Zum Lockern der Radschrauben nur den ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0165