VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Kupplung

Hinweis

  • Kupplungsscheiben und Druckplatten mit beschädigten oder losen Nietverbindungen ersetzen.
  • Kupplungsscheibe und Druckplatte nur gemeinsam ersetzen.
  • Es kann eine Kupplung des Fabrikates "Sachs" oder des Fabrikates "LuK" eingebaut sein.
  • Kupplungsscheibe und Druckplatte über Motorkennbuchstaben zuordnen → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA".
  • Verzahnung der Antriebswelle und bei einer gebrauchten Kupplungsscheibe Verzahnung der Nabe reinigen. Korrosion entfernen und nur eine hauchdünne Schicht des Schmierfetts für Kupplungsscheibensteckverzahnung -G 000 100- auf die Verzahnung auftragen. Danach Kupplungsscheibe auf der Antriebswelle hin- und herbewegen, bis die Nabe auf der Welle leichtgängig ist. Überschüssiges Fett unbedingt entfernen.
  • Druckplatten sind korrosionsgeschützt und gefettet. Sie dürfen nur an der Anlauffläche gereinigt werden, andernfalls wird die Lebensdauer der Kupplung erheblich verkürzt.
  • Die Anlauffläche der Druckplatte und der Belag der Kupplungsscheibe müssen vollständig am Schwungrad anliegen. Dann erst Befestigungsschrauben einsetzen.
  • Kontrollieren Sie, ob Passhülsen zur Zentrierung Motor/Getriebe im Zylinderblock vorhanden sind, ggf. einsetzen.
  • Bei nicht vorhandenen Passhülsen treten Schaltschwierigkeiten, Kupplungsprobleme und ggf. Geräusche vom Getriebe (Losräderrasseln) auf.

Montageübersicht - Kupplung Fabrikat "Sachs"

  1. Zweimassenschwungrad
    • aus- und einbauen
    • auf festen Sitz der Zentrierstifte achten
    • Anlagefläche für Kupplungsbelag muss frei von Rillen, Öl und Fett sein
  2. Kupplungsscheibe
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
    • nur gemeinsam mit Druckplatte ersetzen
    • aus- und einbauen
    • Einbaulage
  3. Druckplatte
    • mit Nachstellmechanismus
    • nur gemeinsam mit Kupplungsscheibe ersetzen
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
    • aus- und einbauen
    • Enden der Membranfeder prüfen
    • Federverbindungen und Nietverbindungen prüfen
    • ca. ab 05 11: Ausrücklager mit zusätzlicher Kunststoffscheibe , Druckplatte ist angepasst
  4. Schraube M 6, 13 Nm, Schraube M 7, 20 Nm
    • in kleinen Stufen über Kreuz lösen bzw. anziehen

Kupplung Fabrikat "Sachs" aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Gegenhalter -3067-
  • Zentrierdorn -T10372-
  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
  • Bei Motoren, bei denen die Kurbelwelle einen kleineren Durchmesser besitzt, oder Motoren mit Nadellager in der Kurbelwelle Zentrierdorn -3434-
  • Schmierfett für Kupplungsscheibensteckverzahnung -G 000 100-

Volkswagen Tiguan. W00-0030

Ausbauen

  • Bauen Sie das Getriebe aus.
  • Setzen Sie den Gegenhalter -3067- zum Lösen der Schrauben ein.
  • Schrauben in kleinen Stufen über Kreuz lösen.
  • Beim Losschrauben muss sich der Anschlag -2- mit dem Bolzen -1- lockern.
  • Lockert sich der Anschlag nicht: Drücken Sie den Bolzen in Richtung Zweimassenschwungrad.
  • Nehmen Sie die Druckplatte und die Kupplungsscheibe ab.

Volkswagen Tiguan. A30-0140

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:

Hinweis

  • Druckplatte und Kupplungsscheibe über Motorkennbuchstaben zuordnen → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA".
  • Prüfen Sie, ob Passhülsen zur Zentrierung Motor/Getriebe im Zylinderblock vorhanden sind, ggf. einsetzen.
  • Bei nicht vorhandenen Passhülsen treten Schaltschwierigkeiten, Kupplungsprobleme und ggf. Geräusche vom Getriebe (Losräderrasseln) auf.

Einbaulage Kupplungsscheibe

  • Beschriftung "Getriebeseite" und der hervorstehende Federkäfig zeigt zum Getriebe.

Volkswagen Tiguan. A30-0132

Enden der Membranfeder prüfen

  • Abnutzung bis zur halben Dicke der Membranfeder -Pfeile- ist zulässig.

Volkswagen Tiguan. V30-0094

Federverbindungen und Nietverbindungen prüfen

  • Prüfen Sie die Federverbindungen zwischen Druckplatte und Deckel auf Risse sowie die Nietverbindungen auf festen Sitz.
  • Eine Druckplatte mit beschädigten Federverbindungen oder mit losen Nietverbindungen -Pfeile- muss ersetzt werden.
  • Stecken Sie den Gegenhalter -3067- beim Einbau um.

Volkswagen Tiguan. V30-0454

Kupplungsscheibe zentrieren und Druckplatte aus- und einbauen.

Volkswagen Tiguan. N30-10179

Motoren, bei denen die Kurbelwelle einen kleineren Durchmesser -Pfeil- besitzt, oder Motoren mit Nadellager -Pfeil- in der Kurbelwelle

Volkswagen Tiguan. N34-10979

Kupplungsscheibe zentrieren und Druckplatte aus- und einbauen, (Motoren, bei denen die Kurbelwelle einen kleineren Durchmesser besitzt, oder Motoren mit Nadellager -Pfeil- in der Kurbelwelle)

Volkswagen Tiguan. N30-10178

Fortsetzung für alle

Damit sich die Druckplatte beim Einbauen nicht verformt (führt zu Anfahrrupfen), Druckplatte wie folgt montieren:

  • Achten Sie darauf, dass sich der Anschlagbolzen (Positionsgeber) -Pfeil- leicht bewegen lässt.
  • Stecken Sie die Druckplatte auf die Passstifte auf.
  • Drehen Sie alle Schrauben von Hand gleichmäßig ein, bis der Schraubenkopf an der Druckplatte anliegt.
  • Dabei muss sich der Anschlagbolzen -Pfeil- von der Druckplatte abheben.
  • Schrauben in kleinen Stufen über Kreuz festziehen, um die Zentrierbohrungen der Druckplatte und die Zentrierstifte des Zweimassenschwungrads nicht zu beschädigen.

Volkswagen Tiguan. A30-10048

Anzugsdrehmoment:

  • Bauen Sie das Getriebe ein.

Montageübersicht - Kupplung Fabrikat "LuK"

  1. Zweimassenschwungrad
    • aus- und einbauen
    • auf festen Sitz der Zentrierstifte achten
    • Anlagefläche für Kupplungsbelag muss frei von Rillen, Öl und Fett sein
  2. Kupplungsscheibe
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
    • nur gemeinsam mit SAC-Druckplatte ersetzen
    • aus- und einbauen
    • Einbaulage
  3. SAC-Druckplatte
    • SAC (= self adjusting clutch) bedeutet "selbstnachstellende Kupplung"
    • nur gemeinsam mit Kupplungsscheibe ersetzen
    • Zuordnung → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA"
    • aus- und einbauen
    • Enden der Membranfeder prüfen
    • Federverbindung und Nietverbindungen prüfen
    • ca. ab 05 11: Ausrücklager mit zusätzlicher Kunststoffscheibe , Druckplatte ist angepasst
  4. Schraube M 6, 13Nm, Schraube M 7, 20 Nm
    • in kleinen Stufen über Kreuz lösen bzw. anziehen

Kupplung Fabrikat "LuK" aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Gegenhalter -3067-
  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
  • Zentrierdorn -T10372-
  • Bei Motoren, bei denen die Kurbelwelle einen kleineren Durchmesser besitzt, oder Motoren mit Nadellager in der Kurbelwelle Zentrierdorn -3434-
  • Schmierfett für Kupplungsscheibensteckverzahnung -G 000 100-

Volkswagen Tiguan. W00-0030

Ausbauen

  • Bauen Sie das Getriebe aus.
  • Setzen Sie den Gegenhalter -3067- zum Lösen der Schrauben ein.
  • Schrauben in kleinen Stufen über Kreuz lösen.
  • Nehmen Sie die Druckplatte und die Kupplungsscheibe ab.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:

Hinweis

  • Druckplatte und Kupplungsscheibe über Motorkennbuchstaben zuordnen → Elektronischer Ersatzteilkatalog "ETKA".
  • Prüfen Sie, ob Passhülsen zur Zentrierung Motor/Getriebe im Zylinderblock vorhanden sind, ggf. einsetzen.
  • Bei nicht vorhandenen Passhülsen treten Schaltschwierigkeiten, Kupplungsprobleme und ggf. Geräusche vom Getriebe (Losräderrasseln) auf.

Einbaulage Kupplungsscheibe

  • Beschriftung "Getriebeseite" zeigt zum Getriebe.

Volkswagen Tiguan. A30-0132

Enden der Membranfeder prüfen

  • Abnutzung bis zur halben Dicke der Membranfeder -Pfeile- ist zulässig.

Volkswagen Tiguan. A30-0152

Federverbindungen und Nietverbindungen prüfen

  • Prüfen Sie die Federverbindungen -Pfeile A- auf Beschädigung sowie die Nietverbindungen -Pfeile B- auf festen Sitz.
  • Eine Druckplatte mit beschädigten Federverbindungen oder mit losen Nietverbindungen -Pfeile- muss ersetzt werden.

Volkswagen Tiguan. A30-0153

Position des Nachstellmechanismus nur bei neuen Druckplatten prüfen

  • Die beiden Kanten -A- des Verstellrings müssen sich zwischen den beiden Kerben -Pfeile B- befinden.
  • Wenn der Verstellring bei neuen Druckplatten eine andere Position einnimmt, dürfen Druckplatte und Kupplungsscheibe nicht eingebaut werden.
  • Bei gebrauchten Kupplungen kann der Verstellring eine Position außerhalb der Kerben einnehmen.

 

  • Stecken Sie den Gegenhalter -3067- beim Einbau um.

Kupplungsscheibe zentrieren und Druckplatte aus- und einbauen.

Volkswagen Tiguan. N30-10179

Motoren, bei denen die Kurbelwelle einen kleineren Durchmesser -Pfeil- besitzt, oder Motoren mit Nadellager -Pfeil- in der Kurbelwelle

Volkswagen Tiguan. N34-10979

Kupplungsscheibe zentrieren und Druckplatte aus- und einbauen, (Motoren, bei denen die Kurbelwelle einen kleineren Durchmesser besitzt, oder Motoren mit Nadellager -Pfeil- in der Kurbelwelle)

Volkswagen Tiguan. N30-10178

Fortsetzung für alle

Damit sich die Druckplatte beim Einbauen nicht verformt (führt zu Anfahrrupfen), Druckplatte wie folgt montieren:

  • Stecken Sie die Druckplatte auf die Passstifte auf.
  • Drehen Sie alle Schrauben von Hand gleichmäßig ein, bis der Schraubenkopf an der Druckplatte anliegt.
  • Schrauben in kleinen Stufen über Kreuz festziehen, um die Zentrierbohrungen der Druckplatte und die Zentrierstifte des Zweimassenschwungrads nicht zu beschädigen.

Anzugsdrehmoment:

  • Bauen Sie das Getriebe ein.
    Montageübersicht - Hydraulik (Linkslenker)
    Bremsflüssigkeitsbehälter Dichtung Die Dichtungen müssen sich im Nachlaufschlauch befinden Nachlaufschlauch Geberzylinder aus- und einbauen Klammer zum Aus- und E ...

    Getriebe mech.-Betät., ZSB., Diffsperre.
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Insassenschutz: Crashsensoren
    Werkzeuge Benötigte Spezialwerkzeuge, Betriebseinrichtungen, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Blindnietzange -VAS 5072- Drehmomentschlüssel -V.A.G 1783- Crashsensor für Frontairbag Fahrerseite -G283- aus- und einbauen (nur USA- und Kanada Fahrzeuge) Hinweis Der Cra ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0176