VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Solarpanel -VAS 6102A-

Erhaltungsladung mit dem Solarpanel -VAS 6102A-

Solarpanel VAS 6102A

Allgemeine Beschreibung:

Das Solarpanel -VAS 6102A- unterstützt das Bordnetz und verhindert das Selbstentladen der Batterie.

Das Solarpanel -VAS 6102A- erreicht eine max. Spannung von 14,3 V und einen Ladestrom von max. 255 mA.

Volkswagen Tiguan. W00-10800

Mit dem Solarpanel -VAS 6102A- dürfen alle wiederaufladbaren Blei- bzw. Bleigelbatterien geladen werden.

Das Solarpanel -VAS 6102A- wird am Diagnoseanschluss im Fahrzeug angeschlossen.

Im Rahmen ist eine grüne LED integriert, die die Funktion anzeigt. Je heller diese LED leuchtet, desto höher ist der Ladestrom.

Ein Überladen des Akkus ist nicht möglich durch die integrierte Elektronik.

  • Solarpanel -VAS 6102A- am Innenspiegel befestigen -1-.
  • Die Unterseite auf der Schalttafel ablegen -2-.

Volkswagen Tiguan. N27-10800

Hinweis

Das Solarpanel -VAS 6102A- darf nicht komplett auf der Schalttafel aufliegen. Es darf lediglich mit der Unterkante zum Abstützen aufgelegt werden. Bei Komplettauflage kann es zu Verfärbungen der Schalttafel kommen.

  • Befestigungsseil so weit zusammenziehen, dass sich das Solarpanel -VAS 6102A- nah an der Scheibe befindet.
  • Solarpanel -VAS 6102A- an den Diagnoseanschluss des Fahrzeugs anschließen. Der Anschluss erfolgt wie beim Fahrzeugdiagnosetester,
  • Solarpanel -VAS 6102A- auf Funktion prüfen. Die grüne LED weiß auf die Funktionsfähigkeit vom Solarpanel -VAS 6102A-.

 

Tiefentladene Batterien

ACHTUNG!

Verletzungsgefahr! Beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften !

Als "tiefentladen" bezeichnet man eine Batterie, wenn die Ruhespannung kleiner gleich 11,6 V beträgt.

ACHTUNG!

Batterien, bei denen das magische Auge hellgelb anzeigt, dürfen nicht geprüft oder geladen werden. Es darf keine Starthilfe gegeben werden!

Es besteht Explosionsgefahr beim Prüfen und Laden oder der Starthilfe.

Diese Batterien müssen ersetzt werden.

Vorsicht!

  • Tiefentladene Batterien gefrieren frühzeitig.
  • Gefrorene Batterien dürfen nicht mehr verwendet werden.

Hinweis

  • Tiefentladene Batterien in Fahrzeugen vor der Zulassung sind vor Auslieferung auszutauschen. Eine Vorschädigung ist nicht auszuschließen.
  • Batterien die längere Zeit nicht im Fahrbetrieb waren, z. B. in Lagerfahrzeugen, entladen sich selbst.
  • Bei tiefentladenen Batterien besteht die Batteriesäure fast nur noch aus Wasser, weil der Säureanteil stark reduziert ist.
  • Tiefentladene Batterien sulfatieren, d. h. die gesamten Plattenoberflächen der Batterien verhärten.
  • Werden tiefentladene Batterien unmittelbar nach der Tiefentladung wieder geladen, bildet sich die Sulfatierung weitgehend wieder zurück.
  • Werden diese Batterien nicht nachgeladen, verhärten die Platten weiter, und die Fähigkeit der Ladungsaufnahme wird eingeschränkt. Eine Reduzierung der Batterieleistung ist die Folge.

- Prüfen Sie die Ruhespannung der Batterie.

 

Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

Allgemeine Beschreibung:

Die Funktionen der Geschwindigkeitsregelanlage werden vom Motorsteuergerät gesteuert.

  • Sie können die Geschwindigkeitsregelanlage aktivieren/ deaktivieren.

Fehlererkennung und Fehleranzeige:

Fehler bezüglich der Geschwindigkeitsregelanlage werden über das Motorsteuergerät ausgegeben.

Zur Fehlersuche ist der Fahrzeugdiagnosetester in der Betriebsart "Geführte Fehlersuche" zu verwenden.

Geschwindigkeitsregelanlage aktivieren/deaktivieren

  • Schließen Sie den Fahrzeugdiagnosetester an.
  • Wählen Sie im Fahrzeugdiagnosetester die Betriebsart "Geführte Fehlersuche".
  • Wählen Sie über die Taste "Sprung" die "Funktions-/Bauteilauswahl" und nacheinander folgende Menüpunkte an:
    • Antrieb
    • Motorkennbuchstabe
    • 01 - Eigendiagnosefähige Systeme
    • Motorsteuerung bzw. Diesel-Direkteinspritz- und Vorglühanlage
    • Funktionen
    • Geschwindigkeitsregelanlage aktivieren/deaktivieren
    Batterie-Ladegerät Midtronics -INC 940- nur USA/ Kanada
    Allgemeine Beschreibung Batterie-Ladegerät Midtronics -INC 940- Die Ladung von Batterien in VW - Fahrzeugen darf nur mit von VW zugelassenen Ladegeräten durchgeführt werden. In USA/ Kanada darf ...

    Scheibenwisch-und Waschanlage
    Schlauchkupplungen der Waschwasserleitungen Folgende Schlauchkupplungsarten werden zum Anschluss der Schläuche an Pumpen und Spritzdüsen bzw. als Trennstellen verwendet: Front- und Heckscheibenw ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Fahrzeugspezifische Informationen Lack: Unterbodenschutz
    Unterbodenschutz geschützte Bereiche, Karosserie Gesamtübersicht mit verschiedenen Schichtstärken Hinweis In der Reparatur ist der Unterbodenschutz (Steinschlagschutz) in seiner Optik und in der Schichtstärke dem Originalzustand entsprechend wiederherzustellen. Wasserablauflöcher ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.035