VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Kraftstoffpumpe

Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6- prüfen

Förderdruck der Kraftstoffpumpe prüfen, 0,5 bar Kraftstoffniederdruck-System

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Druckmessgerät -VAS 6551-
  • Fahrzeugdiagnosetester

Prüfbedingung:

  • Die Sicherungen müssen in Ordnung sein.
  • Batteriespannung min. 12 V
  • Alle elektrischen Verbraucher wie z. B. Licht und Heckscheibenheizung müssen ausgeschaltet sein.
  • Den Schnellverschluss -A- (schwarz, bzw. schwarze Markierung) der Kraftstoffvorlaufleitung trennen. Steckkupplungen trennen.
  • Das Druckmessgerät -VAS 6551- mit den Leitungen -VAS 6551/1- und -VAS 6551/2- an die offenen Enden der Kraftstoffvorlaufleitung anschließen.
  • Das Druckmessgerät -VAS 6551- durch Drücken der Taste On/Off einschalten.
  • Die Absperrhähne "A" und "B" des Druckmessgeräts öffnen und den Absperrhahn "C" schließen.
  • Den Motor starten und ihn im Leerlauf laufen lassen.
  • Den Absperrhahn "B" für einen maximalen Zeitraum von 15 Sekunden schließen und in dieser Zeit den vorhandenen Druck am Druckmessgerät -VAS 6551- ablesen. Sollwert. Min. 0,5 bar.
  • Bricht der Förderdruck zeitweise ein, ist die Kraftstofffördereinheit zu ersetzen.

Volkswagen Tiguan. N20-10436

Werden die Sollwerte erreicht:

  • Bei Fahrverhaltensmängeln den Kraftstofffilter ersetzen, um einen verstopften Kraftstofffilter auszuschließen.

Werden die Sollwerte nicht erreicht:

  • Die Rücksitzbank ausbauen
  • Den Teppich unter den Sitzen lösen und nach hinten klappen
  • Die Abdeckung von der Kraftstofffördereinheit ausbauen
  • Die Kraftstoffvorlaufleitung (schwarz, bzw. schwarze Markierung) -A- von der Kraftstofffördereinheit abziehen. Steckkupplungen trennen
  • Das Druckmessgerät -VAS 6551- mit den Leitungen -VAS 6551/1- und -VAS 6551/2- an die offenen Enden von Kraftstoffvorlaufleitung und Kraftstofffördereinheit anschließen.
  • Das Druckmessgerät -VAS 6551- durch Drücken der Taste On/Off einschalten.
  • Die Absperrhähne "A" und "B" des Druckmessgeräts öffnen und den Absperrhahn "C" schließen.
  • Den Motor starten und im Leerlauf laufen lassen.
  • Den Absperrhahn "B" für einen maximalen Zeitraum von 15 Sekunden schließen und in dieser Zeit den vorhandenen Druck am Druckmessgerät -VAS 6551- ablesen. Sollwert. Min. 0,5 bar.

Volkswagen Tiguan. N20-10510

Werden die Sollwerte wieder nicht erreicht:

  • Die Kraftstofffördermenge der Kraftstoffpumpe prüfen.

Kraftstofffördermenge der Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6- prüfen, 0,5 bar Kraftstoffniederdruck-System

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Druckmessgerät -VAS 6551-
  • Behältnis > 3 Liter mit Messskalierung
  • Fahrzeugdiagnosetester

Prüfbedingung:

  • Die Sicherungen müssen in Ordnung sein.
  • Batteriespannung min. 12 V
  • Alle elektrischen Verbraucher wie z. B. Licht und Heckscheibenheizung müssen ausgeschaltet sein.
  • Die Steckverbindung -A- an der Zusatzkraftstoffpumpe -V393- bzw. Kraftstoffpumpe 2 -V277- trennen.

Volkswagen Tiguan. N20-10467

  • Den Schnellverschluss -A- (schwarz, bzw. schwarze Markierung) der Kraftstoffvorlaufleitung trennen. Steckkupplungen trennen.
  • Die Leitung -VAS 6551/1- des Druckmessgeräts an den Kraftstoffvorlauf -A- anschließen.
  • Das offene Ende der Leitung in den Messbehälter führen.
  • Den Fahrzeugdiagnosetester anschließen und die Geführte Funktion "Elektrische Kraftstoffpumpe(n) prüfen" durchführen.

Volkswagen Tiguan. N20-10436

Hinweis

Die Kraftstoffpumpe wird nun für 30 Sekunden angesteuert.

  • Die nach Ende des Kraftstoffflusses geförderte Kraftstoffmenge am Messbehälter ablesen. Sollwert: min. 1000 ml/30 sec.

Wird der Sollwert nicht erreicht:

  • Die Kraftstoffvorlaufleitung zwischen Kraftstoffpumpe und Motorraum auf Knicke, Quetschungen oder Beschädigungen kontrollieren.
  • Ggf. die defekte Leitung ersetzen und die Prüfung wiederholen.
  • Sind keine Knicke, Quetschungen oder Beschädigungen vorhanden, die Rücksitzbank ausbauen.
  • Den Teppich unter den Sitzen lösen und umklappen.
  • Die Abdeckung von der Kraftstofffördereinheit ausbauen.
  • Die Kraftstoffvorlaufleitung (schwarz, bzw. schwarze Markierung) -A- von der Kraftstofffördereinheit abziehen. Steckkupplungen trennen.
  • Die Leitung -VAS 6551/1- des Druckmessgeräts an den Kraftstoffvorlauf -A- anschließen.
  • Das offene Ende der Leitung in den Messbehälter führen.
  • Den Fahrzeugdiagnosetester anschließen und die Geführte Funktion "Elektrische Kraftstoffpumpe(n) prüfen" durchführen.

Volkswagen Tiguan. N20-10510

Hinweis

Die Kraftstoffpumpe wird nun für 30 Sekunden angesteuert.

  • Die nach Ende des Kraftstoffflusses geförderte Kraftstoffmenge am Messbehälter ablesen. Sollwert: min. 1000 ml/30 sec.

Wird der Sollwert nicht erreicht:

  • Die Spannungsversorgung prüfen  sowie die Stromaufnahme  der Kraftstoffpumpe.

Stromaufnahme der Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6- prüfen, 0,5 bar Kraftstoffniederdruck-System

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Handmultimeter -V.A.G 1526D- mit Strommesszange -V.A.G 1526B/2-
  • Adapter für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565-
  • Fahrzeugdiagnosetester

Hinweis

Die Batteriespannung, sowie die Temperatur des Dieselkraftstoffs hat starken Einfluss auf die Stromaufnahme der Kraftstoffpumpe. Aus diesem Grund ist sicherzustellen, dass die Batteriespannung bei der Prüfung min. 12 V beträgt und die Dieselkraftstoff-Temperatur im Kraftstoffbehälter nicht nahe dem Gefrierpunkt liegt.

Prüfbedingungen:

  • Batteriespannung min. 12 V
  • Dieselkraftstofftemperatur über 10 ºC
  • Sitzbank ausbauen
  • Den Teppich unter den Sitzen lösen und nach hinten klappen
  • Die Abdeckung von der Kraftstofffördereinheit ausbauen
  • Den Stecker -C- am Flansch abziehen

Volkswagen Tiguan. N20-10510

  • Den Adapter für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565- an den Stecker und an die Kraftstofffördereinheit anstecken.
  • Die Stromzange -A- an das rote Kabel, mit der Aufschrift "Stromzange" des Adapters für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565- anschließen.

Hinweis

Es kann auch die Stromzange des Multimeter -V.A.G 1715- an das rote Kabel, mit der Aufschrift "Stromzange" des Adapters für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565- angeschlossen werden.

  • Die Steckverbindung an der Zusatzkraftstoffpumpe -V393- bzw. Kraftstoffpumpe 2 -V277- (Inline EKP) im Motorraum abziehen.
  • Die Zündung einschalten.
  • Den Fahrzeugdiagnosetester anschließen und die Geführte Funktion "Kraftstoffpumpe ansteuern (Kraftstoffpumpe prüfen)" durchführen.

Volkswagen Tiguan. N20-10424

Hinweis

Die Kraftstoffpumpe wird nun für 30 Sekunden angesteuert.

  • Stromaufnahme am Handmultimeter -V.A.G 1526D- ablesen: Sollwert: max. 7,5 Ampere.
  • Liegt der Messwert außerhalb des Sollwerts:
  • Die Kraftstofffördereinheit ersetzen.

Spannungsversorgung der Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6- prüfen, 0,5 bar Kraftstoffniederdruck-System

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Handmultimeter -V.A.G 1526D-
  • Strommesszange -V.A.G 1526B/2-
  • Adapter für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565-

Prüfbedingungen

  • Die Sicherungen müssen in Ordnung sein.
  • Die Batteriespannung muss mindestens 12 V betragen, ggf. Batterie-Ladegerät anschließen.
  • Alle elektrischen Verbraucher wie z. B. Licht und Heckscheibenheizung müssen ausgeschaltet sein.
  • Die Steckverbindung an der Zusatzkraftstoffpumpe -V393- bzw. an der Kraftstoffpumpe 2 -V277- (Inline EKP) im Motorraum abziehen.
  • Die Sitzbank ausbauen
  • Den Teppich unter den Sitzen lösen und nach hinten klappen
  • Die Abdeckung von der Kraftstofffördereinheit ausbauen
  • Die Zündung einschalten. Kraftstoffpumpe muss hörbar für ca. 2 Sekunden anlaufen.
  • Die Zündung ausschalten.

Volkswagen Tiguan. W00-10599

Läuft die Kraftstoffpumpe nicht an:

  • Stecker vom Flansch der Kraftstofffördereinheit abziehen.
  • Den Adapter für Messtechnik/DSO (5-polig) -VAS 5565- zwischen dem Stecker und dem Flansch anschließen.
  • Handmultimeter -V.A.G 1526D- an die Prüfkontakte -1- und -5- des Adapters anschließen.
  • Den Fahrzeugdiagnosetester anschließen und die Geführte Funktion "Kraftstoffpumpe ansteuern (Kraftstoffpumpe prüfen)" durchführen.

Volkswagen Tiguan. N20-10423

Hinweis

Die Kraftstoffpumpe wird nun für 30 Sekunden angesteuert.

  • Spannungswert am Handmultimeter -V.A.G 1526D- ablesen: Sollwert ca. Batteriespannung.

Liegt keine Spannung an:

  • Ansteuerung des Kraftstoffpumpenrelais und Leitungen auf Unterbrechung und Kurzschluss prüfen.

Spannungsversorgung i. O.

  • Kraftstofffördereinheit ausbauen
  • Prüfen, ob die elektrischen Leitungen zwischen Flansch und Kraftstoffpumpe angeschlossen sind und Durchgang haben

Ist keine Leitungsunterbrechung festzustellen:

  • Kraftstofffördereinheit ersetzen.

Zusatzkraftstoffpumpe -V393- bzw. Kraftstoffpumpe 2 -V277- (Inline EKP) prüfen

Hinweis

Durch eine Softwareüberarbeitung wurde die Bauteilbezeichnung der Inline-EKP von "Zusatzkraftstoffpumpe V393" in "Kraftstoffpumpe 2 V277" geändert. Es handelt sich hierbei um das gleiche Bauteil.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester
  • Anschlussnippel -VAS 6551/5-1-
  • Schlauchleitung -VAS 6551/2-
  • Schlauchleitung -VAS 6551/5-2-
  • Druckmessgerät (Diesel) -VAS 6551-

Prüfbedingung:

  • Die Sicherungen müssen in Ordnung sein.
  • Batterie-Ladegerät anschließen, um ausreichende Spannungsversorgung von min. 12,5 V zu gewährleisten.
  • Mindestfüllstand Kraftstoffbehälter: 15 L
  • Ebene Position des Fahrzeugs beachten.
  • Kraftstoffschläuche und Leitungen im Motorraum und am Unterboden nicht durch Beschädigungen (Knickstellen) verschlossen.
  • Alle elektrischen Verbraucher wie z. B. Licht und Heckscheibenheizung müssen ausgeschaltet sein.

Volkswagen Tiguan. N20-10710

Hinweis

Das Fahrzeug muss mit dem der Jahreszeit entsprechenden Dieselkraftstoff betankt sein. Der im Sommer verkaufte Dieselkraftstoff ist bis 0 ºC, der in der Übergangszeit verkaufte bis -10 ºC und der im Winter verkaufte bis -20 ºC garantiert filtrierbar. Sommerdiesel kann u. U. bei tiefen Wintertemperaturen ausflocken. Bei Unsicherheit im Winter ziehen Sie ggf. eine Probe und setzen diese ca. 1 Stunde der tiefen Außentemperatur aus. Flockt der Kraftstoff bei Temperaturen bis -20 ºC aus, handelt es sich um für tiefe Temperaturen ungeeigneten Dieselkraftstoff. Diese Ausflockungen können das Sieb der Kraftstofffördereinheit sowie den Kraftstofffilter verstopfen.

ACHTUNG!

Die Kraftstoffleitung steht unter Druck!

Verletzungsgefahr der Augen und der Haut durch Kraftstoff.

Schutzbrille und Schutzbekleidung tragen, um Verletzungen und Hautkontakt zu vermeiden. Vor dem Lösen von Schlauchverbindungen Putzlappen um die Verbindungsstelle legen. Dann durch vorsichtiges Öffnen der Verbindungsstelle Druck abbauen.

  • Die Motorabdeckung ausbauen
  • Schelle öffnen und Kraftstoffvorlaufleitung -Pfeil- an der Hochdruckpumpe abziehen.
  • Anschlussnippel -VAS 6551/5-1- in die Vorlaufleitung stecken und mit Schelle sichern.
  • Schlauchleitung -VAS 6551/2- zwischen Anschlussnippel -VAS 6551/5-1- und Anschluss "A" des Druckmessgeräts (Diesel) -VAS 6551- anschließen.
  • Schlauchleitung -VAS 6551/5-2- zwischen Anschluss "B" des Druckmessgeräts (Diesel) -VAS 6551- und der Hochdruckpumpe anschließen. An der Hochdruckpumpe mit Schelle sichern.

Volkswagen Tiguan. A23-10321

  • Druckmessgerät -VAS 6551- durch Drücken der Taste On/Off einschalten.
  • Absperrhähne "A" und "B" des Druckmessgeräts -VAS 6551- öffnen, den Absperrhahn "C" schließen.
  • Fahrzeugdiagnosetester anschließen, die Geführte Funktion "Elektrische Kraftstoffpumpe(n) prüfen" durchführen.

Volkswagen Tiguan. N20-10710

Hinweis

Die Kraftstoffpumpe wird nun für 30 Sekunden angesteuert.

  • Sollwert: mindestens 3,5 bar

Wird der Sollwert nicht erreicht:

Die Verbindungen zwischen Druckmessvorrichtung und Kraftstoffleitung auf Dichtigkeit prüfen.

Die Druckmessvorrichtung auf Dichtigkeit prüfen.

Die Kraftstoffleitungen und deren Anschlüsse auf Dichtigkeit prüfen.

Kraftstofffilter verstopft?

Die Kraftstofffördermenge der Kraftstoffpumpe für Vorförderung -G6- prüfen.

Kraftstoffpumpe aus- und einbauen

Zusatzkraftstoffpumpe -V393- bzw. Kraftstoffpumpe 2 -V277- (Inline EKP) aus- und einbauen, 0,5 bar Kraftstoffniederdruck-System

Hinweis

Durch eine Softwareüberarbeitung wurde die Bauteilbezeichnung der Inline-EKP von "Zusatzkraftstoffpumpe V393" in "Kraftstoffpumpe 2 V277" geändert. Es handelt sich hierbei um das gleiche Bauteil.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Schlauchklemmenzange -VAS 6340-

Volkswagen Tiguan. W00-11220

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-11166

Ausbauen

  • Die Steckverbindung -1- trennen und die Schraube -2- herausdrehen.
  • Den Halter für Drucksensor 1 für Abgas -G450- oder Differenzdruckgeber -G505- inklusive Sensor durch Schieben in Fahrtrichtung abnehmen.

Volkswagen Tiguan. N20-10505

  • Die Steckverbindung -A- trennen und die Kraftstoffschläuche -B- aus der Halterung ausclipsen.
  • Die Schelle öffnen und den Kraftstoffschlauch vom Kraftstofffilter abziehen.

Volkswagen Tiguan. N20-10506

  • Den Stecker vom Kraftstofftemperaturgeber -G81--Pfeil- abziehen, die Schelle -1- lösen und den Kraftstoffvorlauf an der Hochdruckpumpe abziehen.

Volkswagen Tiguan. N20-10466

  • Die Schrauben -Pfeile- herausdrehen.
  • Die Zusatzkraftstoffpumpe -V393- bzw. Kraftstoffpumpe 2 -V277- herausnehmen.

Volkswagen Tiguan. N20-10468

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Kraftstoffschläuche knickfrei verlegen.
  • Auf festen Sitz der Kraftstoffschläuche achten.
  • Vorlaufleitung und Rücklaufleitung nicht vertauschen (Rücklaufleitung blau bzw. mit blauer Markierung, Vorlaufleitung weiß, bzw. weiße Markierung).
  • Kraftstoff- und Kühlmittelschläuche wieder in die Halterungen clipsen.

Volkswagen Tiguan. N20-10468

Anzugsdrehmomente

Schrauben Anzugsdrehmoment
-Pfeile- 8 Nm

Steuergerät für Kraftstoffpumpe -J538- aus- und einbauen

Hinweis

Der Einbauort des Steuergeräts für Kraftstoffpumpe -J538- befindet sich auf dem Kraftstoffbehälter.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Handelsüblicher Schlitzschraubendreher (Klingenlänge 120 mm)

Einbauort Steuergerät für Kraftstoffpumpe -J538-

  1. Halter für Steuergerät für Kraftstoffpumpe -J538-
  2. Steuergerät für Kraftstoffpumpe -J538-
  3. Stecker

Volkswagen Tiguan. N20-10448

Ausbauen

  • Die in Fahrtrichtung rechte Abdeckung von der Kraftstofffördereinheit ausbauen.
  • Den Stecker -3- für Steuergerät für Kraftstoffpumpe -J538- abziehen.
  • Die Kontakte am Stecker und an der Kraftstofffördereinheit auf Beschädigung überprüfen.

Volkswagen Tiguan. N20-11390

  • Den Schraubendreher -2- direkt über dem Stecker in die Aussparung des Halters -1- schieben.
  • Den Schraubendreher in -Pfeilrichtung- schwenken.

Volkswagen Tiguan. N20-10446

  • Den Schraubendreher in -Pfeilrichtung- nach unten drücken und gleichzeitig das Steuergerät am Stecker aus dem Halter ziehen.
  • Den Stecker vom Steuergerät abziehen.

Volkswagen Tiguan. N20-10447

Einbauen

  • Den Stecker -3- auf das Steuergerät -2- stecken und die sichere Verrastung durch Gegenziehen prüfen!
  • Das Steuergerät -2- in den Halter -1- schieben, bis es einrastet.

Volkswagen Tiguan. N20-10448

Der weitere Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge zum Ausbau.

Saugstrahlpumpe aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Schlüssel -T10202-

Volkswagen Tiguan. W00-11313

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1332-

Volkswagen Tiguan. W00-11165

  • Demontagekeil -3409-

Volkswagen Tiguan. W00-11118

Funktion der Saugstrahlpumpe

Die Saugstrahlpumpe funktioniert nach einem einfachen physikalischen Prinzip: Ein Triebstrahl aus der elektrischen Kraftstoffpumpe wird in der Saugstrahlpumpe durch eine Düse gedrückt und dadurch beschleunigt. Dieses Beschleunigen bewirkt, dass der umliegende Kraftstoff mitgerissen und zum Staugehäuse der Kraftstofffördereinheit gedrückt wird.

Störungen durch defekte Saugstrahlpumpe

Hinweis

  • Liegenbleiber wegen defekter Saugstrahlpumpe
  • Bei defekter Saugstrahlpumpe kann das Fahrzeug mit bis zu 1/4 gefülltem Kraftstoffbehälter wegen Kraftstoffmangel liegen bleiben.

Wenn die Saugstrahlpumpe nicht funktioniert, verbleiben bis zu 15 Liter Kraftstoff (bis zu etwa 1/4 Tankinhalt) im linken Teil des Kraftstoffbehälters, die von der Kraftstofffördereinheit nicht abgesaugt werden können.

Wenn das Fahrzeug mit bis zu etwa 1/4 gefülltem Kraftstoffbehälter wegen Kraftstoffmangels liegen bleibt, wie folgt verfahren:

  • Kraftstoffpumpe mit dem  prüfen.

Wenn die Kraftstoffpumpe i. O. ist, aber kein Kraftstoff gefördert wird:

  • Etwa 5 Liter Kraftstoff nachtanken.
  • Motor starten.

Wenn der Motor jetzt anspringt:

  • Saugstrahlpumpe wie nachfolgend beschrieben ersetzen.

Ausbauen

  • Die Sitzbank ausbauen
  • Die Kraftstofffördereinheit ausbauen
  • Die in Fahrtrichtung linke Abdeckung vom Kraftstoffvorratsgeber 2 -G169- abbauen
  • Stecker -2- vom linken Flansch abziehen.
  • Falls vorhanden, elektrische Steckverbindung -3- für Allradsteuergerät ausclipsen und trennen.

Volkswagen Tiguan. N20-11391

  • Den Verschlussring mit dem Schlüssel -T10202- öffnen.
  • Den Flansch etwas anheben und den Dichtring aus der Öffnung des Kraftstoffbehälters herausnehmen.
  • Vor dem Ausbau an den Leitungsenden auf der rechten Seite eine Schnur anbringen, welche beim Wiedereinbau das Durchführen der Leitungen erleichtert.
  • Den Flansch zusammen mit dem Kraftstoffvorratsgeber 2 -G169- aus dem Kraftstoffbehälter ziehen.
  • Prüfen, ob die Kraftstoffleitungen an der Saugstrahlpumpe fest aufgesteckt und nicht beschädigt sind.
  • Zusätzlich die Saugstrahlpumpe auf evtl. Verunreinigung prüfen.

Volkswagen Tiguan. N20-10990

Einbauen

  • Schwimmerarm des Gebers 2 für Kraftstoffvorrat -G169- beim Einbau nicht verbiegen.
  • Den Flansch zusammen mit dem Kraftstoffvorratsgeber 2 -G169- in den Kraftstoffbehälter einsetzen. Die Lasche am Flansch zeigt in Fahrtrichtung.
  • Die Kraftstoffleitungen mithilfe der vorher angebrachten Schnur knickfrei in die rechte Kammer des Kraftstoffbehälters legen.
  • Die neue Dichtung für den Flansch trocken in die Öffnung des Kraftstoffbehälters einsetzen und nur die Innenseite (Anlage Flansch) mit Kraftstoff benetzen.
  • Die Einbaulage des Kraftstoffvorratsgebers 2 -G169- beachten.
  • Die richtige Lage des Dichtrings prüfen.
  • Verschlussring mit Schlüssel -T10202- festziehen.

Volkswagen Tiguan. N20-10990

  • Stecker -2- aufstecken und die sichere Verrastung durch Gegenziehen prüfen.
  • Falls vorhanden, elektrische Steckverbindung -3- für Allradsteuergerät verbinden und einclipsen.
  • Die Kraftstofffördereinheit einbauen.

Volkswagen Tiguan. N20-11391

Der weitere Zusammenbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge zum Ausbau.

    Gasbetätigung
    Montageübersicht - Gaspedalmodul Stecker schwarz, 6-polig Gaspedalmodul -GX2- Beinhaltet: Gaspedalstellungsgeber -G79- Geber 2 für Gaspedalstellung -G185- ...

    Geber und Sensoren
    Geber für Kraftstoffvorratsanzeige aus- und einbauen Geber für Kraftstoffvorratsanzeige -G- aus- und einbauen, Motorkennbuchstaben CFFB, CFFD, CFGB, CFGC, CFFA, CLJA Ausbauen Kraftstoffförd ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Leuchten, Lampen, Schalter-außen: Nebelscheinwerfer
    Allgemeine Beschreibung Hinweis Die vordere Stoßfängerabdeckung am Tiguan wird ausstattungsabhängig in 2 Versionen mit unterschiedlichen Böschungswinkeln (18º und 28º) verbaut. Der Aus- und Einbau der Lampe für Nebelscheinwerfer bzw. des Nebelscheinwerfers erfolgt bei beiden Versionen ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0177