VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Reifenschäden

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Schäden an Reifen und Felgen treten häufig versteckt auf. Ungewohnte Vibrationen bzw. einseitiges Ziehen des Fahrzeugs können auf einen Reifenschaden hindeuten ⇒ .

  • Wenn der Verdacht besteht, dass ein Rad beschädigt ist, sofort die Geschwindigkeit reduzieren!
  • Reifen und Felgen auf Beschädigungen prüfen.
  • Bei beschädigten Reifen nicht weiterfahren und fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.
  • Wenn äußerlich keine Schäden erkennbar sind, entsprechend langsam und vorsichtig zum nächsten Fachbetrieb fahren, um das Fahrzeug prüfen zu lassen.

Eingedrungene Fremdkörper im Reifen

  • Eingedrungene Fremdkörper im Reifen belassen, wenn sie bis ins Innere gelangt sind! Gegenstände, die zwischen den Profilblöcken des Reifens klemmen, können dagegen entfernt werden.
  • Bei Fahrzeugen mit Notrad: Gegebenenfalls beschädigtes Rad auswechseln ⇒ Radwechsel . Für den Austausch des beschädigten Rads ggf. fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.
  • Bei Fahrzeugen mit Pannenset: Beschädigtes Rad ggf. mit dem Pannenset abdichten und aufpumpen ⇒ Pannenset . Fachbetrieb aufsuchen. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.
  • Den Luftdruck kontrollieren und ggf. korrigieren.

Reifenverschleiß

Der Reifenverschleiß ist von mehreren Faktoren abhängig, bspw.:

  • Fahrweise.
  • Unwucht der Räder.
  • Einstellungen des Fahrwerks.

Fahrweise – Schnelles Kurvenfahren, rasantes Beschleunigen und scharfes Bremsen erhöhen die Abnutzung der Reifen. Bei starkem Reifenverschleiß trotz normaler Fahrweise die Einstellung des Fahrwerks von einem Fachbetrieb prüfen lassen.

Unwucht der Räder – Die Räder eines neuen Fahrzeugs sind ausgewuchtet. Im Fahrbetrieb kann aber durch verschiedene Einflüsse eine Unwucht entstehen, die sich durch eine Unruhe der Lenkung bemerkbar macht. Eine Unwucht wirkt sich auch auf den Verschleiß der Lenkung und Radaufhängung aus. Deshalb in einem solchen Fall Räder neu auswuchten lassen. Ein neuer Reifen muss nach der Montage neu ausgewuchtet werden.

Einstellungen des Fahrwerks – Eine fehlerhafte Einstellung des Fahrwerks beeinträchtigt die Fahrsicherheit und bewirkt erhöhten Reifenverschleiß. Bei starkem Reifenverschleiß die Radstellung von einem Fachbetrieb prüfen lassen.

Warnung

Ungewohnte Vibrationen oder einseitiges Ziehen des Fahrzeugs während der Fahrt können auf einen Reifenschaden hindeuten.
  • Geschwindigkeit sofort reduzieren und verkehrsgerecht anhalten.
  • Reifen und Felgen auf Beschädigungen prüfen.
  • Niemals mit beschädigten Reifen oder Felgen weiterfahren. Stattdessen fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.
  • Wenn äußerlich keine Schäden erkennbar sind, entsprechend langsam und vorsichtig zum nächsten Fachbetrieb fahren, um das Fahrzeug prüfen zu lassen.
    Profiltiefe und Verschleißanzeiger
    Abb. 207 Reifenprofil: Verschleißanzeiger. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Profiltiefe Besondere Fahrsituationen ...

    Notrad
    Abb. 208 Im Gepäckraum: Notrad. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Notrad herausnehmen Gepäckraumklappe öffnen, ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung > Volkswagen Informationssystem: Untermenü Assistenten
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema  Untermenü Assistenten Funktion Sign Assist Verkehrszeichenerkennung ein- oder ausschalten ⇒ Verkehrszeichenerkennung (Sign Assist)  ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0177