VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

⇒ Warnung vor einem Überschlag 

⇒ Vor der Fahrt ins Gelände 

⇒ Allgemeine Regeln und Fahrhinweise 

⇒ Fahrzeugfronten 

⇒ Erläuterung einiger Fachbegriffe 

⇒ Nützliche Utensilien im Gelände 

⇒ Sicherheitsgurte und Fahren im Gelände 

Fahrzeuge mit Allradantrieb (4MOTION) können neben dem normalen Straßenbetrieb auch im Gelände gefahren werden. In diesem Abschnitt sind wichtige Informationen enthalten, wie das Fahrzeug gefahren werden kann. Es ist sehr wichtig, die Inhalte dieses Abschnitts vor Fahrten im Gelände gelesen zu haben.

Das Fahren abseits der befestigten Straße ist eine Herausforderung gleichermaßen für den Fahrer, die Fahrzeuginsassen und das Fahrzeug ⇒ .

Fahrten im Gelände erfordern andere Kenntnisse und Fähigkeiten als das Fahren auf der Straße. Beispielsweise hilft die Kombination aus physikalischem Wissen und praktischen Erfahrungen, in erwarteten und unerwarteten Situationen richtig zu reagieren ⇒ .

Die Sicherheit muss immer an erster Stelle stehen. Niemals die eigenen Fähigkeiten überschätzen und die Schwierigkeiten unterschätzen, die beim Fahren im Gelände auftreten. Niemals eine getroffene Entscheidung über die Vernunft stellen. Wenn die Fahrt zu schwierig wird, umkehren und einen besseren Weg zum Ziel suchen.

Die Vielzahl unterschiedlicher Landschaften und die damit verbundenen Risiken und Gefahren, die sich darin verbergen, machen es unmöglich, alle denkbaren Fahrsituationen in der Betriebsanleitung zu beschreiben. Es ist nicht möglich jede Geländefahrt vorherzusehen, die auftreten kann. Deswegen ist es lebenswichtig zu wissen, was ansteht, und mögliche Gefahren einzuschätzen, bevor über schwieriges oder ungewohntes Gelände gefahren wird.

Das Fahrzeug ist nicht für Reisen mit Expeditions-Charakter konstruiert.

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:

  • Fahrhinweise ⇒ Fahrhinweise 
  • Sitzposition einstellen ⇒ Sitzposition einstellen 
  • Sicherheitsgurte ⇒ Sicherheitsgurte 
  • Fahrsituationen im Gelände ⇒ Fahrsituationen im Gelände 

Warnung

Das Fahren im Gelände mit unzureichenden Erfahrungen und Kenntnissen kann zu kritischen Situationen und schweren Verletzungen führen.
  • Niemals eine gefährliche Route wählen oder ein Risiko eingehen, das den Fahrer und Fahrzeuginsassen gefährdet. Wenn es nicht weitergeht oder bei Zweifeln an der Sicherheit der Route, umkehren und einen anderen Weg wählen.
  • Die intelligente Technik des Fahrzeugs kann die physikalisch vorgegebenen Grenzen nicht überwinden. Unter widrigen Bodenverhältnissen kann es trotz ABS zur Instabilität durch blockierende Räder kommen – z. B. bei einer Vollbremsung auf einer lockeren Schotterpiste. Eine Stabilisierung des Fahrzeugs durch ein eingeschaltetes ESC ist unter diesen Voraussetzungen nur begrenzt möglich.
  • Das Fahrzeug niemals an der Belastungsgrenze betreiben. Immer eine ausreichende Sicherheitsreserve lassen.
  • Niemals die Geschwindigkeitsregelanlage im Gelände benutzen, um das Risiko der Fahrzeugkontrolle und schweren Verletzungen zu reduzieren.
  • Auch wenn das Gelände einfach zu fahren aussieht, kann es schwierig und gefährlich sein und kann zu kritischen Situationen für Fahrer und Mitfahrer führen. Das Beste ist es, das Gelände vorher zu Fuß zu erkunden.
  • Im Gelände mit besonderer Vorsicht und vorausschauend fahren. Wenn zu schnell gefahren wird oder ein Fahrmanöver misslingt, kann es zu schweren Verletzungen und Fahrzeugbeschädigungen führen.
  • Niemals schneller fahren als für das vorherrschende Gelände, die Straßenverhältnisse, den Verkehr und das Wetter angemessen ist.
  • Niemals Böschungen, Rampen oder Hänge mit zu hoher Geschwindigkeit überfahren. Das kann zum Abheben des Fahrzeugs führen, so dass nicht mehr gelenkt werden kann und die Fahrzeugkontrolle verloren geht.
  • Wenn das Fahrzeug abheben sollte, immer die Vorderräder geradeaus ausrichten. Wenn die Räder beim Bodenkontakt eingeschlagen sind, kann sich das Fahrzeug überschlagen.
  • Es dürfen sich niemals Personen vor oder hinter dem Fahrzeug aufhalten, wenn Steine, Gestrüpp, Holzstücke oder andere Gegenstände unter die Räder gelegt wurden, um z. B. einen Vortrieb auf sandigem oder rutschigem Untergrund zu erzielen. Durchdrehende Räder können diese Gegenstände enorm beschleunigen und lebensgefährliche Verletzungen verursachen.
  • Auch harmlos aussehende Geländeabschnitte können gefährlich sein. Schlaglöcher, Mulden, Gräben, Abgründe, Hindernisse, Untiefen, weiche und morastige Untergründe sind oft nicht als solches erkennbar und ganz oder teilweise von Wasser, Gras oder am Boden liegenden Ästen verdeckt. Gelände bei Bedarf zu Fuß erkunden.

Warnung

Das Fahren mit einem zu geringen Kraftstoffvorrat kann zum Liegenbleiben im Gelände, zu Unfällen und schweren Verletzungen führen.
  • Ein zu geringer Kraftstoffvorrat kann zu einer unregelmäßigen Kraftstoffzufuhr zum Motor führen, besonders beim Befahren von Steigungen oder Gefällestrecken.
  • Die Lenkung, alle Fahrerassistenzsysteme und bremsunterstützenden Systeme arbeiten nicht, wenn der Motor wegen Kraftstoffmangels oder unregelmäßiger Kraftstoffzufuhr stottert oder ausgeht.
  • Immer Kraftstoff tanken, wenn der Kraftstoffbehälter nur noch zu 1/4 gefüllt ist, um ein Liegenbleiben wegen Kraftstoffmangels zu vermeiden.

Hinweis

Bei geöffneten Fenstern und geöffnetem Glasdach kann einsetzender Niederschlag die Innenausstattung des Fahrzeugs durchnässen und zu Fahrzeugbeschädigungen führen. Bei Fahrten im Gelände sind die Fenster und das Glasdach immer geschlossen zu halten.
    Fahren im Gelände / Bevor es losgeht
    ...

    Warnung vor einem Überschlag
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Der Schwerpunkt eines Fahrzeugs beeinflusst das Überschlagsverhalten. Das Fahrzeug ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > SprayMax-System: 1K-Kontroll-Lack
    Benennung: 1K-Kontroll-Lack -LLS MAX 005-, Farbe schwarz Ausgabe 10.2008 Produktbeschreibung Der 1K-Kontroll-Lack -LLS MAX 005- ist ein Einkomponenten-Produkt aus speziellen NC-Harzkombinationen. Eigenschaften: einfache Verarbeitung (1K-Material) schnelle Trocknung hohe Ergiebigk ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0144