VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Umluftbetrieb

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Grundsätzliches

Es gibt unterschiedliche Arten des Umluftbetriebs:
Manueller Umluftbetrieb (Heiz- und Frischluftsystem, Klimaanlage (manuell)).
Linke Kontrollleuchte in der Taste leuchtet: Manueller Umluftbetrieb (Climatronic).
Rechte Kontrollleuchte in der Taste leuchtet: Automatischer Umluftbetrieb (Climatronic).

Im Umluftbetrieb wird verhindert, dass Außenluft in den Fahrzeuginnenraum gelangt.

Bei sehr heißen Außentemperaturen sollte kurzzeitig der manuelle Umluftbetrieb gewählt werden, um den Fahrzeuginnenraum schneller abzukühlen.

Aus Sicherheitsgründen schaltet der Umluftbetrieb aus, wenn die Taste gedrückt oder der Luftverteilungsregler auf gedreht wird ⇒ .

Manuellen Umluftbetrieb bei Klimaanlage (manuell) bzw. Heiz- und Frischluftsystem  ein- und ausschalten

Einschalten: Taste so oft drücken, bis die Kontrollleuchte in der Taste leuchtet.

Ausschalten: Taste so oft drücken, bis keine Kontrollleuchte in der Taste mehr leuchtet.

Manuellen Umluftbetrieb bei Climatronic ein- und ausschalten

Einschalten: Taste so oft drücken, bis die linke Kontrollleuchte in der Taste leuchtet.

Ausschalten: Taste so oft drücken, bis keine Kontrollleuchte in der Taste mehr leuchtet.

Funktionsweise des automatischen Umluftbetriebs

In Stellung gelangt Frischluft in den Fahrzeuginnenraum. Wenn das System eine erhöhte Schadstoffkonzentration in der Außenluft erkennt, schaltet der Umluftbetrieb automatisch ein. Sobald der Schadstoffgehalt wieder im Normalbereich ist, schaltet der Umluftbetrieb aus.

Unangenehme Gerüche kann das System nicht erkennen.

Bei folgenden Außentemperaturen und Bedingungen wird nicht automatisch in den Umluftbetrieb geschaltet:

  • Die Kühlanlage ist eingeschaltet (Kontrollleuchte in der Taste leuchtet) und die Umgebungstemperatur ist kälter als +3 °C (+38 °F).
  • Die Kühlanlage und der Scheibenwischer sind ausgeschaltet und die Umgebungstemperatur ist kälter als +10 °C (+50 °F).
  • Die Kühlanlage ist ausgeschaltet, die Umgebungstemperatur ist kälter als +15 °C (+59 °F) und der Scheibenwischer ist eingeschaltet.

Automatischen Umluftbetrieb ein- und ausschalten

Einschalten: Taste so oft drücken, bis die rechte Kontrollleuchte in der Taste leuchtet.

Ausschalten: Taste so oft drücken, bis keine Kontrollleuchte in der Taste mehr leuchtet.

Automatischen Umluftbetrieb vorübergehend abschalten

  • Taste einmal drücken, um bei unangenehmen Gerüchen vorübergehend in den manuellen Umluftbetrieb zu schalten. Die linke Kontrollleuchte leuchtet.
  • Taste nach mehr als 2 Sekunden erneut drücken, um den automatischen Umluftbetrieb wieder zu aktivieren. Die rechte Kontrollleuchte leuchtet.

Warnung

Verbrauchte Luft kann zu einer schnellen Ermüdung und zur Unkonzentriertheit des Fahrers führen, was Kollisionen, Unfälle und schwere Verletzungen verursachen kann.
  • Niemals den Umluftbetrieb über einen längeren Zeitraum benutzen, da keine Frischluft in den Innenraum gelangt.
  • Bei ausgeschalteter Kühlanlage können im Umluftbetrieb die Fensterscheiben sehr schnell beschlagen und die Sichtverhältnisse sehr stark einschränken.
  • Umluftbetrieb immer ausschalten, wenn er nicht benötigt wird.

Hinweis

In Fahrzeugen mit Klimaanlage bei eingeschaltetem Umluftbetrieb nicht rauchen. Der angesaugte Rauch kann sich auf dem Verdampfer der Kühlanlage sowie dem Staub- und Pollenfilter mit Aktivkohleeinsatz absetzen und zu dauerhaften Geruchsbelästigungen führen.

Climatronic: Bei eingelegtem Rückwärtsgang und während die Wisch- und Wasch-Automatik arbeitet, schaltet der Umluftbetrieb kurzzeitig ein, um das Eindringen von Abgasen in den Fahrzeuginnenraum zu vermeiden.
    Luftaustrittsdüsen
    Abb. 180 In der Instrumententafel: Luftaustrittsdüsen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Luftaustrittsdüsen Damit ...

    Sitzheizung
    Abb. 181 Im oberen Teil der Mittelkonsole: Tasten für die Sitzheizung der Vordersitze. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum The ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Anlasser, Stromversorgung, GRA: Batterie ab- und anklemmen
    Batterie-Nachladung oder Fremdstart an Fahrzeugen mit Start-Stopp-System: Bei Nachladung oder Fremdstart an Fahrzeugen mit Start-Stopp-System Folgendes beachten: Mithilfe des Ladekabels zuerst die Pluspole verbinden; dann die Karosserie-Masse verbinden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0131