VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Betriebsanleitung: Gepäcknetz

Abb. 101 Im Gepäckraum: Eingehängtes Gepäcknetz.

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Das Gepäcknetz verhindert das Verrutschen leichteren Ladeguts. Im Gepäcknetz befindet sich eine Tasche, um kleinere Gegenstände verstauen zu können.

Gepäcknetz einhängen

  • Haken des Gepäcknetzes ⇒ Abb. 101  in die Verzurrösen einhängen ⇒ . Die Öffnung der Tasche im Gepäcknetz muss dabei nach oben zeigen.

Gepäcknetz ausbauen

Das eingehängte Gepäcknetz steht unter Spannung ⇒ .

  • Haken des Gepäcknetzes ⇒ Abb. 101  aus den Verzurrösen aushängen.

Warnung

Das elastische Gepäcknetz muss gedehnt werden, wenn es an die Verzurrösen im Gepäckraum befestigt wird. Ein eingehängtes Gepäcknetz steht unter Spannung. Die Haken des Gepäcknetzes können Verletzungen verursachen, wenn das Gepäcknetz unsachgemäß ein- oder ausgehängt wird.
  • Die Haken des Gepäcknetzes immer festhalten, damit sie beim Ein- und Aushaken nicht aus der Öse springen.
  • Augen und Gesicht schützen, um Verletzungen durch herausschnellende Haken beim Ein- und Aushängen zu vermeiden.
  • Die Haken des Gepäcknetzes immer in der beschriebenen Reihenfolge einhängen. Wenn einer der Haken des Gepäcknetzes zurückschnellt, wird das Verletzungsrisiko erhöht.
    Taschenhaken und Taschenösen
    Abb. 100 Im Gepäckraum: Taschenhaken. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise⇒Einleitung zum Thema Im Gepäckraum können sich links und rechts ...

    Netztrennwand
    Abb. 102 Unter der Gepäckraumabdeckung: Netztrennwand aus den Halterungen nehmen. Abb. 103 Im Gepäckraum: Netztrennwand einbauen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Ratgeber Räder, Reifen - Allgemeine Informationen: Vorgaben für das Umrüsten von Räder-/Reifen-Kombinationen (Dokumente)
    Rechtliche Bedingungen Dem Hersteller wird für das gesamte Fahrzeug mit allen Teilen sowie für bestimmte Umrüstungen eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE nach 20 StVZO bzw. EG Betriebserlaubnis) erteilt. Umrüstungen an Rädern und Reifen können nur unter bestimmten Voraussetzungen vo ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0173