VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung: Schaltbetätigung

Einbaulage der Schaltbetätigung

-Pfeil A- Schaltbewegung

-Pfeil B- Wählbewegung

  1. Schaltseilzug für Schaltbewegung
  2. Wählseilzug für Wählbewegung
  3. Wärmeschutzblech
    • vor Ausbau der Schaltbetätigung abbauen
  1. Getriebeschalthebel
  2. Umlenkhebel

Übersicht - Schaltbetätigung

Hinweis

  • Bei Fahrzeugen mit codiertem Radio Codierung beachten.
  • Für Arbeiten an der Schaltbetätigung im Motorraum Masseband von der Batterie abklemmen → Elektrische Anlage;
  • Wird die Batterie wieder angeklemmt, beachten Sie bitte die Arbeiten nach dem Anklemmen der Batterie → Elektrische Anlage; 
  • Für Arbeiten an der Schaltbetätigung im Motorraum komplettes Luftfiltergehäuse ausbauen, wenn es sich über der Schaltbetätigung befindet.
  • Zum Ersetzen der Betätigungsseilzüge Schaltbetätigung ausbauen.
  • Betätigungsseilzüge nicht knicken.

  1.  "Montageübersicht - Schaltknopf und Abdeckung"
  2.  "Montageübersicht - Schalthebel und Schaltgehäuse"
  3.  "Montageübersicht - Betätigungsseilzüge"

Montageübersicht - Schaltknopf und Abdeckung

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Demontagekeil -3409-

Volkswagen Tiguan. W00-0016

 

  1. Plakette
    • kann vorsichtig vom Schaltknopf aus Kunststoff oder aus Leder mit dem Demontagekeil -3409- abgehebelt werden
  2. Schaltknopf
    • mit Manschette
    • Schaltknopf und Manschette können nicht voneinander getrennt werden
    • immer gemeinsam ersetzen
    • aus- und einbauen
  3. Klemmschelle
    • zur Befestigung von Schaltknopf an Schalthebel
    • immer ersetzen
    • mit Schlauchbinderzange -V.A.G 1275- auf dem Schaltknopf befestigen
  4. Abdeckung für Mittelkonsole
    • nur bei einigen Ausstattungsvarianten als Einzelteil vorhanden
  5. Geräuschdämpfung
    • nicht bei allen Fahrzeugen vorhanden
    • Pfeil auf Geräuschdämpfung zeigt in Fahrtrichtung
    • Rastnasen sind in unterschiedlichen Abständen angeordnet
    • kann deshalb nur in einer Stellung angeordnet werden

Schaltknopf mit Manschette und Geräuschdämpfung aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Demontagekeil -3409-

Volkswagen Tiguan. W00-0016

  • Schlauchbinderzange -V.A.G 1275-

Volkswagen Tiguan. W00-0451

Ausbauen

  • Manschette nach oben aus dem Rahmen für Mittelkonsole herausziehen, oder vorsichtig aushebeln -Pfeile-.

Volkswagen Tiguan. N34-11614

  • Manschette nach oben über den Schaltknopf stülpen.
  • Schelle -Pfeil- öffnen und Schaltknopf zusammen mit der Manschette abziehen.

Volkswagen Tiguan. N34-1201

Der Rahmen für Mittelkonsole verbleibt bei einigen Ausstattungsvarianten in der Mittelkonsole.

  • Dann müssen Sie den Rahmen für Mittelkonsole abziehen, oder vorsichtig aushebeln -Pfeil 1-.
  • Geräuschdämpfung -Pfeil 2-, abziehen.

Volkswagen Tiguan. N34-10633

Einbauen

  • Setzen Sie zuerst die Geräuschdämpfung ein.

Einbaulage der Geräuschdämpfung:

Der -Pfeil A- zeigt in Fahrtrichtung.

Die Rasten -Pfeile B- müssen in der Mittelkonsole arretieren.

  • Drücken Sie dann den Rahmen in die Mittelkonsole ein.
  • Dann die Innenseite der Manschette nach außen wenden.

Volkswagen Tiguan. N34-10883

Der Schaltknopf muss bis Anschlag aufgedrückt werden.

  • Schaltknopf und Manschette einbauen und neue Schelle -Pfeil- zusammendrücken.
  • Drücken Sie dann die Manschette in den Rahmen in der Mittelkonsole ein.

Volkswagen Tiguan. N34-1201

Montageübersicht - Schalthebel und Schaltgehäuse

Hinweis

  • Lagerstellen und Gleitflächen fetten.
  • Fett für Schaltbetätigung über den → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen.

  1. Bodenplatte
    • zum Abbauen Laschen aufbiegen
    • immer ersetzen
    • Bodenplatte anbauen
  2. Dichtung
    • immer ersetzen
  3. Sicherungsscheibe
    • bei Demontage Seilzüge nicht beschädigen
    • immer ersetzen
  4. Wählseilzug
    • vom Wählwinkel abhebeln
    • auf den Wählwinkel innerhalb der Schaltbetätigung aufdrücken
    • Einbaulage
  5. Buchse
  6. Schaltseilzug
    • von der Schalthebelführung abhebeln
    • auf die Schalthebelführung innerhalb der Schaltbetätigung aufdrücken
    • Einbaulage
  7. Buchse
  8. Sicherungsscheibe
    • Sicherungsscheibe
  9. Buchse
  10. Druckfeder
  11. Lagerschale
    • wird beim Ausbau beschädigt
    • immer ersetzen
  12. Dämpfung
  13. Schalthebel
    • mit Schalthebelführung
    • aus- und einbauen ⇒ Schaltbetätigung zerlegen und zusammenbauen
  14. Sechskantmutter 8 Nm
    • 4 Stück
  15. Dichtung
    • zwischen Schaltgehäuse und Unterboden
    • selbstklebend
    • auf Schaltgehäuse kleben
  16. Schaltgehäuse
    • mit Druckfeder und Wählwinkel
    • Druckfeder und Wählwinkel können nicht demontiert werden

Sicherungsscheibe aus- und einbauen

  • Zum Aus- und Einbau der Sicherungsscheibe -Pfeil A- Distanzbuchse -Pfeil B- mit einem Schraubendreher bis Anschlag in -Pfeilrichtung C- drücken.

Volkswagen Tiguan. N34-1363

Hinweis

  • Buchse beim Herunterdrücken nicht verkanten.
  • Aufnahmeschlitz im Schalthebel für die Sicherungsscheibe muss sichtbar sein.
  • Feder vorsichtig entspannen.

Schaltbetätigung zerlegen und zusammenbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Entriegelungswerkzeug -T10236-
  • Druckstempel -VW 412-
  • Montagewerkzeug -T10178-
  • Adapter -10 - 222 A /25-
  • - 2- = Gegenstütze z. B. von -Kukko - Baureihe 16
  • Keil -T10357-

Einpressunterlage -T10083-

Zerlegen

  • Bauen Sie die Schaltbetätigung aus.

Volkswagen Tiguan. W00-1113

  • Biegen Sie die Laschen -Pfeile- der Bodenplatte für Schaltbetätigung mit einem Schraubendreher auf und nehmen Sie die Bodenplatte ab; (die Laschen im vorderen Bereich der Bodenplatte sind nicht abgebildet).
  • Nehmen Sie die Dichtung vom Schaltgehäuse ab.
  • Bauen Sie den Schaltseilzug und den Wählseilzug aus dem Schaltgehäuse aus.
  • Heben Sie den oberen Schenkel -A- der Druckfeder über die Lasche des Wählwinkels.

Volkswagen Tiguan. A34-0588

  • Drücken Sie mit einem Schraubendreher die Rasten -Pfeile- der Lagerschale in Richtung Lagerkugel der Schalthebelführung; ggf. Rasten abbrechen.
  • Lagerschale -A- mit Schalthebelführung und Schalthebel -B- aus dem Schaltgehäuse heraushebeln.

Volkswagen Tiguan. N34-10921

  • Dann die Lagerschale von der Lagerkugel der Schalthebelführung abdrücken und entnehmen.

Volkswagen Tiguan. N34-10922

  • Beachten Sie bitte im weiteren Arbeitsablauf die Führungen -A-.
  • Sie dürfen nicht abbrechen.
  • Hebeln Sie den unteren Schenkel -Pfeil 1- der Druckfeder bis Anschlag auf den Absatz an den Wählwinkel.
  • Jetzt die Schalthebelführung bis Anschlag hochziehen und den Kugelzapfen aus dem Wählwinkel herausziehen -Pfeil 2-.
  • Drehen Sie dann die Schalthebelführung in -Pfeilrichtung 1-.

Volkswagen Tiguan. N34-10865

  • Der Zapfen -Pfeil 2- muss sich in der Aussparung des Schaltgehäuses befinden.
  • Danach die Schalthebelführung mit Schalthebel in -Pfeilrichtung 3- herausschwenken.

Volkswagen Tiguan. N34-10924

Zusammenbauen

Vorsicht!

Der untere Schenkel der Druckfeder (-Pfeil 1- ⇒ Abb. oben) kann bei der weiteren Handhabung unkontrolliert von dem Absatz des Wählwinkels herunter schnellen.

  • Drücken Sie ihn deshalb vorsichtig von dem Absatz des Wählwinkels herunter.

Die Schenkel der Druckfeder verspannen sich dann "über Kreuz" mit einem lauten Geräusch.

  • Entspannen Sie die Schenkel -A- und -B-, indem Sie beide rechts herum drehen.
  • Die Schenkel -A- und -B- müssen in die entgegen gesetzte Richtung zeigen. (Hier bei eingesetzter Schalthebelführung gezeigt.)

Volkswagen Tiguan. N34-10923

  • Setzen Sie die Schalthebelführung mit Schalthebel in das Schaltgehäuse ein.
  • Der Zapfen -Pfeil 1- befindet sich gerade noch in der Aussparung des Schaltgehäuses.
  • Drehen Sie die Schalthebelführung in -Pfeilrichtung 2-, bis sich der Kugelzapfen -A- über der Aussparung des Schaltgehäuses befindet.

Volkswagen Tiguan. N34-10925

  • Setzen Sie das Schaltgehäuse mit der Schalthebelführung in die größere Vertiefung -Pfeil- der Einpressunterlage -T10083-.

Volkswagen Tiguan. N34-10869

  • Die Schalthebelführung muss bis Anschlag aus dem Schaltgehäuse herausragen.
  • Legen Sie den Schenkel -A- der Druckfeder von oben in die Führung ein.
  • Ziehen Sie den Schenkel -B- der Druckfeder nach unten und legen Sie ihn neben die Führung (in Richtung Kugelkopf) ein.

Volkswagen Tiguan. N34-10923

Hinweis

  • Zur besseren Darstellung ist der Wählwinkel nur teilweise abgebildet.
  • Nehmen Sie das Schaltgehäuse mit der Schalthebelführung vorsichtig von der Einpressunterlage -T10083- herunter.
  • Bewegen Sie den Wählwinkel bis Anschlag nach hinten (entgegengesetzt der Aufnahmebohrungen für den Schaltseilzug - und für den Wählseilzug) -Pfeil 1-.
  • Fetten Sie den Kugelzapfen.
  • Drücken Sie den Kugelzapfen in den Wählwinkel -Pfeil 2-.
  • Die Führungen -A- und die Laschen -B- dürfen nicht beschädigt werden.

Volkswagen Tiguan. N34-10867

  • Setzen Sie das Schaltgehäuse mit der Schalthebelführung in die größere Vertiefung -Pfeil- der Einpressunterlage -T10083-.

Volkswagen Tiguan. N34-10869

  • Die Schalthebelführung muss bis Anschlag aus dem Schaltgehäuse herausragen.
  • Heben Sie den oberen Schenkel -A- der Druckfeder über den Zapfen des Wählwinkels.
  • Verwenden Sie eine neue Lagerschale -B-.
  • Fetten Sie die Lagerschale und die Lagerkugel der Schalthebelführung.
  • Drücken Sie die Lagerschale bis Anschlag auf die Lagerkugel der Schalthebelführung auf.
  • Nehmen Sie das Schaltgehäuse von der Einpressunterlage -T10083- ab.
  • Drücken Sie die Lagerschale in das Schaltgehäuse ein -Pfeile-.

Volkswagen Tiguan. N34-10868

  • Es müssen alle 4 Rastnasen einrasten.
  • Setzen Sie den unteren Schenkel -C- der Druckfeder in die Führung ein.
  • Heben Sie den oberen Schenkel -A- der Druckfeder über den Zapfen des Wählwinkels in die Führung.
  • Montieren Sie Schaltseilzug und Wählseilzug.

Vorsicht!

Beschädigungsgefahr von Schaltgehäuse und Bodenplatte.

Nur geringfügigen Druck auf das Schaltgehäuse ausüben.

Volkswagen Tiguan. N34-11849

  • Neue Dichtung auf die Bodenplatte auflegen.
  • Bodenplatte anbauen, dazu die Laschen -Pfeile- umlaufend umbördeln (nur die Laschen im linken Bereich der Bodenplatte sind abgebildet).
  • Die Laschen können mit dem Keil -T10357- gebördelt werden.

- A- = Gegenstütze z. B. von -Kukko - Baureihe 16

  • Neue Dichtung  auf das Schaltgehäuse kleben.
  • Bauen Sie die Schaltbetätigung ein.

Montageübersicht - Betätigungsseilzüge

Hinweis

  • Lagerstellen und Gleitflächen fetten.
  • Fett für Schaltbetätigung über den → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen.
  • Betätigungsseilzüge nicht knicken.

  1. Schaltseilzug
    • mit Kabelbinder zum Wählseilzug fixieren
    • mit der Seilzugarretierung  verbinden
    • Einbaulage
  2. Wählseilzug
    • mit der Seilzugarretierung  verbinden
    • Einbaulage
    • mit Kabelbinder zum Schaltseilzug fixieren
  3. Buchse
  4. Schaltgehäuse
  5. Sicherungsscheibe
    • bei Demontage Seilzug nicht beschädigen
    • immer ersetzen
  6. Sicherungsscheibe
    • bei Demontage Seilzug nicht beschädigen
    • immer ersetzen
  7. Sechskantschraube, 20 Nm
    • bei Demontage Seilzug nicht beschädigen
    • immer ersetzen
  8. Sechskantschraube, 20 Nm
    • 3 Stück
    • für Seilzugwiderlager
  9. Seilzugwiderlager
    • nach Anbau Schaltbetätigung einstellen
  10. Tülle
    • Lagerung Seilzugwiderlager an Getriebe
  11. Distanzstück
  12. Seilzugarretierung
    • nach Einbau Schaltbetätigung einstellen
    • für Schaltseilzug an Getriebeschalthebel
    • nicht vertauschen, die Seilzugarretierungen für Wählseilzug an Umlenkhebel und für Schaltseilzug an Getriebeschalthebel sind unterschiedlich
    • Zuordnung
  13. Sicherungsscheibe
    • immer ersetzen
    • ausbauen
  14. Seilzugarretierung
    • nach Einbau Schaltbetätigung einstellen
    • für Wählseilzug an Umlenkhebel
    • nicht vertauschen, die Seilzugarretierungen für Wählseilzug an Umlenkhebel und für Schaltseilzug an Getriebeschalthebel sind unterschiedlich
    • vom Umlenkhebel abbauen
    • auf Umlenkhebel aufdrücken
    • Zuordnung
  15. Sechskantmutter, 23 Nm
    • immer ersetzen
  16. Getriebeschalthebel
    • fetten
    • Einbaulage
    • einbauen
    • nach Einbau Schaltbetätigung einstellen
  17. Umlenkhebel
    • fetten
    • Einbaulage
    • kurz nach Serieneinsatz: mit Clip gesichert
    • Umlenkhebel gemeinsam mit Seilzugarretierung ausbauen - und einbauen
    • nach Einbau Schaltbetätigung einstellen
  18. Gleitschuh

Schaltseilzug und Wählseilzug mit Kabelbinder fixieren

  • Wickeln Sie den Kabelbinder -Pfeil- über Kreuz um die Seilzüge und fixieren Sie diesen wie auf der Abbildung dargestellt.

-A- = Schaltseilzug

-B- = Wählseilzug

Volkswagen Tiguan. N34-10901

Seilzugarretierung für Wählseilzug vom Umlenkhebel abhebeln

  • Der Umlenkhebel ist ausgebaut
  • Setzen Sie einen Schlitzschraubendreher -A- zwischen der Buchse -B- und dem Umlenkhebel an.

Volkswagen Tiguan. N34-10886

Seilzugarretierung aufdrücken

  • Der Umlenkhebel ist ausgebaut
  • Die Seilzugarretierung darf nur an der Buchse -Pfeil- aufgedrückt werden.
  • Die Seilzugarretierung muss auf dem Umlenkhebel leichtgängig sein

Volkswagen Tiguan. N34-10902

  • Sie muss sich hinter der Raste -Pfeil 2- befinden

Volkswagen Tiguan. N34-10890

Zuordnung der Seilzugarretierungen

Volkswagen Tiguan. N34-10747

Seilzugarretierung für: Maß "a"
1. - Schaltseilzug an Getriebeschalthebel 8,5 mm
2.- Wählseilzug an Umlenkhebel 10 mm

Einbaulage Getriebeschalthebel/Umlenkhebel

  1. Getriebeschalthebel mit Tilgergewicht
  2. Umlenkhebel greift über den Gleitschuh -Pfeil- in die Gleitschiene des Getriebeschalthebels ein.

Volkswagen Tiguan. N34-10905

Getriebeschalthebel einbauen

  • Achten Sie beim Aufsetzen des Getriebeschalthebels darauf, dass die Zahnlücke -Pfeil A- über die unterbrochene Zahnteilung der Schaltwelle -Pfeil B- gesteckt wird.

Volkswagen Tiguan. A34-0513

Sicherungsscheibe ausbauen

  • Klammer in -Pfeilrichtung- anheben.

Volkswagen Tiguan. N34-0052

Schaltbetätigung aus- und einbauen

Ausbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Volkswagen Tiguan. W00-0427

  • Prüfen Sie zuerst, ob ein codiertes Radio eingebaut ist. In diesem Fall erfragen Sie bitte die Anti-Diebstahl-Codierung.
  • Masseband der Batterie abklemmen. → Elektrische Anlage; 
  • Manschette mit Schaltknopf und Geräuschdämpfung aus- und einbauen.
  • Oberteil der Mittelkonsole und ggf. Befestigungswinkel für Mittelkonsole abbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen; 
  • Schrauben Sie die zwei Muttern -1- an dem Befestigungswinkel -2- ab.
  • Schrauben Sie die zwei Muttern -3- an dem Befestigungswinkel -4- ab.

Volkswagen Tiguan. N68-10317

  • Bauen Sie das komplette Luftfiltergehäuse aus, wenn es sich über der Schaltbetätigung befindet.
  • Um Beschädigungen des Wählseilzuges zu vermeiden, muss die Seilzugarretierung vom Wählseilzug vor Abbau getrennt werden.
  • Sicherungsmechanismus bis Anschlag nach vorn in -Pfeilrichtung 1- ziehen und danach nach links in -Pfeilrichtung 2- verriegeln.
  • Drücken Sie dann den Umlenkhebel nach vorn (-Pfeilrichtung 3-).

Volkswagen Tiguan. N34-10891

Umlenkhebel gemeinsam mit der Seilzugarretierung abbauen

Umlenkhebel mit Raste -Pfeil 1-

  • Drücken Sie dazu die Raste -Pfeil 1- bis Anschlag herunter und entnehmen Sie den Umlenkhebel gemeinsam mit der Seilzugarretierung. Bewegen Sie ihn dabei in Betätigungsrichtung.

Volkswagen Tiguan. N34-10890

Die Seilzugarretierung ist durch die Raste -Pfeil 2- gesichert.

Umlenkhebel mit Clip -Pfeil 1-

  • Ziehen Sie den Clip -Pfeil  1- ab und entnehmen Sie den Umlenkhebel gemeinsam mit der Seilzugarretierung.

Die Seilzugarretierung muss sich hinter der Raste -Pfeil 2- befinden.

Volkswagen Tiguan. N34-11156

Fortsetzung für alle

  • Sicherungsscheibe -1- für den Schaltseilzug vom Getriebeschalthebel -2- abbauen.
  • Schaltseilzug von dem Zapfen abziehen -Pfeil-.

Volkswagen Tiguan. N34-10951

  • Seilzugwiderlager vom Getriebe abbauen -Pfeile-.
  • Bauen Sie die Geräuschdämpfung aus → Karosserie-Montagearbeiten Außen;
  • Tunnelbrücke, ausbauen.
  • Bauen Sie das Abgasrohr vorn ab.

Volkswagen Tiguan. N34-10915

Fahrzeuge mit Allradantrieb

  • Bauen Sie die Kardanwelle aus.

Fortsetzung für alle

  • Unterbodenverkleidung abbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 
  • Schaltgehäuse herunter schwenken und mit Seilzügen entnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Verlegen Sie die Seilzüge -1- von der Schaltbetätigung -2- zum Getriebe wie folgt:
  • Die Seilzüge müssen, nachdem sie sich kreuzen -Pfeil-, parallel zueinander bis zum Seilzugwiderlager am Getriebe verlaufen.
  • Achten Sie darauf, dass der Kabelbinder -Pfeil- zum Fixieren der Seilzüge richtig montiert ist. Einbaulage
  • Die Seilzüge müssen in der hierfür vorgesehenen Mulde im Wärmeschutzblech -3- verlegt sein.

Volkswagen Tiguan. A34-0688

Hinweis

In der Lupe ist das Wärmeschutzblech von oben dargestellt.

 

Die Seilzugarretierungen für Wählseilzug an Umlenkhebel und für Schaltseilzug an Getriebeschalthebel sind unterschiedlich.

Zuordnung der Seilzugarretierungen

  • Streichen Sie eine kleine Menge Fett auf den Zapfen -Pfeil- des Getriebeschalthebels -2-.
  • Fett über den → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen.
  • Ersetzen Sie die Sicherungsscheibe -1- nach jeder Demontage.
  • Sichern Sie den Schaltseilzug mit der Sicherungsscheibe -1-.

Volkswagen Tiguan. N34-10951

Wählumlenkhebel: zum Einbau folgende Bereiche besonders sorgfältig fetten

  • Welle -A- des Wählumlenkhebels -Pfeile-, Fettmenge 0,2 Gramm.
  • Fett über den → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen.

Volkswagen Tiguan. N34-11790

Getriebeschalthebel: zum Einbau folgende Bereiche besonders sorgfältig fetten

  • Gleitschiene -B- des Getriebeschalthebels, in die der Wählumlenkhebel eingreift.
  • Aufnahmebolzen für Seilzugarretierung.
  • Fett über den → Elektronischen Teilekatalog (ETKA) zuordnen.
  • Die Darstellung des Wählumlenkhebels und des Getriebeschalthebels kann vom Originalteil abweichen.

Volkswagen Tiguan. N34-11791

Umlenkhebel gemeinsam mit Seilzugarretierung montieren

  • Setzen Sie den Umlenkhebel bis Anschlag ein.

Umlenkhebel mit Raste -Pfeil 1-

  • Die Raste -Pfeil 1- sichert den Umlenkhebel.
  • Auf sichere Verrastung achten.
  • Die Seilzugarretierung muss sich hinter der Raste -Pfeil 2- befinden.

Volkswagen Tiguan. N34-10890

Umlenkhebel mit Clip -Pfeil 1-

  • Der Clip -Pfeil 1- sichert den Umlenkhebel.
  • Auf sichere Verrastung des Clips achten.
  • Die Seilzugarretierung muss sich hinter der Raste -Pfeil 2- befinden.

Fortsetzung für alle

  • Setzen Sie den Wählseilzug in die Seilzugarretierung ein.
  • Richten Sie das Schaltgehäuse parallel zum Aufbau aus.
  • Der Abstand zum Aufbau muss dann auf beiden Seiten gleich sein.
  • Oberteil der Mittelkonsole montieren → Karosserie-Montagearbeiten Innen;
  • Unterbodenverkleidung anbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen; 

Volkswagen Tiguan. N34-11156

Fahrzeuge mit Allradantrieb

  • Bauen Sie die Kardanwelle ein

Fortsetzung für alle

  • Abgasanlage spannungsfrei zusammenbauen und Tunnelbrücken anbauen

Schaltbetätigung einstellen.

  • Schaltknopf mit Manschette und Geräuschdämpfung einbauen.
  • Bauen Sie das komplette Luftfiltergehäuse ein.
  • Beachten Sie die Arbeitsschritte nach dem Anklemmen der Batterie → Elektrische Anlage; 

Anzugsdrehmomente

Bauteil
Schaltgehäuse an Aufbau
Seilzugwiderlager für Seilzüge an Getriebe

Schaltbetätigung einstellen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Absteckstift -T10027 A-

Volkswagen Tiguan. W00-10453

Hinweis

  • Voraussetzungen für eine korrekte Schalteinstellung sind folgende Punkte:
  • Einwandfreie Bedienungselemente und Übertragungselemente der Schaltbetätigung.
  • Schaltbetätigung leichtgängig.
  • Getriebe, Kupplung und Kupplungsbetätigung müssen in einwandfreiem Zustand sein.

 

  • Getriebe in Leerlaufstellung.
  • Bauen Sie das Luftfiltergehäuse aus, wenn dadurch der Winkel -A- und der Sicherungsmechanismus von Schaltseilzug und Wählseilzug nicht zugänglich sind.

Volkswagen Tiguan. N34-10910

  • Sicherungsmechanismus an der Seilzugarretierung von Schaltseilzug und Wählseilzug bis Anschlag nach vorn in -Pfeilrichtung 1- ziehen und danach nach links in -Pfeilrichtung 2- verriegeln.

Volkswagen Tiguan. N34-10911

Stellen Sie die Schaltwelle wie folgt fest:

  • Ziehen Sie die Schaltwelle hoch -Pfeilrichtung 1-.
  • Beim Hochziehen der Schaltwelle drücken Sie den Arretierwinkel -A- in -Pfeilrichtung 2- und drücken ihn dabei gleichzeitig in -Pfeilrichtung 3- nach oben, bis er in der Schaltwelle einrastet.

Volkswagen Tiguan. N34-10912

  • Manschette mit Schaltknopf, und falls vorhanden, Geräuschdämpfung abbauen.

Stellen Sie jetzt den Schalthebel wie folgt fest:

  • Leerlauf am Schalthebel einlegen.
  • Den Absteckstift -T10027 A- durch die Bohrung -A- in die Bohrung -B- einführen.

Volkswagen Tiguan. N34-10814

  • Drehen Sie jetzt den Sicherungsmechanismus an der Seilzugarretierung von Schaltseilzug und Wählseilzug bis Anschlag nach rechts -Pfeilrichtung 1-.

Die Feder drückt den Sicherungsmechanismus in die Ausgangsstellung -Pfeilrichtung 2-.

Volkswagen Tiguan. N34-10913

  • Bewegen Sie den Winkel -A- jetzt in die Ausgangsstellung zurück -Pfeilrichtung 1- und -Pfeilrichtung 2-.

Volkswagen Tiguan. N34-10914

Hinweis

Der Winkel -A- muss aus dem Schaltgehäuse bis Anschlag herausgedrückt sein, -Pfeilrichtung 1- und nach vorn zeigen, -Pfeilrichtung 2-.

  • Ziehen Sie den Absteckstift aus den Bohrungen -A- und -B- heraus.
  • Manschette mit Schaltknopf und ggf. Geräuschdämpfung einbauen.
  • Prüfen Sie die Schaltwelle auf Freigängigkeit.
  • Falls ausgebaut, bauen Sie das komplette Luftfiltergehäuse ein.

Volkswagen Tiguan. N34-10814

Funktion

  • Schalthebel muss im Leerlauf in der Gasse 3./4. Gang stehen.
  • Kupplung betätigen.
  • Alle Gänge mehrmals durchschalten. Auf die Funktion der Rückwärtsgangsperre ist besonders zu achten.
  • Tritt beim wiederholten Einlegen eines Ganges noch ein Haken auf, stellen Sie die Schaltbetätigung bitte nochmals ein.
    Getriebe mech.-Betät., ZSB., Diffsperre.
    ...

    Getriebe aus- und einbauen - Tiguan Frontantrieb
    Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel Abfangvorrichtung -10-222 A- Adapter -10-222 A /22- Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- Getriebeaufnahme -3282- ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Tiguan Reparaturanleitung > Kommunikation: CD-Wechsler
    CD-Wechsler aus- und einbauen Hinweis Spielt der CD-Wechsler zwar handelsübliche CDs ab, aber keine selbst gebrannten CD's, so liegt kein Defekt am CD-Wechsler vor. Ein Austauschen des CD-Wechslers aus diesem Grund ist nicht zulässig. Es können keine Mix-CDs (CDs, auf denen Computerd ...

    © 2021 www.tiguande.com - 0.0177